Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 
Unsere Autoren berichten aus diesen Orten:

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können?...

Nachrichten für Marzahn-Hellersdorf

Berlin. Neigen wir Menschen, wenn wir über unsere Abenteuer berichten, nicht auch dazu, uns größer, tapferer und klüger zu machen als wir es in Wirklichkeit sind,...

1 Bild

Bündnisgrüne fordern mehr Nachpflanzungen von Straßenbäumen

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 20.09.2017 | 54 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Zum Großteil besteht die grüne Lunge einer Großstadt aus Straßenbäumen. Über deren Zustand im Bezirk gibt es keine klaren Auskünfte. Ihren Unmut darüber taten die Bündnisgrünen beim sogenannten Parking-Day in Biesdorf kund. Ein Parkplatz am S-Bahnhof Biesdorf wurde einige Stunden „besetzt“ und mit Teppichen zu einem Wohnzimmer umgestaltet. „In unserem Bezirk möchten wir speziell auf den Verlust von...

1 Bild

Eltern- und Schülerfrust über die Sanierung der MURs der Ulmen-Grundschule

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | vor 2 Tagen | 64 mal gelesen

Berlin: Ulmen-Grundschule | Kaulsdorf. An der Ulmen-Grundschule werden die sogenannten Mobilen Unterrichtsräume (MURs) saniert. Die Kinder leiden unter Lärm und Staub. Ihre Eltern sind dauer. Sie fühlen sich nicht informiert, zumal die Bauarbeiten nicht planmäßig vorangehen. Die MURs stehen seit 1996 auf dem hinteren Bereich des Schulgeländes und dienen der Entlastung des Hauptgebäudes der vollgepfropften Grundschule. Die MURs bilden einen...

3 Bilder

Zur IGA mit einem Oldtimer

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | vor 5 Tagen | 279 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Sie ist eine Kuriosität in der historischen U-Bahnflotte Berlins und ein Zeugnis der Teilung der Stadt: Die Baureihe EIII (sprich: E drei). Die BVG bietet bis zum Ende der IGA am 15. Oktober jeden Sonnabend Fahrten mit den historischen Zügen an. Die DDR hatte versucht, für den Einsatz auf der damaligen Linie E, der heutigen U 5, eigenständig eine neue Baureihe E zu entwickeln. Nachdem das gescheitert...

Eltern auf Ausbildungstour: Besuch lokaler Unternehmen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 3 Tagen | 31 mal gelesen

Berlin. Das Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin bietet am Donnerstag, 12. Oktober, von 15 bis 18 Uhr drei Bustouren für Eltern, in deren Verlauf jeweils zwei Ausbildungsunternehmen vorgestellt werden. Die Tour Nord beginnt am Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, und führt zum Johanniter-Stift in Tegel und zu Mercedes-Benz in Spandau. Die Tour Mitte startet am Abgeordnetenhaus Berlin, Niederkirchnerstraße...

  • Marzahn-Hellersdorf. 2628 Kinder werden laut dem Schulamt im Schuljahr 2018/19 schulpflichtig. Sie
    von Harald Ritter | Marzahn | vor 5 Tagen
  • Hellersdorf. Der Bachelorstudiengang Gesundheits- und Pflegemanagement der Alice Salomon Hochschule
    von Harald Ritter | Hellersdorf | am 19.09.2017

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Detlef Wenige
von Detlef Wenige
von Michael Vogt
von Angela Groß
von Angela Groß
vorwärts

DRK-Kiezfest zum Kennenlernen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: DRK-Nachbarschaftszentrum | Marzahn. Das DRK-Nachbarschaftszentrum, Sella-Hasse-Straße 19/21, lädt am Freitag, 29. September, um 15.30 Uhr zu einem Nachbarschaftsfest ein. Es steht unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“. Ate und neue Nachbarn, wie erst kürzlich hinzugezogene Migranten, haben Gelegenheit, sich kennenzulernen. Es gibt zahlreiche Mit-Mach-Aktionen für Erwachsene und Kinder, unter anderem eine große Graffiti-Aktion. Zudem treten ein...

