Hellersdorf: Soziales

Jugendamt erhöht Personal bei den Regionalen Sozialpädagogischen Diensten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 5 Tagen | 86 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Immer mehr Familien im Bezirk brauchen Hilfen bei der Erziehung. Deren erste Ansprechpartner sind die Mitarbeiter der Regionalen Sozialpädagogischen Dienste (RSD). Diese arbeiten in Gruppen in sechs Regionen des Bezirks von Marzahn-Nord bis Hellersdorf-Nord, Mahlsdorf eingeschlossen. Die Aufgabe der RSD besteht darin, bei familiären Problemen zu beraten und Eltern in der Kindererziehung zu unterstützen....

1 Bild

"Nicht aus Angst schweigen": Seyran Ates hat in Berlin eine offene Moschee gegründet 2

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Moabit | am 15.08.2017 | 299 mal gelesen

Berlin: Ibn Rushd-Goethe-Moschee | Berlin. Die Berliner Anwältin und Friedensaktivistin Seyran Ates hat in Moabit die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee eröffnet. Mit dem Gotteshaus will sie ein Zeichen gegen den Extremismus setzen und eine Plattform für den moderaten Islam bieten. Dafür erhält sie viel Zuspruch, aber auch Drohungen. Die Idee kam Seyran Ates während ihrer Zeit als Mitglied der deutschen Islamkonferenz von 2006 bis 2009. Dort musste sie die...

Zum Leben zu wenig

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 15.08.2017 | 71 mal gelesen

Nina C. ist alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter. Vor einigen Wochen verlor sie unerwartet ihre feste Anstellung. Sie musste also bei der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld beantragen. Sowohl die Bearbeitung als auch die Bewilligung ihrer Arbeitslosenunterstützung gingen problemlos und ohne zeitliche Verzögerung über die Bühne. Allerdings reichte das von der Agentur für Arbeit ausgezahlte Arbeitslosengeld nicht für...

Mitmachen beim Freiwilligentag

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.08.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Einen Tag lang mit anpacken, sich für eine gute Sache engagieren und erleben, wie viel Spaß ehrenamtliches Engagement macht – das ist beim Berliner Freiwilligentag am 8. und 9. September möglich. Auf www.freiwilligentag.berlin können Interessierte gezielt nach Aktionen suchen und sich auch gleich anmelden oder selbst eine Aktion anbieten. hh

1 Bild

Nico Vajen (35) tritt die Nachfolge von Hartmut Wittig in der evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf an

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.08.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf | Hellersdorf. „Mit ist bewusst, dass ich in ziemlich große Fußstapfen trete“, sagt Nico Vajen. Der 35-Jährige ist seit Anfang August der neue Pfarrer der Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf. Er folgt auf Hartmut Wittig, den langjährigen Seelsorger der Gemeinde, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. „Hier finde ich eine große und lebendige Gemeinde vor, das macht mir Mut, die Herausforderung anzunehmen“, erklärt...

Flüchtlinge engagieren sich

Helmut Herold
Helmut Herold | Falkenberg | am 10.08.2017 | 59 mal gelesen

Berlin. Seit Anfang 2016 bietet der Verein ICJA geflüchteten Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes für sechs oder zwölf Monate in zivilgesellschaftlichen Projekten in Berlin zu engagieren. Mittlerweile arbeiten fast 40 Menschen aus fünf Ländern im Alter von 22 bis 65 Jahren halbtags in Jugendeinrichtungen, Familienzentren, stationären WGs, ökologischen Projekten und anderen Einsatzstellen....

Väterpreis: Frist wurde verlängert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.08.2017 | 7 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Vorschläge für den diesjährigen Väterpreis können noch bis Ende August eingereicht werden. Der Aktionskreis „Kienbär“ hat die Frist auf Wunsch von Vereinen, Einrichtungen und Privatpersonen um einen Monat verlängert. 30 Vorschläge liegen bereits vor. Die Auszeichnung soll am 6. Oktober auf dem Gelände der IGA erfolgen. Vorschlagsformulare können auf der Webseite des Aktionskreises heruntergeladen werden....

Deutsche sind hilfsbereit

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.08.2017 | 10 mal gelesen

Berlin. Ob Zivilcourage oder Vereinsposten: Sich für andere einzusetzen, ist in Deutschland selbstverständlich. Davon sind die Bundesbürger überzeugt. Fast drei Viertel (74 Prozent) halten die Menschen hierzulande für sehr oder eher hilfsbereit. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Lions Clubs. Etwas kritischer äußerten sich die 18- bis 29-Jährigen. Von ihnen stimmten knapp zwei Drittel (62 Prozent) der...

