Marienfelder Clique

Marienfelde. Im Theatersaal des Übergangswohnheims Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, steht am 14. März das Theaterstück "Die Marienfelder Clique" auf dem Programm. Zwölfjährige Kinder verschiedener Herkunft und Kultur spielen gemeinsam Theater. Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Stück mit Lokalkolorit wurde kurz zuvor in der Alt-Marienfelder Kiepert-Grundschule, Prechtlstraße 21-23, aufgeführt. Hintergrund ist das Berliner Schulgesetz, das auch die Schulpflicht für Kinder vorschreibt, die einen ungeklärten Aufenthaltsstatus haben. Sie müssen, wie alle Berliner Kinder, eine Schule im Einzugsgebiet ihrer Meldeadresse besuchen. Das Übergangswohnheim Marienfelde liegt im Einzugsgebiet der Kiepert-Grundschule.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.