Hellersdorf: Soziales

2 Bilder

„Schichtwechsel“ für einen Tag: Berliner Woche und Union Sozialer Einrichtungen tauschten Mitarbeiter

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | vor 3 Tagen | 74 mal gelesen

Berlin. Am 12. Oktober hieß es „Schichtwechsel“ in Berlin. Mitarbeiter aus fast 100 Unternehmen und Organisationen tauschten ihre Arbeitsplätze mit Beschäftigten aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Auch die Berliner Woche machte mit. Volontärin Josephine Macfoy verbrachte einen Tag bei der Union Sozialer Einrichtungen gGmbH. Hier ist ihr Erfahrungsbericht. Statt mit einem Blick in die E-Mails beginnt der Arbeitstag...

Engagierte Unternehmen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 17.10.2017 | 14 mal gelesen

Berlin. Mit Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ wurde das Projekt „Nachtschicht“ gewürdigt. Vertreter der Kommunikationsagentur camici, der Kongressagentur pcma und des Kommunikationsbüros Kombüse, die gemeinsam mit dem Netzwerk UPJ die "Nachtschicht" organisierten, nahmen den Preis entgegen. Im Februar hatten sie bereits zum vierten Mal eine Nacht lang für gemeinnützige Organisationen Kommunikationsmaßnahmen wie...

3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 17.10.2017 | 126 mal gelesen

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein...

Friedensdienst im Ausland: Aktion Sühnezeichen organisiert Freiwilligenjahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 16.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin. Noch bis 1. November können sich Menschen ab 18 Jahren für ein Freiwilligenjahr mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) bewerben. Es startet im September 2018. Die Projekte, in denen sich Freiwillige engagieren können, sind vielfältig: sie begleiten Überlebende des Holocaust, arbeiten in Gedenkstätten und in der politischen Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus. Sie beschäftigen Kinder...

Dienst teilweise geschlossen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.10.2017 | 6 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Wegen der Einführung neuer Computertechnik ist der Regionale Sozialpädagogische Dienst bis voraussichtlich Anfang Dezember nicht immer erreichbar. Die sechs Filialen in Marzahn-Hellersdorf haben jeweils zu unterschiedlichen Zeiten zwei Wochen geschlossen. Das Jugendamt bittet, die Aushänge an den Standorten zu beachten. Die genauen Schließzeiten findet sich auf http://asurl.de/13ka. Die Notrufnummer des...

Ohne Urkunde keine Arbeit

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 09.10.2017 | 35 mal gelesen

Marcellina C. hat in ihrem Heimatland Italien ein Studium zur Gesundheits- und Krankenpflegerin erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss entschied sie sich, nach Berlin zu kommen. In der Hauptstadt wollte sie in ihrem gelernten Beruf arbeiten. Dazu war jedoch die Anerkennung des Studiums und die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung notwendig. Sie wird mit einer Urkunde dokumentiert und vom Landesamt für Gesundheit und...

1 Bild

Wer Spenden für Vereine sammeln will, braucht viel Fachwissen

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 09.10.2017 | 82 mal gelesen

Berlin. Wer bei Fundraising an die klassische Klimperdose denkt, hat das Berufsprofil unterschätzt. Das Spendensammeln ist heute eine überlebenswichtige Komponente gemeinnütziger Arbeit und dementsprechend professionell organisiert. Die Diakonie sucht einen Referenten für Fundraising. Ausgiebige Kenntnisse im Finanzmanagement sollen die Bewerber mitbringen, Erfahrung mit Datenbanken wird vorausgesetzt. Die...

Wer bekommt den Nachbar-Oscar?

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin. Das Netzwerk Nachbarschaft ruft dazu auf, kreative Gemeinschaftsprojekte zur Verschönerung des Wohnumfeldes für den Nachbar-Oskar einzureichen. Noch bis 31. Oktober ist eine Teilnahme am Wettbewerb möglich. Weitere Infos auf www.netzwerk-nachbarschaft.net. hh

Unterstützung für Rückkehrer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin. Für die Stärkung der Kompetenzen von irakischen und syrischen Rückkehrwilligen setzt sich die Kompetenz Berlin gGmbH ein. Mit dem Projekt „Rückkehrer“ sollen sie befähigt werden, ihre Rückreise aktiv mitzugestalten und alle wichtigen Informationen bekommen, die einen erfolgreichen Neuanfang im Heimatland unterstützen. Nach der Rückkehr sollen sie in den ersten Monaten noch von Kooperationspartnern vor Ort und den...

