Biesdorf: Bauen

3 Bilder

Wildvogelstation droht das Aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 27.10.2017 | 105 mal gelesen

Berlin: Wildvogelstation | Biesdorf. Die Arbeit der Wildvogelstation des Nabu Berlin ist in Gefahr. Das Gebäude muss dringend saniert werden. Mittelfristige Lösungen scheinen momentan möglich, langfristige sind aber nicht in Sicht. Mehrere Risse durchziehen den Putz des Gebäudes des alten Biesdorfer Forsthauses. Das Bezirksamt beauftragte im Juli einen Gutachter, die Immobilie zu untersuchen. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor. Das Bezirksamt...

3 Bilder

Künftige Grundschule am Fuchsberg schon zu klein

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 26.10.2017 | 164 mal gelesen

Berlin: Grundschule am Fuchsberg | Biesdorf. Zum Schuljahresbeginn 2018/2019 soll die Fuchsberg-Grundschule am neuen Standort an der Straße Habichtshorst eröffnen. Schon ist absehbar, dass der Neubau zu klein ist, um die steigende Zahl an Schülern aufzunehmen. Die Gesamtelternvertretung fordert daher, einen „Modularer Ergänzungsbau (MEB)" am neuen Schulstandort zu errichten. Politiker aus dem Bezirk unterstützen den Wunsch. In einem gemeinsamen Brief wandten...

Die Bezirke wollen weiterhin die Sanierung von Schulen steuern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.10.2017 | 73 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Bisher verantworten die Bezirke die Sanierung der Schulen in der Hauptstadt. Der Senat möchte die Zuständigkeit ändern. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf wie alle anderen bezirklichen Verwaltungen wehren sich dagegen. Anfang November will der Rat der Bürgermeister einen Beschluss dazu fassen. In den kommenden zehn Jahren will der Senat insgesamt 5,5 Milliarden Euro für den Bau und die Sanierung von...

1 Bild

VDGN feierte Richtfest für „Haus der Pflege“

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 09.10.2017 | 84 mal gelesen

Biesdorf. Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) stellt sich dem wachsenden Altersdurchschnitt in den Siedlungsgebieten des Bezirks. Er baut mit dem „Haus der Pflege“ eine Anlaufstelle für Eigenheimbesitzer, die trotz höheren Alters und zunehmender gesundheitlicher Probleme weiter in ihren Häusern leben wollen. In dem Haus hinter dem Bildungs- und Kommunikationszentrum des VDGN an der Irmastraße 22 wird es ab...

Heiligenfeld GmbH eröffnet auf dem UKB-Gelände eine Klinik

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 04.10.2017 | 91 mal gelesen

Berlin: Heiligenfeld Klinik | Biesdorf. Die Heiligenfeld GmbH hat auf dem Gelände des UKB eine Psychiatrie eröffnet. Damit erweitert sie das Angebot auf dem Klinik-Campus des Unfallkrankenhauses. Die neue Heiligenfeld Klinik wurde in einem ehemaligen Gebäude des Griesinger-Krankenhauses eröffnet. Hier können 60 Patienten stationär behandelt werden. Neben dem Schwerpunkt Trauma umfasst das Therapieangebot den gesamten Bereich psychosomatischer und...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 626 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

2 Bilder

Startschuss für Bebauung des alten Guts Biesdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 22.09.2017 | 400 mal gelesen

Biesdorf. „Es verbindet Altes und Neues“, sagte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) bei der Vorstellung des Neubauvorhabens der Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH auf dem ehemaligen Gut Biesdorf. Das Wohnungsprojekt wird den historischen Kern von Biesdorf nachhaltig verändern. In rund 20 Mehrfamilienhäusern unterschiedlichen Zuschnitts entstehen über 500 neue Wohnungen, in die über 1000 Menschen...

Richtfest für Gartenstadt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 20.09.2017 | 37 mal gelesen

Biesdorf. Die KW-Development baut an der Straße Grüne Aue nahe der Wuhle 80 Reihen- und Doppelhäuser für Familien. Am Dienstag, 19. September, wurde Richtfest für die Gartenstadt „Grüne Aue Biesdorf“ gefeiert. Die Häuser verfügen über Kellergeschosse und ausgebaute Dachgeschosse und lehnen sich von ihrer Architektur her an Häuser im Süden der Niederlande an. Die Häuser sollen im Sommer 2018 bezogen werden. hari

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 1011 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Stadtumbau Ost-Fördermittel fließen weiter in die Infrastruktur

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.08.2017 | 80 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk nutzt weiter intensiv Mittel aus dem Bundesprogramm Stadtumbau Ost, um Schulen zu sanieren oder das Wohnumfeld vor allem in den Großsiedlungen zu verbessern. Auf dieses Weise soll das Lebensgefühl der Bewohner verbessert werden. In 2016 gab der Bezirk rund sieben Millionen Euro aus Mitteln des Bundesprogramms Stadtumbau Ost aus. Dadurch erhöhte sich die Summe der seit 2002 aus diesem Programm...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 155 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

Kleingartenanlagen in Gefahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.08.2017 | 256 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Eine Reihe von Kleingartenanlagen im Bezirk sind in ihrem Bestand noch nicht gesichert. Vor allem der Bedarf an Flächen für den Wohnungsneubau des Landes Berlin stellt für sie eine Bedrohung dar. Vor diesem Hintergrund beschloss die Bezirksverordnetenversammlung, dass das Bezirksamt jetzt handeln müsse. Es soll Bebauungspläne aufstellen und die restlichen, noch von Auflösung bedrohten Anlagen in diese...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 610 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 169 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Wenn alle Brünnlein fließen: Grünflächenamt eröffnet offiziell die Brunnensaison

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 24.05.2017 | 68 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Brunnensaison beginnt zum Monatswechsel auch im Bezirk. Auch das Wasser im Brunnen am Helene-Weigel-Platz soll wieder fließen. Voraussichtlich am Donnerstag, 1. Juni, geht auch der Brunnen am Helene-Weigel-Platz wieder in Betrieb. Das war vor Kurzem so noch nicht abzusehen. Nach dem Winter hatte das Grünflächenamt erhebliche Schäden an diesem Brunnen festgestellt. Entgegen der ursprünglichen Annahme...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 173 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

1 Bild

Was kostet der Sanierungsstau an den Schulen?

