Kaulsdorf: Soziales

3 Bilder

Mitglieder des Lions Clubs Berlin spenden einer betreuten Wohngemeinschaft der Wadzeck-Stiftung eine Küche

Michael Vogt
Michael Vogt | Lichterfelde | am 06.12.2017 | 264 mal gelesen

Berlin: Wadzeck-Stiftung | „Die eigentliche Idee ist Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Volker Stock, Leiter der Wadzeck-Stiftung in der Drakestraße 79. Der Sozialpädagoge, der seit 2011 für die Stiftung tätig ist, kann sich auf eine neue Küche im Wert von rund 5000 Euro für eine der betreuten Wohngemeinschaften freuen, gespendet vom Lions Club Berlin. Das Besondere daran: Geplant ist nach dem Einbau im Januar auch noch ein kleiner Einführungskurs von...

"Eins mehr!" im Supermarkt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.12.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Noch bis 16. Dezember sammeln Kunden in 26 Supermärkten zusätzliche Lebensmittel für bedürftige Menschen kaufen und den ehrenamtlichen Helferinnen von Laib und Seele übergeben. Die Spenden werden rechtzeitig zum Weihnachtsfest verteilt. Die Liste der Supermärkte gibt es auf www.berliner-tafel.de oder unter  78 71 63 52.

Erfolgreicher Gute-Tat-Markt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 28.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. 65 Unternehmen und 37 soziale Organisationen haben am 22. November am 12. Gute-Tat-Marktplatz teilgenommen. 56 Kooperationsvereinbarungen konnten geschlossen werden. So bietet eine Tischlerei künftig berufliche Orientierung speziell für Geflüchtete an. Ein anderes Unternehmen versorgt Einrichtungen für Kinder demnächst kostenlos mit Kakao und eine Kommunikationsagentur unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit eines...

7500 zusätzliche Stadtbäume gepflanzt

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 28.11.2017 | 40 mal gelesen

Insgesamt über 7500 zusätzliche Straßenbäume konnten dank Spenden seit 2012 in der Hauptstadt gepflanzt worden. Diese teilte jetzt Umweltsenatorin Regine Günther (B'90/Grüne) mit. Im Frühjahr 2018 wird die Kampagne fortgeführt. Weitere 600 Bäume sollen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinickendorf, Spandau und Steglitz-Zehlendorf in die Erde gebracht werden. Wie viele Bäume insgesamt im Rahmen der Stadtbaumkampagne...

1 Bild

Vom Helfer zum Freund: Mentoringprojekt: Arbeiterwohlfahrt sucht weitere Paten für Geflüchtete

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 28.11.2017 | 237 mal gelesen

von Angelika Ludwig Vor zwei Jahren entstand bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) das ExChange Mentoringprojekt. Sabrina Müller und Olivia Reber sorgen mit dafür, dass Mentoren aus Berlin und Geflüchtete zueinander finden. Regelmäßig finden Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen statt. So auch an einem nassen Novembertag in der Tempelhofer „Spuk-Villa“, einem Fachwerkhaus der AWO. Viele Sprachen sind zu hören. Bei Punsch,...

Fotoprojekt zum Engagement

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 28.11.2017 | 10 mal gelesen

Berlin. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) rufen zur Teilnahme am Fotoprojekt „Vom Weggehen und Ankommen“ auf. Die Fotos sollen Geschichten von Menschen erzählen, die sich im In- und Ausland sozial engagieren. In welcher Form profitieren Menschen von den Strukturen bürgerschaftlichen Engagements, die sie in einer neuen Umgebung...

1 Bild

„Mehr Mut zum Ich“: Dove und Rossmann unterstützen Mädchenprojekte

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 28.11.2017 | 52 mal gelesen

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Mehr Mut zum Ich“ haben Dove und Rossmann am 15. November einen Spendenscheck in Höhe von 160 000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll...

Gute-Tat-Marktplatz: Kooperationen für den guten Zweck

Simone Gogol-Grützner
Simone Gogol-Grützner | Mitte | am 22.11.2017 | 21 mal gelesen

Berlin. 56 Kooperationen für einen guten Zweck wurden beim 12. "Gute-Tat-Marktplatz" im Ludwig Erhard Haus geschlossen. So will eine Tischlerei zukünftig Geflüchteten berufliche Orientierung anbieten, ein anderes Unternehmen Kindereinrichtungen mit Kakao versorgen und eine Kommunikationsagentur die Öffentlichkeitsarbeit eines Sportvereins unterstützen. "Der Gute-Tat Marktplatz 2017 war erneut das ideale Forum, um...

