Hellersdorf: Soziales

3 Bilder

Die Retter der Lebensmittel: Das Start-up SirPlus sammelt noch bis zum 17. Juli Geld für seine Idee 1

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | vor 2 Tagen | 168 mal gelesen

Berlin. In Berlin hat sich gerade ein Start-up-Unternehmen mit dem Namen SirPlus gegründet. Es will überschüssige, der Norm nicht entsprechende und abgelaufene Lebensmittel vor der Abfalltonne retten. Derzeit werden weltweit jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet. Die Energie, welche zur Produktion, zur Ernte und zum Transport verbraucht wird, entspricht 3,3 Milliarden Tonnen CO₂, was dem drittgrößten...

1 Bild

Pfarrer Hartmut Wittig (65) verabschiedet sich nach 32 Jahren in den Ruhestand

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | vor 2 Tagen | 28 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf | Hellersdorf. In der evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf geht eine Ära zu Ende. Pfarrer Hartmut Wittig (65) geht nach 32 Jahren Dienstjahren in Hellersdorf in den Ruhestand. Als Pfarrer Hartmut Wittig 1985 nach Hellersdorf kam hatte er zuvor in Friedrichshain s, gab es weder eine Kirche noch eine evangelische Gemeinde und noch nicht einmal den Stadtbezirk Hellersdorf. Seine erste Aufgabe bestand darin, in dem wachsenden...

Gartenspektakel im Kompass

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Der Treffpunkt Kompass, Kummerower Ring 42 setzt am Freitag, 30. Juni, die Reihe „Der erzählende Garten“ mit einem Gartenspektakel zum Mitmachen fort. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einem Seifenblasenwettbewerb, Bastelaktionen und Geschichten für Jung und Alt. Außerdem wird die Ausstellung „...und weiter sticheln“ von Stefan Holtz eröffnet. Im Anschluss soll jeder in einem Workshop selber einen...

Werde ja nicht krank in Hellersdorf!

Birgit Hub
Birgit Hub | Hellersdorf | vor 3 Tagen | 40 mal gelesen

Neu zugezogen? Vielleicht aus einem anderen Bundesland? Dann werde nur nicht krank in Hellersdorf! Warum? Man findet keinen Hausarzt... " Wir nehmen keine neuen Patienten mehr auf.", das hörte ich auf freundliche über mitleidvolle bis schroffe Art - bei meiner verzweifelten Suche per Telefon nach einem neuen Hausarzt in und um Hellersdorf. Ich soll doch bei meinem alten Hausarzt bleiben oder ich soll die Suche...

Bürgerhaushalt: Bezirksamt beschließt Aufnahme von 44 Vorschlägen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | vor 3 Tagen | 28 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat die Aufnahmen von 44 Vorschlägen im Bürgerhaushalt 2018/2019 beschlossen. Ganz oben auf der Liste steht die Verbesserung und Modernisierung der Gartenanlage des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums „Unter einem Dach“ in Hellersdorf-Süd. Mit 494 Stimmen erhielt die Einrichtung iin der Peter-Huchelstraße 39 die höchste Stimmenzahl bei der Abstimmung über den Bürgerhaushalt 2018/2019. Mit...

Hospizdienst bildet aus

Helmut Herold
Helmut Herold | Gesundbrunnen | am 20.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Ambulanter Lazarus Hospizdienst | Wedding. Der Ambulante Lazarus Hospizdienst in der Bernauer Straße 115-118 bietet eine liebevolle Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen und kümmert sich auch um deren Angehörige. Im September beginnt ein Vorbereitungskurs zur ehrenamtlichen Sterbebegleitung. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Lydia Röder unter  46 70 52 76 oder per E-Mail an lazarushospiz-ambulant@lobetal.de anmelden. hh

Familienfest in Helle Mitte

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | am 17.06.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Familienfest | Hellersdorf. Die Initiative „In Hellersdorf bewegt sich was“ lädt am Sonnabend, 24. Juni, von 13 bis 19 Uhr zum Familienfest auf dem Fritz-Lang-Platz ein. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm, ein Fußball- und ein Streetballturnier. Ab 15 Uhr wollen die Organisatoren eine Wette gegen Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) gewinnen. Sie hatte auf Facebook (http://asurl.de/13er) gepostet, dass die Hellersdorfer es nicht...

1 Bild

Der Spielewald in Eiche bietet Kindern tierische Freizeitmöglichkeiten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | am 15.06.2017 | 758 mal gelesen

Ahrensfelde: Spielewald Eiche | Marzahn. Pippi Langstrumpf alias Anna Gärtner ist sesshaft geworden. Vor 20 Jahren zog sie noch mit ihrem Schimmel „Namur“ durch die Kindereinrichtungen in Marzahn-Hellersdorf, trat bei Straßen- und Volksfesten auf. Heute betreibt sie den Ponyhof im Spielewald Eiche. „Nach der Lehrzeit als Kauffrau in einem Tee- und Kräuterladen in Oberschöneweide begann bei mir ein alternatives Denken“, sagt Anna Gärtner. Als sie selbst...

