Hellersdorf: Verkehr

4 Bilder

Rund ums Rad: Berliner Fahrradschau und Berlin Bicycle Week 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | vor 17 Stunden, 30 Minuten | 36 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Vom 3. bis 5. März geht die Berliner Fahrradschau in der Station Berlin zum achten Mal an den Start. Was 2010 als Veranstaltung für die urbane Bike-Szene begann, ist längst zur Plattform für zeitgenössische Fahrradkultur gewachsen. Auf der Fahrrad-Show werden die angesagtesten Bike-Trends zum Erlebnis. Große Fahrradmarken, kleine und feine Bike-Schmieden sowie europäische Manufakturen für Fahrradmode und -zubehör...

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 105 mal gelesen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben.Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen...

Streukies lässt Tram laut quietschen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 15.02.2017 | 48 mal gelesen

Hellersdorf. Eine Anwohnerin der Riesaer Straße fühlt sich seit Wochen vom Lärm der Straßenbahnlinien 6 und 18 genervt. Die Tram verursache wesentlich mehr Lärm als zuvor. „Wegen der Kälte habe ich die Fenster nicht offen, nur deshalb halte ich das aus“, sagt sie. Sie befürchtet allerdings, dass sich an dem Lärm nichts ändert und sie selbst in den Frühlungs- und Sommermonaten die Fenster stets geschlossen halten muss. Sie...

WLAN für U-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 09.02.2017 | 11 mal gelesen

Hellersdorf. Bis zum Beginn der IGA 2017 erhält der U-Bahnhof Kienberg-Gärten der Welt einen öffentlichen WLAN-Zugang. Ab 13. April wird ein Großteil der Besucher der internationalen Gartenausstellung hier aussteigen. Bis dahin wird er noch modernisiert. Seit Ende des vergangenen Jahres verfügt schon ein Großteil der 173 Berliner U-Bahn-Stationen über dieses Angebot. Beim Bahnhof Kienberg kam es jedoch zu Verzögerungen. Bis...

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.01.2017 | 517 mal gelesen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht,...

Straßen kurzzeitig sperren: Senatorin will gefährliche Situationen vor Schulen entschärfen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 24.01.2017 | 177 mal gelesen

Berlin. Um Gefahrensituationen zwischen Schülern und Autofahrern zu verhindern, möchte Verkehrssenatorin Regine Günther die Straßen vor den Schulen temporär sperren. Der ADAC Berlin-Brandenburg hat andere Vorschläge.Morgens haben es viele Berliner eilig – auch jene Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zum Unterricht bringen. So kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor den Schulen, wenn Autofahrer dort, wo viele...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 243 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

Rekordbetrieb am ZOB

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017 | 39 mal gelesen

Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB war das kurz vor Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Die Betreibergesellschaft IOB, ein Tochterunternehmens der BVG, zählte vom 23. bis zum 27. Dezember 2016 insgesamt 2350 An- und Abfahrten. Es war das Finale eines weiteren Rekordjahrs. Rund 215 000 An- und Abfahrten musste der ZOB 2016 verkraften, obwohl er sich mitten...

Ausbau der L 33 ab Berliner Stadtgrenze liegt auf Eis

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.12.2016 | 246 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Staus auf der L 33 zwischen der Berliner Stadtgrenze und Hönow werden Autofahrer noch auf Jahre begleiten. Anwohner aus Hönower erzwangen eine grundsätzliche Prüfung des Bauvorhabens.Die Straße ist durch den Autoverkehr zwischen Berlin und Brandenburg sowie zur Autobahnauffahrt Marzahn bereits seit Jahren stark belastet. Und die IGA ab April 2017 wird noch einmal Verkehr anziehen. Denn auf einem Feld...

