Quartiersbüro auf der Kippe

Berlin: Quartiersbüro W40 | Marienfelde. Wie berichtet, sollte das für die Bewohner der Hochhaussiedlung Waldsassener Straße/Tirschenreuther Ring zuständige Quartiersbüro W40 aufgrund der finanziellen Situation des Bezirks zum Jahresende geschlossen werden. Jetzt hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen, dass das Büro fortbestehen und sich das Bezirksamt für die Finanzierung über den Bereich Stadtteil- und Nachbarschaftsarbeit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung einsetzen soll. Ende offen. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.