Bürgerpreis: Jetzt bewerben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 14.06.2017 | 14 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 30. Juni kann man sich für den Deutschen Bürgerpreis bewerben oder Vorschläge einreichen. Ausgezeichnet werden Personen, Projekte und Unternehmer, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort fördern. Bewerbungen und Vorschläge können online eingereicht werden unter www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben/. hh

BVV will Freiwillige ehren

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 14.06.2017 | 10 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Vorschläge zur Würdigung ehrenamtlicher tätiger Menschen können bis zum 31. August beim Büro der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass die Kandidaten sich mindestens schon drei Jahre ehrenamtlich im Bezirk engagieren. Die Vorschläge sollen ausführlich begründet sein und sind schriftlich an das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin...

Mutter von Drillingen benötigt Hilfe

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 13.06.2017 | 8 mal gelesen

Hellersdorf. Das Netzwerk Frühe Hilfen sucht dringend eine ehrenamtliche Hilfe für eine Mutter mit Drillingen und zwei weiteren älteren Kindern. Die Drillinge sind sechs Monate alt. Die Frau wohnt mit ihren Kindern in der sechsten Etage eines Hauses in Hellersdorf, das über keinen Fahrstuhl verfügt. Sie braucht unter anderem Unterstützung, um mit den Kindern aus dem Hause zu kommen und spazieren zu gehen. Weitere...

Stillstand im Wohnungsamt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 13.06.2017 | 54 mal gelesen

Neukölln. Izabela P. ist dringend auf Wohngeld für sich und ihre achtjährige Tochter angewiesen ist. Das Wohnungsamt Neukölln zahlt diesen Betrag auf ihr Konto. Im Dezember 2016 lief der Bewilligungszeitraum des alten Antrages aus. Bereits am 17. Oktober stellte Izabela P. einen Antrag auf Verlängerung des Wohngeldes. Anfang November erkundigte sie sich schriftlich und telefonisch nach dem Bearbeitungsstand. Das Wohnungsamt...

1 Bild

Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg hat viele Angebote für Betroffene

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 07.06.2017 | 46 mal gelesen

Berlin. Nach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in Berlin rund 56 000 Demenzkranke ab 65 Jahre – Tendenz steigend. Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg setzt sich dafür ein, dass Menschen mit demenziellen Erkrankungen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben. „Menschen mit Demenz gehören zu unserem Alltag“, sagt Christian Petzold, Vorstandsmitglied der Initiative Aktion Demenz,...

1 Bild

„Kienbär“ wird erneut verliehen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.06.2017 | 85 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Marzahn-Hellersdorfer Aktionskreis engagierter Väter will in diesem Jahr wieder den „Kienbär“ verleihen. Er ruft die Bürger auf, Kandidaten vorzuschlagen. Mit dem Väterpreis „Kienbär“ sollen Männer aus dem Bezirk geehrt werden, die sich in besondere Weise für die Belange der Familie engagieren und um die Erziehung der Kinder kümmern. Der Preis wurde 2015 erstmals vergeben. Nach einem Jahr Pause werden...

Landesamt reagierte nicht

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 30.05.2017 | 61 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Dominik D. aus Charlottenburg-Wilmersdorf stellte Ende 2016 einen Antrag auf Erhöhung seiner Schwerbehinderung von 70 Prozent auf 80 Prozent, da sich sein Gesundheitszustand in kürzester Zeit verschlechtert hatte. Telefonische und schriftliche Anfragen an das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) blieben leider erfolglos. Mit der Bitte um Hilfe und Vermittlung wandte sich Dominik D. an...

Mobilität dank Hilfen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.05.2017 | 5 mal gelesen

Hellersdorf. Die Ausstellung „Gemeinsam unterwegs in Marzahn-Hellersdorf“ ist ab Donnerstag, 1. Juni, im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde, Glauchauer Straße 7, zu sehen. Sie zeigt Fotos vom Alltag der Mobilitätshilfsdienste bei der Unterstützung gehbehinderter Menschen im Bezirk. Die Fotos sind in Zusammenarbeit der Mobilitätshilfedienste der Diakonie und der Volkssolidarität, der Kontaktstelle...

Eingreifen bei Gewalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.05.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung hat eine Handlungsempfehlung für die Jugendämter zum Thema Intervention bei Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen in traditionell-patriarchalen Familien erarbeitet. Sie soll die Mitarbeiter beim Umgang mit schwierigen Familienkonstellationen unterstützen und Hilfsangebote für die betroffenen Mädchen und Frauen etablieren. Der Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung wird...