U-Bahnhof mit Aufzug

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 29.12.2016 | 12 mal gelesen

Hellersdorf. Der Aufzug am U-Bahnhof Kienberg (vormals Neue Grottkauer Straße) ist in Betrieb. Seit Februar 2016 wird der U-Bahnhof zur IGA von April bis Oktober 2017 neu gestaltet. Mit dem eingebauten Aufzug können auch Menschen im Rollstuhl, Senioren mit Rollatoren und Eltern mit Kinderwagen den Höhenunterschied zwischen U-Bahnhof-Eingang und Bahnsteigen leichter überwinden. Außerdem wurde ein taktiles Leitsystem für Blinde...

Zu eng für Fahrräder: In den neuen S-Bahnen mangelt es laut ADFC an Platz 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.12.2016 | 420 mal gelesen

Berlin. Die neuen S-Bahnwaggons stoßen auf Kritik beim ADFC Berlin. Klappsitze erschwerten die Fahrradmitnahme. Die Deutsche Bahn will nachbessern.Mit Fahrrad und S-Bahn unterwegs zu sein, ist ein gefragtes Modell in Berlin. Im vergangenen Jahr wurden über 963.000 Fahrausweise für Räder verkauft und damit 278.000 mehr als fünf Jahre zuvor. Das teilt der ADFC Berlin mit, der angesichts der steigenden Nachfrage erwartete, dass...

Busse fahren anders: Fahrplanwechsel bei der BVG

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 10.12.2016 | 114 mal gelesen

Marzahn-Hellerdorf. Die BVG stellt am Sonntag, 11. Dezember, ihren Fahrplan um. Das bringt besonders für die Biesdorfer und Kaulsdorfer wichtige Veränderungen. Mit dem 169er gibt es eine neue Buslinie, die zwischen der Odernheimer Straße in Müggelheim und dem Elsterwerdaer Platz im Zehn-Minuten-Takt verkehrt. Dafür fährt der 164er Bus nicht mehr zwischen dem S-Bahnhof Köpenick und dem Elsterwerdaer Platz und der 269er nicht...

Neuer Name für U-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.12.2016 | 36 mal gelesen

Hellersdorf. Der U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße trägt seit 9. Dezember offiziell den Namen „Kienberg (Gärten der Welt)“. Mit der Umbenennung trägt die BVG der Tatsache Rechnung, dass der U-Bahnhof der wichtigste Zubringerbahnhof im Personennahverkehr während der internationalen Gartenausstellung 2017 sein wird. Die Gartenschau findet auf dem Gelände der Gärten der Welt, auf dem Kienberg und dem anliegenden Wuhletal statt....

Unter den Linden autofrei: Rot-Rot-Grün will nur noch Nah- und Lieferverkehr zulassen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.11.2016 | 280 mal gelesen

Berlin. Die Koalitionäre von SPD, Linken und Grünen planen, die Straße Unter den Linden für Pkw zu sperren. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg sieht das kritisch.Wer derzeit versucht, Unter den Linden entlangzuspazieren, dem kann die Lust am Schlendern vergehen, wenn man sich den vielen Verkehr anschaut. Rot-Rot-Grün hat den Vorschlag auf die Agenda gesetzt, hier eine Zone zu schaffen, in der nur noch der öffentliche...

Eigentümer blockieren Wegerneuerung zum Cecilienplatz

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 19.11.2016 | 112 mal gelesen

Hellersdorf. Der Cecilienplatz ist ansprechend gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Allerdings ist der Weg vom U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord ein Problem. Der Bereich um den U-Bahnhof ist in einem schlechten Zustand und der Weg zum Cecilienplatz ist holprig und besonders für behinderte Menschen schwer zu bewältigen. Dies geht aus einer Anwort des Bezirksamtes auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung hervor....

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.11.2016 | 256 mal gelesen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen.Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre...

Bauarbeiten in Böhlener Straße

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.11.2016 | 43 mal gelesen

Hellersdorf. Die Böhlener Straße wird in der Zeit von Montag, 14. November, bis Montag, 5. Dezember, zwischen Eilenburger und Gohliser Straße instandgesetzt. In dieser Zeit gibt es in der Straße eine Einbahnstraßenregelung. Dadurch verkehrt die BVG-Linie N5 in der Böhlener Straße nur in Richtung Hönow. In Richtung Louis-Lewin-Straße wird die Linie N5 von Hönow über die Riesaer Straße und Louis-Lewin-Straße nach Hellersdorf...

