Stern feiert 9:0-Kantersieg

Marienfelde. Der abstiegsbedrohte Landesligist Stern Marienfelde hat einen Befreiungsschlag gelandet. Gegen das Tabellenschlusslicht SC Staaken II siegte die Mannschaft von Trainer Andreas Beister 9:0 und hat sich damit ein kleines Polster auf Platz 14 verschafft. Bis zum 1:0 dauerte es zwar 20 Minuten, danach lief der Angriff der Marienfelder aber richtig heiß. Tim Fiedler gelangen dabei sogar vier Treffer in den zweiten 45 Minuten. Die übrigen Tore der Sterne erzielten Sik (2), Lorenz, Lemke und Heinzmann. "Ein wichtiger Sieg", sagte Beister, "die Jungs haben gezeigt, was sie können."

Am Osterwochenende finden in der Landesliga keine Spiele statt. Für Stern geht es am Sonnabend, 26. April, mit einem Auswärtsspiel bei Fortuna Biesdorf weiter (14 Uhr, Grabensprung).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.