Lehrlinge stiegen Sportverein aufs Dach

Im Rahmen eines Ausbildungsprojekts haben Dachdeckerlehrlinge dem Geräteschuppen ein neues Dach aufgesetzt. (Foto: Verein)

Marienfelde. Die Berliner Landesinnung des Dachdeckerhandwerkes hat dem FC Stern Marienfelde 1912 zum 100. Geburtstag ein besonderes Geschenk auf den Gabentisch gelegt beziehungsweise aufs Dach gepackt.

In drei Tagen haben kürzlich rund 15 Dachdeckerlehrlinge das Dach des Geräteschuppens auf dem Stern-Vereinsgelände in Alt-Marienfelde, direkt gegenüber der historischen Dorfaue gedeckt. Ebenso finanziert von großzügigen Sponsoren und durch Materialspenden realisiert, wie der Neubau des Gerätehauses samt Klempnerarbeiten überhaupt. Vor den Dachdeckern waren schon Zimmermannslehrlinge der Knobelsdorff-Schule (OZE Bautechnik) am Werk und hatten den neuen Geräteschuppen bereits Ende 2009/Anfang 2010 im Rahmen eines Ausbildungsprojekts für den Verein gebaut und den alten abgerissen. Der neue Schuppen wurde bis zum Finden weiterer Sponsoren mit Dachpappe und nun professionell mit richtigen Schindeln aus Bitumen abdeckt. Herzlichen Glückwunsch!
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden