Stern kassiert späten Ausgleich

Marienfelde. Torwart ist oft eine sehr undankbare Position. Da hielt Stern Marienfeldes Schlussmann André Bierwagen 92 Minuten lang glänzend und schien im Landesliga-Spiel gegen den Mariendorfer SV einer der Matchwinner zu sein, als er am Ende der Nachspielzeit bei einem hohen Ball einmal daneben griff und so den 2:2-Endstand ermöglichte. Neugebauer und Lorenz hatten zuvor die Marienfelder Treffer erzielt.

Am kommenden Sonntag, 14 Uhr, ist Stern Marienfelde beim 1. FC Neukölln am Hertzbergplatz zu Gast.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.