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.04.2017 | 177 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat verspricht, den Sanierungsstau an den Berliner Schulen in den kommenden zehn Jahren aufzulösen. Über die Höhe der einzusetzenden Finanzmittel gibt es einen heftigen Streit. Der Sanierungsbedarf an den Schulen ist unbestritten groß. Bei der Schule am grünen Stadtrand in Marzahn-West beispielsweise summiert er sich auf rund 5,6 Millionen Euro (Anbau eines Oberschulraumes, Auswechslung sämtlicher...

1 Bild

Freies WLAN in vielen Einrichtungen in Marzahn-Hellersdorf 3

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.04.2017 | 427 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Freies WLAN ist seit Anfang April flächendeckend im Bezirk verfügbar. In öffentlichen Einrichtungen können Nutzer kostenlos im Internet surfen. 75 Standorte hat das Bezirksamt dafür ausgewählt. Darunter sind Bürodienstgebäude des Bezirksamtes, Nachbarschaftszentren, Jugendfreizeiteinrichtungen und eine Reihe von Schulen. Besondere Berücksichtigung fanden die Einrichtungen der Weiterbildung und Kultur. An...

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

3 Bilder

Grundschule noch nicht fertig aber schon zu klein

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 13.03.2017 | 431 mal gelesen

Biesdorf. Der Berliner Senat und das Bezirksamt haben Richtfest für den Neubau der Grundschule am Fuchsberg gefeiert. Doch schon jetzt gibt es erhebliche Zweifel, dass die neuen Gebäude an der Straße Habichtshorst für die weiter steigende Zahl an Schülern ausreichen werden. Grundtenor beim Richtfest am Donnerstag, 2. März, war allerdings die Freude, endlich ein angemessenes Gebäude mit Sporthalle für die Grundschüler in...

Vortrag zu Gut Biesdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 02.03.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Biesdorf. Was wird aus dem historischen Gut Biesdorf südlich der B1/B5? Die Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH plant den Bau von rund 500 Wohnungen. In einem Vortrag wird deren Geschäftsführer Ingo Malter die Pläne seines Unternehmens am Donnerstag, 9. März, 17.30 Uhr im Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, vorstellen. Auf Einladung der Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf informiert Malter zudem...

Bäume fallen für neuen Spielplatz

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 17.02.2017 | 55 mal gelesen

Biesdorf. Der Stadtgarten Biesdorf bekommt einen Spielplatz für Kinder und einen Bewegungsplatz für Ältere. Dafür müssen 13 Bäume gefällt werden. Sie bestehen weitgehend aus Totholz, sodass eine hohe Bruchgefahr besteht. An weiteren Gehölzen werden Pflegemaßnahmen ergriffen und Sträucher werden gerodet. Der Bau des Spielplatzes soll von Mitte bis Ende dieses Jahres erfolgen. Der Stadtgarten liegt südlich des Neubauvorhabens...

Tiefer in die Tasche greifen: Anstieg der Preise bei Neuvermietungen setzt sich fort

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.02.2017 | 89 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk gehört immer noch zu den für Mieter preisgünstigsten Berliner Regionen. Die Mietpreise holen jedoch im Vergleich zu anderen Berliner Bezirken auf. Marzahn-Hellersdorf hatte im vergangenen Jahr den zweithöchsten Anstieg der Preise bei zur Neuvermietung angebotenen Wohnungen zu verzeichnen. Der Anstieg belief sich 2016 im mittleren Preissegment auf 10,2 Prozent. Damit liegt dieser nur noch hinter...

2 Bilder

Weg nach Gartenbaudirektor Gottfried Funeck benannt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 16.01.2017 | 172 mal gelesen

Marzahn. Der bisher unbenannte Weg südlich der Gärten der Welt hat einen Namen. Er heißt jetzt Gottfried-Funeck-Weg. Der Weg verläuft vom Blumberger Damm in östlicher Richtung bis zur Siegmarstraße. Er ist ungefähr 500 Meter lang und verläuft am südlichen Ende der Gärten der Welt. Ein Schild mit der Bezeichnung Gottfried-Funeck-Weg wurde am Mittwoch, 10. Januar, an der Kreuzung mit dem Blumberger Damm feierlich enthüllt. Der...

degewo baut 299 Wohnungen

Jürgen Hahme
Jürgen Hahme | Biesdorf | am 12.01.2017 | 40 mal gelesen

Am Mittwoch erfolgte die Greundsteinlegung zur Erweiterung der Joachim Ringelnatz Siedlung in Biesdorf. Als südliche Ergänzung entstehen sieben Mehrfamilienhäuser mit 1- bis 4- Zimmer-Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 34 und 97 qm. 110 Wohnungen, etwa ein Drittel der Gesamtzahl, wird die degewo zu Mieten von durchschnittlich 6,50 €/qm nettokalt anbieten.