4 Bilder

Schloss Charlottenburg auf Europa-Tournee: Zwei-Euro-Münze kommt am 30. Januar

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 36 mal gelesen

Charlottenburg. Wer ab dem 30. Januar des kommenden Jahres seine Zwei-Euro-Münzen inspiziert, kann darauf unter Umständen das Schloss Charlottenburg entdecken. Kürzlich hat der Berliner Münzgestalter Bodo Broschat in der traditionellen Prägestätte „Staatliche Münze Berlin“ symbolisch die ersten Exemplare geprägt. Ende Januar kommt sie dann als offizielles europäisches Zahlungsmittel in den Umlauf. Die Zwei-Euro-Münze...

  • Marzahn-Hellersdorf. Das Netzwerk für Alleinerziehende bietet am Donnerstag, 12. Oktober, eine
    von Harald Ritter | Marzahn | am 20.09.2017
  • Marzahn. Möbel Kraft eröffnet an der Märkischen Spitze am Donnerstag, 21. September, ein neues
    von Christian Sell | Mahlsdorf | am 15.09.2017
1 Bild

30 Jahre Ohrenbär: Jubiläumsparty am 1. Oktober 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 11 mal gelesen

Berlin: Haus des Rundfunks | Charlottenburg. Vor 30 Jahren, am 1. Oktober 1987, ging der radioBERLIN-Ohrenbär zum ersten Mal auf Sendung. Seitdem hat er Generationen kleiner und großer Leute mit fast 11 000 Radiogeschichten erfreut. Das Jubiläum wird groß gefeiert: mit Bühnenshow und vielen Aktionen drum herum. Im Großen Sendesaal des Haus des Rundfunks eröffnen Ohrenbär und Krähe das Fest, Zauberer und Bauchredner Daniel Reinsberg verblüfft die...

Olympiastadion erhält Zuschlag als EM-Spielort: Entscheidung fällt Ende 2018

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | vor 3 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin: Olympiastadion | Westend. Die Fußballfans der Hauptstadt dürfen sich freuen, Berlin hat den Zuschlag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024 erhalten. Damit wäre das Olympiastadion einer der zehn Austragungsorte bundesweit. 14 Städte hatten sich als Spielort beworben, zehn hat der DFB nun ausgewählt und in seine Bewerbung um die Ausrichtung der EM gepackt. Berlins Regierender...

  • Biesdorf. Die Berlin Bullets wollen ihre Jugendabteilung erweitern und eine weitere
    von Harald Ritter | Biesdorf | vor 4 Tagen
  • Biesdorf. Eine Woche nach dem ersten Punktgewinn konnte der Landesliga-Neuling seine aufsteigende
    von Fußball-Woche | Biesdorf | am 20.09.2017
5 Bilder

Rekordversuch

Manfred Niemann
Manfred Niemann | Hellersdorf | vor 4 Tagen | 7 mal gelesen

Heute, 21,September, ab 15 Uhr auf dem Barnimplatz in Marzahn-Nord gab es einen Rekordversuch, der ins Guinness-Buch der Rekorde gehen sollte. Die längste Kuchentafel der Welt auf dem Barnimplatz. Leider hat es bis 15 Uhr geregnet und die Plätze und die Tafel waren nass. Leider kamen dann auch entsprechend weniger Leute, so dass der Eintrag ins Guinness-Buch wohl erst einmal ausbleiben muss.

Junge wurde schwer verletzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 20.09.2017 | 12 mal gelesen

Marzahn. Bei einem Verkehrsunfall in der Trusetaler Straße am 19. September wurde ein Kind schwer verletzt. Der zwölfjährige Junge trat gegen 15.40 Uhr nach Aussagen von Zeugen unvermittelt zwischen parkenden Autos auf die Straße. Dabei wurde es von einem Pkw erfasst, dessen Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Junge wurde mit Kopf- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. hari