Respektpreis ausgelobt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.08.2017 | 15 mal gelesen

Berlin. Auch in diesem Jahr wird das Bündnis gegen Homophobie den renommierten Respektpreis an eine Person, Gruppe oder Organisation verleihen, die sich für die Akzeptanz von homo- und bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen engagiert. Bis 18. September können Vorschläge an christopher.schreiber@lsvd.de gesendet werden. hh

Akten Ping-Pong im Landesamt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 07.08.2017 | 78 mal gelesen

Berlin. Gertrud E. hat im April dieses Jahres einen Antrag auf einen Schwerbehindertenausweis beim Landesamt für Gesundheit und Soziales für ihren Mann gestellt. Pflichtbewusst hat sie sich um alle erforderlichen Unterlagen gekümmert und dem Antrag beigefügt. Sie unterstützt ihren Ehemann liebevoll in allen Lebenslagen. Nach einiger Wartezeit ohne weitere Informationen des Landesamtes nahm sie die Sache erneut in Angriff...

1 Bild

REWE spendet 5000 Euro an den Kinderbunten Bauernhof

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Tegel | am 07.08.2017 | 62 mal gelesen

Wie schon in den vergangenen Jahren setzte REWE Family eine schöne Tradition fort: Das Familien-Event, das am 5. August Halt auf dem Zentralen Festplatz machte, sorgte nicht nur für ein buntes Programm für die knapp 50.000 Besucher, sondern unterstützte auch eine soziale Institution in der Hauptstadt. In diesem Jahr spendete REWE Family 5000 Euro an den Verein Kinderbunter Bauernhof Wedding, eine Einrichtung der offenen...

2 Bilder

Nachfüllen für eine bessere Welt: In Berlin sprießen Ideen für Mehrwegsysteme

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 07.08.2017 | 100 mal gelesen

Berlin. Heute bekommt man fast jedes Getränk in der Stadt to go, zum Mitnehmen. Dabei fallen enorme Verpackungsmengen an. Es gibt viele, die das ändern wollen.2400 Tonnen Müll, 2580 Bäume und 85 Millionen Liter Wasser im Jahr. Das alles für eine durchschnittliche Gebrauchszeit von 15 Minuten: So liest sich die Umweltbilanz der 460 000 Einwegbecher, die täglich über die Berliner Ladentheken gehen. Längst fühlt sich die...

Schloss-Aktion am Boulevard

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.08.2017 | 7 mal gelesen

Hellersdorf. Die Firma „articipate!“, eine Bürogemeinschaft von Stadtplanern und Sozialarbeitern, startet am Montag, 14. August, am Boulevard Kastanienallee eine Ferienaktion für Kinder von zehn bis 14 Jahre. Treffpunkt ist der zentrale Platz an der leer stehenden Kaufhalle, bei Regen vor dem Café Interfix, Stollberger Straße 63. Bis zum 2. September werden von Mo bis Fr von 8.30 bis 16.30 Uhr ein Gartenhäuschen und ein...

7 Bilder

Müllstandsflächen der Deutschen Wohnen - Teil 2 1

Brigitte Krüger
Brigitte Krüger | Hellersdorf | am 06.08.2017 | 409 mal gelesen

Berlin: Heidenauer Str. 7/9 | Die 'unsaubere' Geschichte geht weiter. Die FEINKOSTABTEILUNG für Ratten ist weiterhin reichhaltig mit 'Leckerbissen' gefüllt. Auch Vögel - Krähen, Elstern und Tauben - bedienen sich regelmäßig am reichhaltigen Angebot. Die Müllstandsflächen müssen dringend von oben verschlossen werden! Andere Vermieter können es - warum kann es die DeuWo nicht? Obwohl der DeuWo die katastrophalen Zustände der Müllstandsflächen seit mehr als...

Unterhaltsvorschussstelle geschlossen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.08.2017 | 120 mal gelesen

Berlin: Jugendamt Marzahn-Hellersdorf | Hellersdorf. Bis Montag, 14. September, finden keine Sprechstunden mehr in der Unterhaltsvorschussstelle des Jugendamtes statt. Hintergrund ist die Novellierung des Unterhaltsvorschussgesetzes durch die Bundesregierung.Danach erhöht sich die Zahl der Vorschussberechtigten erheblich. Bisher konnte nur für Kinder bis zum zwölften Lebensjahr Unterhaltsvorschuss beantragt werden, nach neuer Gesetzeslage geht dies bis zum 18....

JugendNotmail nominiert

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.08.2017 | 19 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Verein Jungundjetzt wurde mit seinem Projekt JugendNotmail für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert. Junge Menschen, die in ihrem Umfeld keine Ansprechpersonen haben, können ihre Sorgen auf jugendnotmail.de einem professionellen Beratungsteam anonym und kostenlos anvertrauen. Rund 100 ehrenamtliche Fachkräfte wie Psychologen und Sozialpädagogen aus ganz Deutschland beraten online von zu Hause aus...

