Blick zurück, Blick nach vorn

Berlin. So ein Jahr ist schnell vorbei – auch 2016 macht da nur eine kleine Ausnahme. Denn als Schaltjahr hatte es immerhin einen Tag mehr als die "normalen" Jahre.Viel ist passiert in den zurückliegenden zwölf Monaten: Wie sah Ihr 2016 aus? Worüber haben Sie sich geärgert, worüber gefreut? Haben Sie einen tollen Urlaub erlebt oder geheiratet?...

Nachrichten für Biesdorf

Biesdorf. Immer mehr Patienten suchen die Rettungsstelle des Unfallkrankenhauses Berlin auf. Bei vielen liegt aber keine akute Verletzung oder Erkrankung vor. Sie...

Zurück zur Hausglastonne

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 1 Tag | 17 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die SPD-Fraktion in der BVV fordert den Senat auf, die Hausglastonnen so schnell wie möglich wieder einzuführen. Sie wurden unter anderem in Marzahn-Hellersdorf ab Ende 2013 nicht mehr aufgestellt. Bürger protestierten dagegen. Schon wenige Monate später ließ sich belegen, dass mehr Glas im Restmüll landete. Auch das Abgeordnetenhaus hat im vergangenen Jahr einen Beschluss gefasst, das haushaltsnahe...

2 Bilder

Weg nach Gartenbaudirektor Gottfried Funeck benannt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | vor 4 Tagen | 47 mal gelesen

Marzahn. Der bisher unbenannte Weg südlich der Gärten der Welt hat einen Namen. Er heißt jetzt Gottfried-Funeck-Weg. Der Weg verläuft vom Blumberger Damm in östlicher Richtung bis zur Siegmarstraße. Er ist ungefähr 500 Meter lang und verläuft am südlichen Ende der Gärten der Welt. Ein Schild mit der Bezeichnung Gottfried-Funeck-Weg wurde am Mittwoch, 10. Januar, an der Kreuzung mit dem Blumberger Damm feierlich enthüllt. Der...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 199 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

5 Bilder

Wo hört ein Flirt auf? Präventionsparcours will junge Leute sensibilisieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 155 mal gelesen

Berlin: Quartierspavillon | Prenzlauer Berg. „Echt krass!“ heißt ein interaktiver Präventionsparcours, der sich an Pankower Oberschüler richtet. Dabei geht es um das Thema sexuelle Gewalt unter Jugendlichen.Wo hört ein Flirt auf und wo beginnt die sexuelle Belästigung? Wie flirtet man richtig? Was bewirken sexistische Werbung und Pornografie? Um solche und ähnliche Fragen geht es in diesem Parcours. Die Ausstellung besteht aus fünf Aufstellern. An denen...

Schnappschüsse Foto hochladen
von Angela Groß
von Angela Groß
von Angela Groß
von Kristina...
von Angela Groß
vorwärts

Ikea hilft sozialen Projekten

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 5 Stunden, 33 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Für jeden in der Adventszeit verkauften Ikea Adventskalender spendeten die vier Einrichtungshäuser in Berlin einen Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist in diesem Jahr die Summe von 96 400 Euro zusammengekommen. Dabei fördert jedes der Berliner Einrichtungshäuser ein eigenes Projekt in Berlin und Brandenburg: Ikea Tempelhof hilft mit einer Spende von 29 118 Euro dem Verein Kinderhilfe bei der Unterstützung...

  • Berlin. Vereine, Projekte, Verbände, Initiativen und andere Akteure, die bürgerschaftlich engagiert
    von Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen
  • Tempelhof. Als alleinstehende Rentnerin kann sich Elisabeth S. nicht sehr viel leisten. Sie wohnt
    von Kummer-Nummer | Mitte | vor 2 Tagen

Wohneigentum: Die Preise sind 2016 um zwölf Prozent gestiegen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 16 Stunden, 11 Minuten | 26 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk weist eine der höchsten Steigerungsraten bei Preisen von Eigentumswohnungen in Berlin auf. Dennoch sind Eigentumswohnungen im Vergleich noch preiswert zu haben. Die Preise von Eigentumswohnungen sind in Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2016 laut Kaufpreisspiegel der Bausparkasse der Sparkassen (LBS) im Vergleich zum Vorjahr um rund zwölf Prozent gestiegen. Damit liegt der Bezirk in Berlin bei den...

„Spur der Steine“in der Kirche

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Krankenhauskirche im Wuhlgarten | Biesdorf. Der DEFA-Film „Spur der Steine“ ist am Freitag, 27. Januar, um 19 Uhr in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15, Haus 34, zu sehen. Der Streifen wurde 1966 nach dem Roman von Erik Neutsch unter der Regie von Frank Beyer gedreht und bald nach der Premiere in der DDR verboten. Er setzt sich mit den Widersprüchen der sozialistischen Gesellschaft vor dem Hintergrund einer Großbaustelle auseinander. Die...

  • Biesdorf. Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ lädt am Sonntag, 22. Januar, um 11 Uhr zu einer
    von Harald Ritter | Biesdorf | vor 5 Tagen
  • Biesdorf. Der Architekturhistoriker Oleg Peters spricht am Donnerstag, 12. Januar, um 18 Uhr im
    von Harald Ritter | Biesdorf | am 12.01.2017

Die besten Amateursportler

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.01.2017 | 23 mal gelesen

Berlin. Nun ist es wieder so weit: 17 Mannschaften wurden für den Berliner Amateursport-Preis 2017 nominiert. Bis zum 5. Februar kann abgestimmt werden, wer die begehrte Auszeichnung erhalten soll. Erstmals erfolgt die Abstimmung per SMS. Die Telefonnummer und die Mannschaften werden auf www.night-of-sports.berlin vorgestellt. hh

1 Bild

Weihnachtsgeld als Dankeschön 1

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Weißensee | am 27.12.2016 | 98 mal gelesen

Berlin. Viel Spaß hatten offensichtlich die Leserreporter bei unserer weihnachtlichen Aktion. Zahlreiche Schnappschüsse, Rezepte, Gedichte, Märchen und Ausgehtipps veröffentlichten sie auf berliner-woche.de. Drei von ihnen können sich nun über 100 Euro Weihnachtsgeld freuen: Uschi Hahn aus Haselhorst, Lena Linck aus dem Märkischen Viertel und Monika Schilling aus Blankenburg. Allen anderen Leserreportern sei herzlichst...

Kind auf Rad schwer verletzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Biesdorf. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 16. Januar, gegen 16.50 Uhr an einer Ampel in der Straße Alt-Biesdorf ist ein Zehnjähriger schwer verletzt worden. Der Junge soll bei roter Ampel mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn gefahren sein. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist gleichzeitig die Fahrerin eines Daihatsu vom Blumberger Damm nach links auf die Straße Alt-Biesdorf abgebogen. Der Daihatsu erfasste den Jungen und...

  • Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die
    von Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 18 Bilder
  • Biesdorf. Dank eines aufmerksamen Anwohners und des Einsatzes eines Polizeihubschraubers konnte die
    von Harald Ritter | Biesdorf | am 23.11.2016