Pausenführung reicht nicht

Marienfelde.Gegen Concordia Britz hat Landesligist Stern Marienfelde am vergangenen Sonntag eine Halbzeitführung aus der Hand gegeben und 2:4 verloren. Nach dem frühen Tor durch Concordias Frazer (8.) drehte Stern die Partie durch Treffer von Kücken und Fiedler noch vor der Halbzeit. Doch dann bewies Britz-Trainer Stephan Wuthe ein glückliches Händchen und wechselte mit Kamil Ploch den Matchwinner ein. Mit einem Doppelschlag brachte Ploch Concordia wieder in Führung, ehe Frazer den Schlusspunkt setzte.

Am kommenden Sonntag erwarten die Marienfelder mit den SF Kladow den Tabellenvorletzten und haben dabei die große Chance, die Abstiegsplätze mit einem Sieg zu verlassen (13 Uhr, An der Dorfkirche).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.