Marienfelder Modellbahntage am 8. und 9. Februar

Am Bahnhof Zoo wird von Schülern der Gustav-Heinemann-Oberschule seit über 30 Jahren gebaut. (Foto: Margret Wagener)

Marienfelde. In der Gustav-Heinemann-Oberschule, Waldsassener Straße 62, stehen am 8. und 9. Februar wieder die alljährlichen Modelleisenbahntage der Schülerarbeitsgemeinschaft auf dem Stundenplan.

In Zusammenarbeit mit der Sammlergruppe "Trix-Express-Freunde Berlin" sind am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 15 Uhr mehrere Modellbahnen zu besichtigen. Dazu gehören vor allem die große Modulanlage der Schüler-AG mit dem Bahnhof Zoo. An dieser Anlage haben über mehr als drei Jahrzehnte Schüler unter dem Gründungsmotto "Rund um den Bahnhof Zoo" eine beeindruckend riesige und sehenswerte Modelleisenbahnanlage nach dem Berliner Vorbild gebaut und stetig erweitert. Die Anlage zeigt die viergleisige Berliner Stadtbahnstrecke, auf der ICE-Züge (jetzt nur noch im Modell) und S-Bahnen in dichter Folge zwischen der typischen Berliner Bebauung unterwegs sind.

Außerdem werden eine große Modulanlage einer langen Nebenbahnstrecke, eine historische Trix Express-Anlage mit Fahrraddynamo-Stromerzeugung und mehrere Kleinanlagen aufgebaut. Daneben gibt es einen kleinen Eisenbahnflohmarkt mit gebrauchten Modellbahnartikeln. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Big Band der Schule. Dazu werden Getränke und kleine Speisen angeboten. Erwachsene zahlen zwei, Schüler einen Euro Eintritt.

Weitere Informationen unter www.modellbahn-gho.de/news.html

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.