Putzaktion im Hellersdorfer Kiez

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.10.2017 | 18 mal gelesen

Hellersdorf. Das SOS-Familienzentrum ruft zur Teilnahme am Herbstputz am Freitag und Sonnabend, 13. und 14. Oktober, im Kiez auf. Die Putzaktion beginnt am Freitag um 15.30 Uhr im Bürgergarten „Helle Oase“, Tangermünder Straße 127-129, und im Garten im Gut Hellersdorf. Am Sonnabend geht es um 10 Uhr im SOS-Familienzentrum, Alte Hellersdorfer Straße 77, und um 11 Uhr rund um das Bunte Haus, Hellersdorfer Promenade 14, weiter....

1 Bild

Sleman aus Syrien engagiert sich im Familienzentrum Hellersdorf für Kinder und Jugendliche

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Hellersdorf | am 05.10.2017 | 63 mal gelesen

Hellersdorf. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. „Es war schön, mit vielen Geschwistern auf einem Bauernhof groß zu werden“, sagt Sleman, der Jüngste von zehn Kindern. Er kommt aus einem Dorf nahe Qameshlo, einer syrischen Stadt an der türkischen...

Onlinevoting für Engagementpreis

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 20. Oktober kann im Internet über den Deutschen Engagementpreis abgestimmt werden. Rund 680 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die Top 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung. In Berlin stehen 38 Projekte zur Abstimmung. Weitere Informationen und Abstimmung auf...

Kritik am Begleitservice 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.10.2017 | 26 mal gelesen

Berlin. Die Landesseniorenvertretung Berlin fordert den Senat auf, sich dafür einzusetzen, dass der Begleitservice des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg eine langfristig sichere Finanzierung erhält. Die in diesem Jahr vorgenommenen Reduzierungen der Zeiten für den Bus & Bahn-Begleitservice müssten umgehend aufgehoben werden. Seit 1. Juli wird der kostenlose Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste im öffentlichen...

2 Bilder

Kinder der „Arche“ treffen auf koreanische Pflanzentechnologie

KOTRA Hamburg
KOTRA Hamburg | Hellersdorf | am 28.09.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Die Arche Hellersdorf | BERLIN-HELLERSDORF – Durch KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency) spendete das koreanische Unternehmen Omicsis den Kindern der Arche, des christlichen Kinder- und Jugendwerks, über 600 Pflanzensets. Omicsis entwickelt und produziert mit seiner patentierten Technologie Pflanzensets für Kinder zum selber Säen und Anpflanzen. Die Kernaufgabe von KOTRA, der staatlichen Wirtschaftsförderungsorganisation der Republik...

1 Bild

Der Übergang von der Kita zur Grundschule

Susanne Danowski
Susanne Danowski | Hellersdorf | am 28.09.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Elternperspektiven im Fokus Der Übergang von der Kita zur Grundschule ist nicht nur für das werdende Schulkind eine ganz besondere Herausforderung – vielmehr ist der Start ins Schulleben eine Einschulung der ganzen Familie! Diese Veranstaltung widmet sich daher den Herausforderungen der Eltern auf ihrem Weg zu kompetenten Schulkindeltern. Nach einem kleinen Impulsvortrag ist ausreichend Zeit, um miteinander...

Wanderung zum Beerenpfuhl

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.09.2017 | 6 mal gelesen

Hellersdorf. Das Freilandlabor Marzahn veranstaltet am Donnerstag, 5. Oktober, um 14 Uhr eine Herbstwanderung in die Hönower Weiherkette. Vom Treffpunkt U-Bahnhof Hönow, Hönower Ausgang, geht es zum Beerenpfuhl. Auf dem Weg wird gezeigt, welche Früchte in der Weiherkette reif, welche essbar und welche giftig sind. Die Wanderung dauert etwa zwei Stunden. Erwachsene zahlen eine Teilnehmergebühr von zwei Euro. Mehr Informationen...

Plaudern im Erzählcafé

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.09.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee | Hellersdorf. Das Erzählcafé im Büro des Quartiersmanagements Boulevard Kastanienallee, Stollberger Straße 33, findet wieder am Tag der Deutschen Einheit, Dienstag, 3. Oktober, von 15 bis 18 Uhr statt. Bei einer Tasse Kaffee plaudern die Teilnehmer über Ereignisse aus ihrem Leben und sollen darüber miteinander ins Gespräch kommen. Am Anfang wird ein kurzer Film aus der Dokumentarfilmserie „Die Kinder von Golzow“ gezeigt. Mehr...

1 Bild

Melden Sie sich gesund! Das GrippeWeb warnt Bürger vor der nächsten Grippewelle

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 27.09.2017 | 225 mal gelesen

Mit dem wechselhaften Wetter im Herbst beginnt auch wieder die Erkältungszeit oder es bahnt sich eine Grippewelle an. Aber wie unterscheidet sich eine Grippe von einer Erkältung und wann sprechen wir von einer Grippewelle? Die Berliner Woche informiert dazu im Rahmen der Aktion „Das geht uns alle an!“. Husten, Schnupfen, Heiserkeit sind klassische Symptome für eine Erkältung, die sich langsam entwickelt. Grippeviren...

