Stern verpennt erste Hälfte

Marienfelde. Die Erfolgsserie von Stern Marienfelde ist gerissen. Am vergangenen Sonntag unterlag der Landesligist dem Weißenseer FC 1:2 und musste die Tabellenführung abgeben. Die Marienfelder fanden nach dem frühen Gegentreffer in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und lagen folgerichtig mit zwei Toren in Rückstand. "Da haben wir nicht die nötige Einstellung gefunden", sagte Trainer Markus Glasenapp. In der Halbzeitpause brachte Sterns Trainerduo mit zwei Wechseln frischen Wind und Haase gelang tatsächlich der schnelle

Anschlusstreffer. In der Folge ergaben sich zwar noch einige Torgelegenheiten, der Ausgleich fiel aber nicht mehr.

Am kommenden Sonntag empfängt Stern den Tabellen-14. Türkiyemspor (13

Uhr, An der Dorfkirche).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.