Stern Marienfelde: Mit Pleite in die Pause

Marienfelde. Landesligist Stern Marienfelde ist mit einer Niederlage in die Winterpause gegangen und hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Bei Concordia Wittenau setzte es für Stern Marienfelde am vergangenen Sonntag eine verdiente 1:3-Niederlage. Huke hatte die Marienfelder nach nur fünf Minuten in Führung gebracht, nicht einmal 60 Sekunden später glichen die Nordberliner allerdings schon aus. Noch vor der Halbzeit fiel das 2:1 für Wittenau. Nach der Pause tat sich Stern sehr schwer, Chancen herauszuspielen und kassierte kurz vor Schluss den entscheidenden dritten Gegentreffer.

Die Marienfelder

überwintern nun drei Punkte hinter Tabellenführer BFC Preussen auf Relegationsplatz zwei. Nach der Winterpause geht es am 15. Februar gegen Hohen Neuendorf weiter.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.