Caritas sammelt für Obdachlose: Cartitas startet Spendenaktion für die Kältehilfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.11.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin startet eine Spendenaktion für Menschen, die auf der Straße leben. Viele von ihnen sind krank. Ohne das Caritas-Arztmobil und die Caritas-Ambulanz am Bahnhof Zoo gäbe es für sie kaum medizinische Hilfe. Mehr Infos zur Spendenaktion auf www.caritas-berlin.de. hh

1 Bild

"Schöne Bescherung": Der Verein "Berliner helfen" sammelt Spenden für Kinder und Jugendliche

Petra Götze
Petra Götze | Mitte | am 21.11.2017 | 123 mal gelesen

Der Blick auf den Kalender zeigt unmissverständlich: noch gut vier Wochen bis Weihnachten. Und während in vielen Familien die Planungen für das Fest beginnen, werden in finanziell und sozial schlecht gestellten Haushalten die Sorgen größer: Wovon soll ich meinen Kindern Geschenke kaufen? Aber auch viele Vereine und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche bangen um ihren Fortbestand. Sie müssen jedes Jahr aufs Neue um...

Integrationspreis: Jetzt bewerben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 27. November können sich Vereine, Sozialunternehmen, gemeinnützige Organisationen und private Initiativen für den Deutschen Integrationspreis 2018 bewerben. Besonders gesucht sind Ideen, bei denen sich Menschen mit eigener Flucht- oder Migrationserfahrung aktiv engagieren. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de. hh

MyPlace sammelt Spenden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.11.2017 | 37 mal gelesen

Berlin. Gemeinsam mit der Berliner Tafel sammelt MyPlace-SelfStorage wieder Weihnachtsgeschenke für Bedürftige. Bis zum 7. Dezember Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr und Sa 9-13 Uhr können in allen zehn MyPlace-Standorten in Berlin Geschenke wie haltbare Lebensmittel, Drogerieartikel, Spielzeug oder Schulartikel abgegeben werden. Die Spenden werden ab Anfang Dezember bei den Lebensmittelausgaben von „Laib und Seele“ verteilt. Alle...

1 Bild

Soziales Engagement und Wirtschaft treffen am 21. November beim Gute-Tat-Marktplatz zusammen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Charlottenburg | am 13.11.2017 | 131 mal gelesen

Berlin: Ludwig Erhard Haus | Berlin. Am Dienstag, 21. November, öffnen sich um 17 Uhr im Ludwig-Erhard-Haus der Industrie- und Handelskammer (IHK) in der Fasanenstraße 85 wieder die Türen zum Gute-Tat-Marktplatz. Bereits zum 12. Mal hat die Stiftung Gute-Tat dazu soziale Organisationen und Unternehmen eingeladen. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der IHK und der Handwerkskammer. Ziel ist es, Unternehmen und soziale Organisationen...

Hilfe für Pfandsammler

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.11.2017 | 48 mal gelesen

Berlin. Die Initiative "Pfand gehört daneben" hat jetzt eine Videoaktion „Wir geben Pfandsammlern ein Gesicht“ gestartet. In den drei Videointerviews auf www.pfand-gehoert-daneben.de, dem YouTube-Kanal sowie auf der Facebook-Seite von "Pfand gehört daneben" werden die Geschichten von Menschen erzählt, die das einsammeln, was andere wegschmeißen. Die Initiative "Pfand gehört daneben" der fritz-kulturgüter GmbH will auf soziale...

Kältehilfe gestartet

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.11.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Kältehilfe ist wieder gestartet. Seit dem 1. November bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen an. Derzeit stehen 689 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Es ist geplant, die Zahl bis Ende des Jahres auf 1000 Notübernachtungsplätze auszubauen. Neben den Kältebussen der Berliner Stadtmission wird auch...

1 Bild

"Ich saß im DDR-Frauenknast": Monika Schneider informiert über das Schicksal der politisch Inhaftierten

Christian Mayer
Christian Mayer | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 213 mal gelesen

Stollberg/Erzgeb.: Gedenkstätte Hoheneck | Berlin. Wie bringt man Schülern nahe, wie es in einer DDR-Frauenhaftanstalt zuging? Zum Beispiel, indem man einen Ausflug nach Stollberg in Sachsen macht. Dort, in der Burg Hoheneck, veranstaltet ein Berliner Verein Führungen. Mitglieder im Verein sind Frauen, die in der DDR wegen ihrer politischen Einstellung verurteilt wurden und ihre Strafe in Hoheneck absaßen. Eine von ihnen ist Monika Schneider. Im Frauenkreis der...