14 Bilder

Engel für einen Tag: Schüler der Theresienschule leisteten gemeinnützige Arbeit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.08.2017 | 155 mal gelesen

Weißensee. „Heute ein Engel“: Unter diesem Motto unterstützten Schüler der Theresienschule bei einem sozialen Aktionstag gemeinnützige Einrichtungen und Projekte.Für die Bewohner der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg an der Gürtelstraße war es ein Tag voller Bewegung, Tanz und Unterhaltung. Die 32 Schüler der Klasse 9c hatten für sie zunächst eine Senioren-Sommer-Olympiade vorbereitet. Alle konnten sich im Kegeln,...

Mit Punkten in Afrika helfen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.08.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Mehr als 23 Millionen Menschen sind aktuell in Ostafrika vom Hungertod bedroht. Payback-Kunden können auf www.payback.de/spendenwelt Punkte an Hilfsprojekte spenden, die gemeinsam mit dem Spendenportal betterplace.org ausgewählt wurden. Der Gegenwert der Punkte kommt zu 100 Prozent den Hilfsorganisationen zugute. Eine Spende ist ab einem Stand von 200 Punkten möglich. hh

Familienwegweiser durch den Bezirk

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.07.2017 | 11 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der neue Familienwegweiser Marzahn-Hellersdorf ist erschienen. Die vierte Ausgabe informiert über Angebote für Familien im Bezirk, den einzigartigen Familiengutschein, den das Bezirksamt vergibt, die Kita-und Schullandschaft des Bezirks, über Ausbildungsberufe in Marzahn-Hellersdorf und über das moderne Schlaganfallmobil des Unfallkrankenhauses. Der Familienwegweiser hat eine Auflage von 25 000...

1 Bild

SPD-Fraktion will Streetworker in Einkaufszentren schicken

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.07.2017 | 93 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Immer mehr Jugendliche verbringen ihre Freizeit in Einkaufszentren. Die SPD-Fraktion möchte Streetworker ins Eastgate, Biesdorf Center und das Marktplatz Center in Helle Mitte schicken. Wozu, das lässt sie offen. Streetworker aus dem Bezirk begrüßen grundsätzlich die Idee, kritisieren aber, dass die Ziele unzureichend formuliert wurden. „Es ist beispielsweise unklar, ob wir die Jugendlichen in den...

Grillen im Bürgergarten

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 26.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Bürgergarten "Helle Oase" | Hellersdorf. Das Netzwerk Nachbarschaft lädt bis Anfang September jeden Donnerstag um 17 Uhr zum gemeinsamen Grillen in den Bürgergarten „Helle Oase“, Tangermünder Straße 127, ein. Das gewünschte Grillgut sollte jeder selbst mitbringen. Das Netzwerk Nachbarschaft bemüht sich seit 2010 im Gebiet um die Hellersdorfer Promenade um ein positives Miteinander im Viertel. Mithilfe der Veranstaltungen sollen sich Nachbarn besser...

Veranstaltungen jetzt eintragen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 26.07.2017 | 11 mal gelesen

Berlin. Eine erste Übersicht der Veranstaltungen während der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements vom 8. bis 17. September gibt es jetzt auf www.engagement-macht-stark.de. Wer sich in den dortigen Engagementkalender einträgt, macht nicht nur auf seine Veranstaltung aufmerksam, sondern wird mit einem kostenlosen, digitalen Jahresabonnement der Zeitschrift „enorm – Zukunft fängt bei Dir an“ belohnt. hh

Neue Unterkunft für Geschwister

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 26.07.2017 | 85 mal gelesen

Ein junges Geschwisterpaar aus Syrien fand nach der Unterbringung in einem Flüchtlingsheim bei einer deutschen Familie Unterschlupf. Die Gasteltern stellten ihnen ein zehn Quadratmeter großes Zimmer kostenfrei zur Verfügung. Allerdings war die Unterbringung zeitlich begrenzt, da der Sohn der Familie wieder einziehen wollte. Ein Jahr lang suchte die Familie nach einem geeigneten Wohnraum. Als sich endlich die Chance...

Initiative vergibt Büromöbel 2

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 25.07.2017 | 31 mal gelesen

Berlin. Gemeinnützige Vereine und Organisationen in Berlin benötigen meist auch Büromöbel. Auf der Plattform WeiterGeben.org können sie jetzt Möbel beantragen, die eventuell noch fehlen. Aktuell koordiniert die Initiative über 700 gebrauchte Möbelstücke, die als Sachspenden zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen gibt es auf https://weitergeben.org. hh

Geschichten im Erzählcafé

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 25.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee | Hellersdorf. Das Erzählcafé im Boulevard Kastanienallee hat wieder am Dienstag, 1. August, von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Initiatorin Anne Haedke stellt zunächst eine Sequenz aus dem Dokumentarfilm „Die Kinder von Golzow“ vor und bittet im Anschluss Anwohner selbst aus ihrem Leben zu berichten. In entspannter Atmosphäre kann jeder in seinen Erinnerungen kramen und für ihn Bedeutsames mit anderen teilen. Das Erzählcafé befindet...