Biesdorf: Blaulicht

Die Berliner Polizei informiert über Tricks von Kriminellen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 5 Tagen | 129 mal gelesen

Die Berliner Polizei informiert in der Woche vor dem 1. Advent über Gefahren durch Kriminelle. Ein Höhepunkt ist der „Bankentag“ am Donnerstag, 30. November. Polizisten informieren an diesem Tag in Bankfilialen im gesamten Stadtgebiet über die Tricks von Kriminellen und wie man ihnen begegnen kann. Auch im Bezirk sind zwei Banken jeweils von 10 bis 14 Uhr mit dabei: die Filialen der Berliner Sparkasse am...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 40 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 142 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Polizei veranstaltet großen Aktions- und Präventionstag

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 18.06.2017 | 117 mal gelesen

Berlin: Polizeidirektion 6, Abschnitt 62 | Biesdorf. Blicke hinter die Kulissen der Polizeiarbeit und Verbrechensbekämpfung bietet der 11. Aktions- und Präventionstag der Polizeidirektion 6. Besucher werden zu Themen der Kriminal-und Verkehrsunfallprävention beraten.Wie sichere ich meine eigenen vier Wände und mein Auto? Was kann ich tun, wenn mein Kind straffällig geworden ist? Solche und andere Fragen werden am Sonntag, 25. Juni, von 10 bis 17 Uhr auf dem...

Weniger Verkehrsunfälle

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.05.2017 | 21 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Nirgendwo sonst in Berlin passieren so wenige Verkehrsunfälle wie in Marzahn-Hellersdorf. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von B'90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hervor. In Marzahn-Hellersdorf kam es von Januar bis November des vergangenen Jahres zu 5775 größeren und kleineren Verkehrsunfällen, in ganz Berlin in diesem Zeitraum zu 128 663 Unfällen. Am häufigsten...

Trio schlug auf junge Männer ein

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 26.04.2017 | 77 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bundespolizei sucht Zeugen für einen Angriff auf dem S- und U-Bahnhof Wuhletal in der Nacht zu Montag, 24. April. Eine Gruppe von vier jungen Männern beobachtete kurz nach Mitternacht, wie drei andere junge Männer auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig eine offenbar stark angetrunkene junge Frau bei sich hatten. Sie forderten das Trio auf, für die Frau einen Rettungswagen zu rufen. Statt der Forderung...

Jugendliche schwer verletzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 05.04.2017 | 60 mal gelesen

Biesdorf. Ein 15 Jahre altes Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall am Montag, 3. April, nahe dem U-Bahnhofes Elsterwerdaer Platz schwer verletzt worden. Die 15-Jährige trat nach Zeugenaussagen gegen 15.50 Uhr bei Rot auf die Köpenicker Straße und wurde von einem Multicar erfasst. Sie erlitt Verletzungen am Kopf. hari

1 Bild

Anwohner warnt vor Einbrechern in der Siegmarstraße

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 29.03.2017 | 163 mal gelesen

Biesdorf. Einbrüche gehören in den Siedlungsgebieten des Bezirks fast zum Alltag. Biesdorf war in den zurückliegenden Jahren am stärksten betroffen. Auf einem Blatt Papier an einem Lichtmasten an der Siegmarstraße/Ecke Völklingerstraße teilt ein Anwohner mit, dass vor einigen Wochen dreimal in der Siegmarstraße eingebrochen wurde. Er fordert die Nachbarn auf, fremde oder auffällige Personen anzusprechen, nach ihren Absichten...

Polizei stellt Beute von Kellereinbrüchen aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 27.03.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Polizeidirektion 63 | Marzahn-Hellersdorf. Der Polizeiabschnitt 63 präsentiert gegenwärtig eine Halle voller Diebesgut. Ein einziger Täter aus Hellersdorf hatte es in seiner Wohnung an der Lylli-Braun-Straße versteckt. Unter dem Diebesgut befinden sich Hobbyausrüstungen, Münzsammlungen, Werkzeug, Elektronik, Spielzeug und Textilien. Der Täter erbeutete sie bei mehr als 80 Kellereinbrüchen in ganz Berlin. Alle Gegenstände zusammen könnten kaum in...

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 23.02.2017 | 15 mal gelesen

Biesdorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Köpenicker Straße wurden am Dienstag, 21. Februar, zwei Männer schwer verletzt. Der Fahrer eines Ford setzte gegen 21.20 Uhr in einer Kurve mit überhöhter Geschwindigkeit dazu an, ein anderes Fahrzeug zu überholen. Dabei geriet sein Pkw in den Gegenverkehr und er verlor die Kontrolle über sein Auto. Er prallte mit dem Ford auf der gegenüberliegenden Straßenseite frontal gegen einen...

Verbrecher-Paar auf der Flucht festgenommen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.02.2017 | 92 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Zivilfahnder der Polizei haben am Mittwoch, 15. Februar, in Marzahn ein Pärchen festnehmen können. Sie werden beschuldigt, Einbrüche und Autodiebstähle begangen zu haben. Die Beamten entdeckten einen als gestohlen gemeldeten BMW gegen 18 Uhr auf einem Parkplatz an der Märkischen Allee. Nachdem insgesamt vier Personen eingestiegen waren, fuhr das Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Märkische Allee....

Kind auf Rad schwer verletzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 18.01.2017 | 30 mal gelesen

Biesdorf. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 16. Januar, gegen 16.50 Uhr an einer Ampel in der Straße Alt-Biesdorf ist ein Zehnjähriger schwer verletzt worden. Der Junge soll bei roter Ampel mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn gefahren sein. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist gleichzeitig die Fahrerin eines Daihatsu vom Blumberger Damm nach links auf die Straße Alt-Biesdorf abgebogen. Der Daihatsu erfasste den Jungen und...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Einbrecher aufgespürt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 23.11.2016 | 83 mal gelesen

Biesdorf. Dank eines aufmerksamen Anwohners und des Einsatzes eines Polizeihubschraubers konnte die Polizei am Dienstag, 22. November, einen Einbrecher dingfest machen. Der Anwohner hatte gegen 3.30 Uhr in der Annenstraße gehört, wie eine Scheibe zersprang und sah kurz darauf, wie ein Mann über einen Grundstückszaun sprang. Die alarmierten Polizeibeamten sahen den flüchtenden Mann noch. Er entkam ihnen jedoch zunächst. Mit...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 388 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 185 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 188 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...

Mehr Sicherheit nur in Mahlsdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.08.2016 | 264 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Kriminalität hat in Berlin im vergangenen Jahr zugenommen. In Marzahn-Hellersdorf sank sie dagegen, allerdings nicht überall. Einen Anstieg verzeichnete die Berliner Polizei 2015 in Marzahn-Mitte und in Biesdorf. In Marzahn wurden mehr Autos gestohlen als 2014 und in Biesdorf gab es wesentlich mehr Wohnungseinbrüche. Der Ende Juli von der Berliner Polizei herausgegebene aktuelle Kriminalitätsatlas...

Kriminalität zurückgegangen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.07.2016 | 37 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk ist einer der sichersten in Berlin. Mit 9041 Straftaten pro 100 000 Einwohner liegt Marzahn-Hellersdorf laut der Berliner Kriminalitätsstatistik 2015 an zweiter Stelle. Noch sicherer ist nur Steglitz-Zehlendorf, wo 8449 Straftaten pro 100 000 Einwohner gemeldet wurden. Die Zahl der Delikte in Marzahn-Hellersdorf ging im Vergleich zu 2014 um rund 1000 auf 23 245 Straftaten zurück. Besonders...

Biesdorf: Zahl der Einbrüche steigt – aber fast die Hälfte missglückt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Biesdorf | am 29.06.2016 | 240 mal gelesen

Biesdorf. Die Zahl der Einbrüche im Ortsteil hat sich von 2014 zu 2015 fast verdoppelt. Dabei machen es die Bewohner den Einbrechern oftmals viel zu leicht, erklärte Georg von Strünck vom Landeskriminalamt auf einer Info-Veranstaltung am 22. Juni im Stadtteilzentrum.Im vergangenen Jahr haben Diebe 126 Mal versucht, in ein Biesdorfer Einfamilienhaus einzusteigen. 2014 zählte die Polizei nur 68 solcher Taten. Eine Entwicklung,...

Die Polizei veranstaltet einen Aktionstag

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 14.06.2016 | 372 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 62 | Biesdorf. Die Polizeidirektion 6 veranstaltet am Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 17 Uhr auf dem Polizeigelände Cecilienstraße 92 zum zehnten Mal einen Aktions- und Präventionstag. Mitarbeiter der Polizeidienststellen beraten zum Einbruchschutz, klären über verbotene Waffen auf und geben Tipps zur idealen Sicherung des Fahrrades. Eltern erfahren, was sie tun können, wenn das eigene Kind straffällig geworden ist. Radfahrer haben...

Polizei schnappt zwei Autodiebe

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 25.05.2016 | 21 mal gelesen

Biesdorf. Beamte einer Einsatzhundertschaft haben am Montag, 24. Mai, bei einem Schwerpunkteinsatz in der Tychyer Straße zwei Autodiebe festgenommen. Den Beamten fielen gegen 0.45 Uhr bei einer Überprüfung an der Kontrollstelle an der Ecke Alt-Biesdorf ein Mercedes und ein VW-Bus auf. Sie stellten fest, dass die Kennzeichen des Pkw gefälscht waren und der Kleinbus Einbruchsspuren aufwies. Weitere Ermittlungen ergaben, dass...

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.04.2016 | 487 mal gelesen

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte.Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel...

Juweliergeschäft ausgeraubt

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 07.04.2016 | 30 mal gelesen

Biesdorf. Diebe haben in der Nacht zu Montag, 4. April, ein Juweliergeschäft im Biesdorf Center ausgeraubt. Mit einem Auto rasten sie gegen 3.10 Uhr durch ein Schaufenter des Centers in der Weißenhöher Straße und fuhren anschließend über den Mittelgang bis zum Juweliergeschäft. Dort rammten sie die Eingangstür und kamen so in das Innere des Ladens. Sie entwendeten Uhren und Schmuck. Das Fahrzeug, einen Opel Corsa, ließen sie...