Civil Academy unterstützt Weltverbesserer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.05.2017 | 11 mal gelesen

Berlin. Die Civil Academy bietet wieder 24 Stipendienplätze für junge Weltverbesserer an. Noch bis zum 11. Juni können sich junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Projektidee rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Globalisierung, Bildung oder jedem anderen Thema bewerben. An drei Workshop-Wochenenden ab September lernen sie von Profis aus der Praxis alles, was sie über Projektmanagement,...

Ehrenamt kennenlernen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.05.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Die Kinke | Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche mit Interesse an einem Ehrenamt können sich bis zum 15. Juli für die Teilnahme am Puls-Camp melden. Es findet vom 20. bis 27. August statt. Die Jugendlichen übernachten gemeinsam im Jugendklub „Die Klinke“ und nehmen dort an Workshops zur ehrenamtlichen Arbeit teil. Außerdem lernen sie Freiwilligenarbeit in Flüchtlingsunterkünften, einem Obdachlosencafé oder in der Seniorenbetreuung kennen....

Tag der offenen Gesellschaft

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.05.2017 | 74 mal gelesen

Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der offenen Gesellschaft zu begehen. Mit dieser Aktion soll gezeigt werden, dass es eine Mehrheit in Deutschland gibt, die für Freiheit und Demokratie, für Vielfalt und Gastfreundschaft einsteht. Das zu zeigen ist ganz einfach: Wer mitmachen möchte, stellt Tische und Stühle vor oder hinter das Haus, lädt Freunde und Nachbarn ein, um...

1 Bild

Verein „Mittendrin leben“ freut sich über eine Caddy-Spende

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 20.05.2017 | 29 mal gelesen

Hellersdorf. Der Verein „Mittendrin leben“ erhielt von dem Möbelhaus Porta für zwei Jahre einen Kleintransporter zur Nutzung. Genutzt werden soll er vor allem für den Transport der Klienten des Vereins. Der Verein „Mittendrin leben“ kümmert sich seit 1993 im Bezirk um kranke, seelisch benachteiligte Menschen sowie deren Angehörige. Außerdem engagiert er sich in der Gemeinwesenarbeit, betreibt die Stadtteilzentren...

Rekord bei Stromsperrungen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.05.2017 | 211 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Immer mehr Haushalten wird der Strom abgestellt, weil Rechnungen nicht bezahlt wurden. Im vergangenen Jahr wurde in Marzahn-Hellersdorf der Strom von 2015 Haushalten abgestellt. Das ist im Vergleich zum Jahr davor eine Steigerung von über 16 Prozent. Der Bezirk verzeichnet damit hinter Mitte die höchste Zahl an Stromsperrungen. Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage des Abgeordneten Kristian...

Tierprojekt gewinnt Preis

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 17.05.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Mensch-Natur | Hellersdorf. Das Projekt des Vereins „Mensch-Natur“ am Oschatzer Ring 1 hat beim Wettbewerb „Tierisch guter Einsatz“ den ersten Platz belegt. Der Verein betreibt seit 2013 einen Tierhof auf dem ehemaligen Gelände einer Schule. Hier werden Nutztiere wie Wollschweine, Schafe und Ziegen gehalten, deren Arten vom Aussterben bedroht sind. Diese werden von Menschen in Arbeitsmaßnahmen und Freiwilligen betreut, die Interesse an...

2 Bilder

Verein „Helle Hunde“ eröffnet Hundesauslaufplatz an der Weißenfelser Straße

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 15.05.2017 | 73 mal gelesen

Berlin: Hundeplatz Hellersdorf | Hellersdorf. Der Bezirk hat wieder einen Hundeauslaufplatz. Er befindet sich auf einem ehemaligen Schulgelände an der Weißenfelser/Ecke Quedlinburger Straße und wird vom Verein „Helle Hunde“ betreut. Der Verein hat den Platz am Sonnabend, 13. Mai, eingeweiht. Es ist das einzige Gelände in Marzahn-Hellesdorf, auf dem Hunde Auslauf bekommen können. Das Areal besteht aus Bereichen für Spaß und Sport und einem Bereich für Welpen,...

Kinder erkunden die Natur

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 15.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost | Hellersdorf. Der Verein „Mittendrin leben“ lädt am Montag, 22. Mai, zu einem Spaziergang für Kinder zum Naturschutzzentrum Schleipfuhl, Hermsdorfer Straße 11 A, ein. Auf dem Naturlehrpfad des Zentrums gibt es eine rund zweistündige Führung zum Thema „Der Natur auf der Spur“. Treffpunkt ist um 14.15 Uhr am Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58. Die Veranstaltung endet gegen 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist...