Mann sticht Ex-Frau nieder

Marienfelde.Eine 34-jährige Frau in der Nacht vom 13. zum 14. Mai von ihrem ehemaligen Lebensgefährten schwer verletzt worden. Die Tat geschah gegen 1.20 Uhr in der Wohnung des Opfers in der Marienfelder Allee. Alarmierte Polizisten fanden die durch mehrere Messerstiche schwer verletzte Frau sowie ihre beiden Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren. Der dringend tatverdächtige ehemalige Lebensgefährte und Vater der Kinder hatte die Wohnung vor Eintreffen der Beamten verlassen. Er stellte sich am nächsten Morgen auf einem Polizeiabschnitt in Schöneberg. Er wurde einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 überstellt, das die Ermittlungen führt. Die Kinder wurden auf Wunsch der Mutter einem Bekannten übergeben. Sie wurde in einem Krankenhaus operiert und ist inzwischen außer Lebensgefahr.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.