Yamuna lädt zum Benefizessen

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Ökumenische Zentrum | Berlin. Der Verein Yamuna lädt am 4. November ab 17.30 Uhr zu einem Benefizessen gegen Kinderarbeit in das Ökumenische Zentrum an der Wilmersdorfer Straße 63 ein. Mit dem Erlös sollen zwei Projekte in Indien unterstützt werden. Neben einen Buffet mit indischen Gerichten gibt es eine Lesung aus Benjamin Pütters Buch „Kleine Hände - Großer Profit“. Karten zu 35 Euro (ermäßigt 25 Euro) können nur im Vorverkauf per E-Mail an...

Schluss mit Dauercampen: Politiker wollen Obdachlose aus Grünanlagen verbannen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.10.2017 | 288 mal gelesen

Berlin. Die Zahl der Obdachlosen in Berlin ist stark gestiegen. Immer mehr nutzen Parks, um dort zu übernachten und dauerhaft zu campen. Jetzt will die Politik dagegen vorgehen. Anstoß der Debatte gab die aktuelle Situation im Tiergarten. Der Bürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, hat beklagt, dass der Tiergarten mehr und mehr zum rechtsfreien Raum werde. „Wir stellen eine stete Verschlechterung der öffentlichen...

Welt-Psoriasistag 2017: Unterstützung für Menschen mit Schuppenflechte

Was macht das mit einem Menschen, wenn der Körper 30 Jahre lang mit roten, juckenden Schuppen übersät ist? Wenn das Starren der Passanten den Sommerspaziergang durch die Fußgängerzone im T-Shirt zum Spießrutenlaufen macht? Oder andere spürbar auf Abstand gehen lässt? Was tun: Sich zur eigenen Haut bekennen oder verstecken? Wolfgang Fischer (57) gibt auf diese Fragen seit drei Jahrzehnten Tag für Tag Antwort. Denn von...

2 Bilder

„Schichtwechsel“ für einen Tag: Berliner Woche und Union Sozialer Einrichtungen tauschten Mitarbeiter

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 20.10.2017 | 152 mal gelesen

Berlin. Am 12. Oktober hieß es „Schichtwechsel“ in Berlin. Mitarbeiter aus fast 100 Unternehmen und Organisationen tauschten ihre Arbeitsplätze mit Beschäftigten aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Auch die Berliner Woche machte mit. Volontärin Josephine Macfoy verbrachte einen Tag bei der Union Sozialer Einrichtungen gGmbH. Hier ist ihr Erfahrungsbericht. Statt mit einem Blick in die E-Mails beginnt der Arbeitstag...

3 Bilder

CVJM Kaulsdorf will weitere Gästezimmer schaffen

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 19.10.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: CVJM Kaulsdorf | Kaulsdorf. Der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) Kaulsdorf feiert sein 20-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr hat der CVJM schon viel erreicht und große Pläne für die Umgestaltung seines Hauses nahe dem S-Bahnhof Kaulsdorf. Der Kaulsdorfer Verein besteht erst seit 1997. Zunächst arbeitete er in zwei Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde in Kaulsdorf-Süd. Ende 2000 konnte er das rund 100 Jahre alte...

Engagierte Unternehmen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 17.10.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Mit Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ wurde das Projekt „Nachtschicht“ gewürdigt. Vertreter der Kommunikationsagentur camici, der Kongressagentur pcma und des Kommunikationsbüros Kombüse, die gemeinsam mit dem Netzwerk UPJ die "Nachtschicht" organisierten, nahmen den Preis entgegen. Im Februar hatten sie bereits zum vierten Mal eine Nacht lang für gemeinnützige Organisationen Kommunikationsmaßnahmen wie...

3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 17.10.2017 | 220 mal gelesen

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein...

Friedensdienst im Ausland: Aktion Sühnezeichen organisiert Freiwilligenjahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 16.10.2017 | 17 mal gelesen

Berlin. Noch bis 1. November können sich Menschen ab 18 Jahren für ein Freiwilligenjahr mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) bewerben. Es startet im September 2018. Die Projekte, in denen sich Freiwillige engagieren können, sind vielfältig: sie begleiten Überlebende des Holocaust, arbeiten in Gedenkstätten und in der politischen Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus. Sie beschäftigen Kinder...

Dienst teilweise geschlossen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.10.2017 | 6 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Wegen der Einführung neuer Computertechnik ist der Regionale Sozialpädagogische Dienst bis voraussichtlich Anfang Dezember nicht immer erreichbar. Die sechs Filialen in Marzahn-Hellersdorf haben jeweils zu unterschiedlichen Zeiten zwei Wochen geschlossen. Das Jugendamt bittet, die Aushänge an den Standorten zu beachten. Die genauen Schließzeiten findet sich auf http://asurl.de/13ka. Die Notrufnummer des...