Stern erwischt Traumstart

Marienfelde. Durch einen Traumstart hat sich Landesligist Stern Marienfelde den dritten Saisonsieg gesichert. Nach 16 Minuten stand es am vergangenen Sonntag bei Berolina Stralau durch Treffer von Fiedler, Ziesche und Haase bereits 3:0. Als Timmermann kurz nach der Halbzeit auf 4:0 für die Marienfelder erhöhte, schien die Partie endgültig entschieden zu sein. Doch nun zeigten die Stralauer Moral und verkürzten. Dank Fiedlers Freistoßtreffer reichte es am Ende zu einem spektakulären 5:3-Sieg. Kurz vor Schluss musste Sterns Abwehrspieler Huke wegen wiederholten Foulspiels allerdings mit gelb-rot vom Platz.

Am kommenden Sonntag erwartet Stern einen der Aufstiegsfavoriten. Anstoß gegen den FC Viktoria 89 II ist um 13 Uhr an der heimischen Dorfkirche.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.