1 Bild

Ein Manifest für die Zukunft: Die Generationen Stiftung fordert nachhaltige Politik 2

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 27.09.2017 | 223 mal gelesen

Berlin. Wäre es nicht großartig, wenn die Armut in der Welt schwände, das Klima sich stabilisieren würde und in Deutschland alle Menschen auf faire Arbeitsbedingungen vertrauen könnten? Wäre es nicht beruhigend, wenn die Rente der Enkel gesichert wäre und jedes Kind eine Chance hätte, sein Potenzial zu entfalten? Was klingt wie ein Wahlwerbespot, ist die Agenda der Generationen Stiftung, einer Interessenvertretung der...

Preis für Kinderschutz

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 26.09.2017 | 17 mal gelesen

Berlin. Nur noch bis zum 30. September können sich Menschen, Initiativen und Vereine aus ganz Deutschland, die sich in herausragenden Projekten für Kinder und Jugendliche engagieren, um den HanseMerkur Preis für Kinderschutz bewerben. Der wird im kommenden Jahr zum 37. Mal vergeben. Das Preisgeld beträgt insgesamt 50 000 Euro. Wichtig: Die Projekte müssen vor allem durch ehrenamtliches Engagement getragen werden und bei...

30 000 Sicherheitswesten für Berliner Erstklässler

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 19.09.2017 | 30 mal gelesen

Wedding. Unter dem Motto „Einfach sicher gehen“ fiel in der vergangenen Woche in der Wilhelm-Hauff-Grundschule der Berliner Startschuss für die Sicherheitsaktion für Erstklässler. Im Namen der ADAC Stiftung überreichten Manfred Voit, Vorstandsvorsitzender des ADAC Berlin-Brandenburg, und Martina Lund von der Deutschen Post knapp 80 Schulanfängern der Grundschule in Wedding die Sicherheitswesten. Unterstützt wurden sie...

1 Bild

Wenn das Herz aus dem Takt gerät: Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 14.09.2017 | 238 mal gelesen

Bei jedem Herzschlag pumpt das Herz etwa 70 Milliliter Blut in die Adern. Bei einem Puls von 70 Schlägen pro Minute sind das 294 Liter in einer Stunde und über 2,6 Millionen Liter im Jahr. Bei einem 75-Jährigen hat das Herz bereits etwa 195 Millionen Liter Blut gepumpt und 2,7 Milliarden Mal geschlagen. Zum Vergleich: Welche elektrische Wasserpumpe arbeitet über sieben Jahrzehnte wartungsfrei? Ein normaler Puls liegt...

3 Bilder

Babyglück in zu kleiner Wohnung 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.09.2017 | 307 mal gelesen

Hellersdorf. Mit der Geburt von Drillingen am 14. November vergangenen Jahres wurde aus der Kleinfamilie Zander über Nacht eine kinderreiche Familie. Das war so nicht geplant, aber aus Sicht der Eltern, Stephanie und Thomas Zander, ein Glück. „Sie bereiten uns allen viel Freude und die Probleme lösen wir“, stellt die glückliche Mutter fest. Ein Glücksgarant ist der Zusammenhalt in der Familie. Thomas (39) und Stephanie...

Vorschussstelle bleibt weiter zu

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 13.09.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Jugendamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Die Unterhaltsvorschussstelle bietet weiter bis mindestens Ende September keine Sprechstunden an. Bereits Anfang August setzte das Jugendamt die Sprechstunden wegen Überlastung der Mitarbeiter aus. Durch Änderungen der Gesetzeslage haben mehr Kinder und Jugendliche einen Anspruch auf Zahlung von Unterhaltsvorschuss. Die Anzahl der Anträge hat sich massiv erhöht. Anträge können rückwirkend zum 1. Juli...

2 Bilder

Hilfe für Afrika: Lina Woelk und Yohanna Berhe sind Botschafterinnen der Lobbyorganisation "One"

Christian Mayer
Christian Mayer | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 205 mal gelesen

Berlin. Die Organisation „One“ kämpft gegen Armut und Krankheiten in Afrika. Ganz vorne mit dabei sind zwei Berliner Studentinnen, die sich ehrenamtlich als entwicklungspolitische Botschafterinnen engagieren. Politikverdrossenheit kennen Lina Woelk (21) und Yohanna Berhe (24) nicht. Lina Woelk hatte sich an die Berliner Woche gewandt und angeboten, davon zu erzählen, warum es ihr wichtig ist, sich gerade jetzt für...