Stern gewinnt beim FC Nordost

Marienfelde. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim FC Nordost hat der Landesligist einen 3:2 (1:2)-Sieg eingefahren und dabei zweimal einen Rückstand wettgemacht. Das 1:0 der Hausherren durch Brodda (10.) egalisierte Ünal (33.). Nach dem 2:1 für Nordost durch einen verwandelten Foulelfmeter von Schirrmeister (37.) glich Timmermann (56.) aus. In den Schlussminuten ließen die Kräfte bei den Gastgebern nach, Marienfelde nutzte das gnadenlos aus und kam durch Haase in der 87. Minute noch zum umjubelten Siegtreffer.

Im nächsten Landesliga-Spiel gastiert Marienfelde am Sonntag beim FC Brandenburg 03 (14 Uhr, Rasenplatz an der Sömmeringstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.