Meisterschaft im Deutschen Prellball am 20. und 21. April

Voller Vorfreude zeigt Barbara Samolarz Pokal, Medaillen sowie das erste von 300 extra angefertigten T-Shirts. (Foto: HDK)

Marienfelde. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Vorfreude steigt. Der TSV Marienfelde richtet die 50. Deutsche Prellballmeisterschaften der Jugend aus. Das Turnier findet am 20. und 21. April in der neuen Sporthalle am Baußnernweg statt.

Die Veranstaltung ist als das besondere Sportereignis des TSV Marienfelde 1890 angekündigt. "Unsere Prellballabteilung ist aufgrund ihrer sportlichen Leistungen im überregionalen Bereich sowohl bei den Erwachsenen als auch bei der Jugend die Ausrichtung der 50. Deutschen Prellballballmeisterschaft der Jugend übertragen worden", freut sich TSV-Vereinsvorsitzende Barbara Samolarz. Insgesamt werden 40 Mannschaften in Marienfelde erwartet. Die kommen allerdings nur aus den alten Bundesländern. "Aus Ostdeutschland haben wir leider keine Startmeldungen erhalten", bedauert Samolarz. Dafür haben sich mehrere Prominente aus Sport und Politik mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler an der Spitze als Zuschauer angekündigt. Und die Bezirksverordnetenversammlung hat dem Tempelhofer Traditionsverein im Vorfeld 2000 Euro für die Anschaffung von 300 bedruckten T-Shirts als Erinnerung für die DM-Teilnehmer spendiert. "Die Kosten für Pokale, Medaillen und Programmbroschüre mussten wir aber selber aufbringen", betont Samolarz.

Die Meisterschaftsspiele in der Sporthalle am Baußnernweg, Ecke Marienfelder Allee, kurz vor der Stadtgrenze beginnen an beiden Tagen um 9 Uhr und gehen am ersten Tag bis 18 Uhr, am zweiten bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.