Nur noch E-Autos: Ab 2030 soll es keine neuen Diesel und Benziner geben 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 289 mal gelesen

Berlin. Ab 2030 sollen nach den Plänen der Bundesländer nur noch Elektroautos neu zugelassen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt unterstützt das Vorhaben. Der Bundesrat hat dazu bereits im September einen entsprechenden Beschluss gefasst. Ab 2030 sollen keine Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr neu zugelassen werden. Die Bundesländer haben in ihrem Beschluss dafür gestimmt, dass der Verkehr in...

1 Bild

Zum Fahrplanwechsel neue Busverbindung

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.10.2016 | 510 mal gelesen

Hellersdorf. Der Bau der Buswendeschleife am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord soll Anfang Dezember fertig sein. Dies teilte jetzt Stadtentwicklungsstadtrat Chrsitian Gräff (CDU) mit. Das Projekt schafft die Voraussetzung dafür, dass der U-Bahnhof eine bessere Anbindung an das Wohngebiet, den S-Bahnhof Kaulsdorf und das Vivantes Krankenhaus an der Myslowitzer Straße hat. Der Fahrplanwechsel ist in diesem Jahr am Sonntag, 11. Dezember....

2 Bilder

Rote Karte für Helmmuffel

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.10.2016 | 69 mal gelesen

Berlin: Melanchthon-Gymnasium | Hellersdorf. Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich! Das soll Schülern des Melanchthon-Gymnasiums – und nicht nur ihnen – im Rahmen eines Präventionsprojektes bewusst gemacht werden. Er besteht im Wesentlichen aus einem Aktionstag, bei dem alle Schüler animiert werden sollen, nur noch mit Helm zu fahren.In Deutschland wird zwar das Tragen eines Kopfschutzes beim Radfahren empfohlen, es gibt aber keine Helmpflicht. Deshalb...

1 Bild

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik 3

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 05.10.2016 | 399 mal gelesen

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus.Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu?Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den...

Mehr Geld zum Straßenflicken

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.09.2016 | 50 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat sich zusätzliches Geld für den Straßenbau verschafft. Im Herbst wird es daher einige weitere Baustellen geben. Autofahrer müssen sich auf zusätzliche Umleitungen und längere Fahrzeiten einstellen. 765 000 Euro erhält Marzahn-Hellersdorf zusätzlich aus dem Schlaglochprogramm des Senats. Das Geld ist nicht vom Himmel gefallen und auch kein Wahlkampfgeschenk kurz vor Toresschluss. Es ist...

1 Bild

Seilbahn

Detlef Wenige
Detlef Wenige | Hellersdorf | am 04.09.2016 | 55 mal gelesen

Schnappschuss

Sicher auf dem Schulweg

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 30.08.2016 | 37 mal gelesen

www.fielmann.de/blinkiBerlin. Augenoptiker Fielmann startet zum neuen Schuljahr seine jährliche Blinki-Aktion. Klassenlehrer und Elternvertreter von Erstklässlern können die Sicherheitsreflektoren unter www.fielmann.de/blinki bestellen. my

U-Bahnhof heißt Rotes Rathaus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.08.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Mitte. Der neue U-Bahnhof, der 2020 direkt vor dem Roten Rathaus eröffnet werden soll, wird U-Bahnhof Rotes Rathaus heißen. Bisher war in den Planungen immer der Begriff Berliner Rathaus vorgesehen. Die Senatsverkehrsverwaltung hat jetzt entschieden, den neuen Bahnhof Rotes Rathaus zu nennen, wie es viele gefordert hatten. Am 7. September wird Richtfest für den Bahnhof Rotes Rathaus gefeiert. DJ