Hellersdorf: Blaulicht

Die Berliner Polizei informiert über Tricks von Kriminellen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 1 Tag | 109 mal gelesen

Die Berliner Polizei informiert in der Woche vor dem 1. Advent über Gefahren durch Kriminelle. Ein Höhepunkt ist der „Bankentag“ am Donnerstag, 30. November. Polizisten informieren an diesem Tag in Bankfilialen im gesamten Stadtgebiet über die Tricks von Kriminellen und wie man ihnen begegnen kann. Auch im Bezirk sind zwei Banken jeweils von 10 bis 14 Uhr mit dabei: die Filialen der Berliner Sparkasse am...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | vor 5 Tagen | 27 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 141 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Auto völlig ausgebrannt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 10.10.2017 | 24 mal gelesen

Hellersdorf. Ein Kia ist am Montag, 9. Oktober, auf einem Parkplatz nahe dem S- und U-Bahnhof Wuhletal nahezu vollständig ausgebrannt. Eine Autofahrerin hatte gegen 23.10 Uhr einen Feuerschein auf dem Parkplatz bemerkt. Als sie näher heranfuhr, sah sie den brennenden Wagen und einen unbekannten Mann, der von dem Fahrzeug wegrannte. Die Brandbekämpfer der alarmierten Feuerwehr konnten das Feuer löschen, das Auto aber nicht...

Schüsse verletzen zwei Männer

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 04.10.2017 | 47 mal gelesen

Hellersdorf. Zwei Männer sind am 2. Oktober durch eine Schusswaffe verletzt worden. Zunächst spürte ein 67-jähriger Mann kurz nach 15 Uhr in der Alten Hellersdorfer Straße auf Höhe der Gothaer Straße einen Schlag gegen die rechte Schulter. Er stellt jedoch erst wenig später in seinem Seniorenheim fest, dass Jacke und T-Shirt ein Loch hatten und er darunter blutete. Pflegekräfte des Heims informierten daraufhin die Polizei....

Mädchen angefahren

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 19.07.2017 | 34 mal gelesen

Hellersdorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Altentreptower Straße wurde am Montag, 17. Juli, ein Kind schwer verletzt. Das elfjährige Mädchen hatte gegen 7.25 Uhr sein Fahrrad über den Zebrastreifen auf Höhe des S-und U-Bahnhofes Wuhletal geschoben. Dabei wurde es von einem Pkw erfasst, der in Richtung Brebacher Weg fuhr. Das Kind kam mit Prellungen am ganzen Körper in ein Krankenhaus. Der 56-jährige Autofahrer erlitt einen...

Einbrecher aufgespürt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.05.2017 | 21 mal gelesen

Hellersdorf. Zwei jugendliche Einbrecher konnten in der Nacht zum 22. Mai in der Stendaler Straße von der Polizei festgenommen werden. Zuvor sollen die beiden 15-Jährigen gegen 1 Uhr in eine An- und Verkaufsgeschäft eingedrungen sein. Dabei verletzte sich einer der beiden Diebe an der Hand. Dank der Hinweise von Zeugen ließen sich die beiden Jugendlichen wenig später in der Nähe des Tatortes aufspüren. hari

Radfahrer erlitt Kopfverletzung

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 04.05.2017 | 19 mal gelesen

Hellersdorf. Ein Radfahrer ist bei einem Unfall auf der Stendaler Straße am Dienstag, 2. Mai, schwer verletzt worden. Der 18-Jährige fuhr gegen 16.50 Uhr entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Er geriet auf die Fahrbahn wurde dabei von einem entgegenkommenden Autofahrer erfasst. Der Radfahrer erlitt eine Kopfverletzung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.hari

Weniger Verkehrsunfälle

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.05.2017 | 21 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Nirgendwo sonst in Berlin passieren so wenige Verkehrsunfälle wie in Marzahn-Hellersdorf. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von B'90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hervor. In Marzahn-Hellersdorf kam es von Januar bis November des vergangenen Jahres zu 5775 größeren und kleineren Verkehrsunfällen, in ganz Berlin in diesem Zeitraum zu 128 663 Unfällen. Am häufigsten...

Nach Unfall in Lebensgefahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.04.2017 | 158 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 5. April, nahe der Kreuzung Landsberger Allee/Zossener Straße schwer verletzt worden. Der Fahrer eines VW Passat versuchte sich gegen 3.45 Uhr einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Er wendete sein Fahrzeug und raste davon. Er verlor jedoch die Kontrolle über den Pkw und schleuderte über die Mittelinsel. Dabei wurden drei Bäume abgeknickt....

Prozessauftakt im Fall Moussa S.

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.04.2017 | 45 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Vor dem Landgericht Berlin hat der Prozess gegen Moussa S. begonnen. Der 26-jährige Afrikaner soll am 20. August vergangenen Jahres in einer Marzahner Flüchtlingsunterkunft zunächst einen schlafenden Mitbewohner geschlagen haben. Am Abend desselben Tages ging er mit einem über einen Kilogramm schweren Motorrad-Kettenschloss in der Nähe des U-Bahnhofs Louis-Lewin-Straße auf Passanten los. Dabei schleuderte...

Polizei stellt Beute von Kellereinbrüchen aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 27.03.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Polizeidirektion 63 | Marzahn-Hellersdorf. Der Polizeiabschnitt 63 präsentiert gegenwärtig eine Halle voller Diebesgut. Ein einziger Täter aus Hellersdorf hatte es in seiner Wohnung an der Lylli-Braun-Straße versteckt. Unter dem Diebesgut befinden sich Hobbyausrüstungen, Münzsammlungen, Werkzeug, Elektronik, Spielzeug und Textilien. Der Täter erbeutete sie bei mehr als 80 Kellereinbrüchen in ganz Berlin. Alle Gegenstände zusammen könnten kaum in...

Amokalarm in Förderschule

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.03.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Schule am Rosenhain | Hellersdorf. Falscher Alarm an der Schule am Rosenhain hat am Montag, 6. März, zum Einsatz eines Sondereinsatzkommandos (SEK) der Polizei geführt. Gegen 10.20 Uhr wurde Amokalarm in der Förderschule am der Klingenthaler Straße 32 ausgelöst. Schüler und Lehrer verschanzten sich daraufhin in ihren Klassenräumen, wie es das Notfallprogramm für die Berliner Schulen vorsieht. Kurze Zeit darauf rückte das SEK an und durchkämmte...

Zusammenstoß mit Polizeiauto

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.02.2017 | 13 mal gelesen

Hellersdorf. Ein angetrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Dienstag, 7. Februar, einen Zusammenstoß mit einem Einsatzfahrzeug der Polizei in der Quedlinburger Straße verursacht. Ohne zu blinken wollte der Mann kurz nach Mitternacht von der Quedlinburger Straße nach links in den Oschatzer Ring abbiegen. Ein Gruppenwagen der Polizei, der mit Blaulicht im Einsatz war, versuchte noch an dem Wagen links vorbeizufahren. Dabei...

Anschlag auf Kneipe

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 04.01.2017 | 84 mal gelesen

Hellersdorf. Eine Kneipe an der Hellersdorfer Promenade ist in der Nacht zu Dienstag, 3. Januar, überfallen worden. Nach Angaben eines Augenzeugen sollen etwa 10 bis 15 unbekannte Täter gegen 2 Uhr die Fensterscheiben der Kneipe eingeschlagen haben. Dabei seien wohl auch Einrichtungsgegenstände kaputtgegangen. Anschließend verschmierten die Täter eine Flüssigkeit an den Wänden im Innern der Kneipe. Deshalb wurde auch die...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Mieterin stirbt bei Wohnungsbrand

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.11.2016 | 33 mal gelesen

Hellersdorf. Bei einem Wohnungsbrand ist die 62-jährige Mieterin am Montag, 23. November, ums Leben gekommen. Sie wurde tot im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hellersdorfer Promenade aufgefunden. Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr Feuerwehr und Polizei alarmiert. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der Toten um die 62-jährige Mieterin der Wohnung handelt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes...

Rechte Parolen an Häusern

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 09.11.2016 | 10 mal gelesen

Hellersdorf. Unbekannte haben am Montag, 7. November, Parolen mit rechtsextremen Inhalten an Häusern an der Hoyerswerdaer Straße geschmiert. Die Schmierereien fanden sich in Hauseingängen, an Briefkästen, Balkonverglasungen und Hauswänden. Die Schriftzüge in unterschiedlichen Farben waren teilweise bis zu zwei Meter hoch. Auch am Bauzaun für die neue Flüchtlingsunterkunft an der Albert-Kuntz-Straße wurden Parolen gefunden....

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 386 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Motorradfahrer schwer verletzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 11.10.2016 | 44 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Bei einem Unfall in der Gülzower Straße am Montag, 10. Oktober, wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er war laut Zeugensaussagen gegen 17.20 Uhr nach einem Halt an einer roten Ampel bei Grün mit Vollgas angefahren. Durch die Beschleunigung geriet er ins Schleudern und prallte gegen einen Pkw, der in die gleiche Richtung auf der Straße fuhr. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Beim...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 185 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

Besoffener stößt Fahrgast auf Gleis

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.10.2016 | 25 mal gelesen

Hellersdorf. Ein betrunkener Mann hat am Montag, 3. Oktober, gegen 20 Uhr einen Fahrgast vom Bahnsteig des U-Bahnhofs Kaulsdorf-Nord in das Gleisbett gestoßen und dabei leicht verletzt. Der Täter war laut Zeugenaussagen schon zuvor durch aggressives Verhalten aufgefallen. Er soll gegen Mülleimer getreten und Passanten bedroht haben. Nachdem er das Opfer in das Gleisbett gestoßen hatte, versuchte er, den Bahnsteig zu...

Angriff mit Cuttermesser

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 29.09.2016 | 22 mal gelesen

Hellersdorf. Auf dem Weg zur Arbeit wurde am Montag, 26. September, ein Mann in der Mittenwalder Straße überfallen. Der Mann wollte gegen 5.15 Uhr zu seinem Pkw gehen, als er von einem Unbekannten nach einer Zigarette gefragt wurde. Gleich darauf packte ihn der Angreifer von hinten, schleuderte ihn herum, schlug ihm ins Gesicht und griff ihn mit einem Cuttermesser an. Dabei wurden seine Jacke und Pullover zerschnitten, er...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 188 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...