Mahlsdorf: Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 54 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 04.10.2017 | 18 mal gelesen

Mahlsdorf. Ein Fußgänger und ein Motorradfahrer wurden bei einem Unfall am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, gegen 17 Uhr in der Dahlwitzer Straße schwer verletzt. Der 82-jährige Fußgänger hatte vermutlich den Motorradfahrer nicht bemerkt, als er auf die Straße trat. Beim Zusammenprall stürzte der Motorradfahrer, rutschte über die Fahrbahn und prallte gegen ein parkendes Fahrzeug. Der Fußgänger erlitt Verletzungen an...

Verletzungen durch Spray

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 09.08.2017 | 36 mal gelesen

Mahlsdorf. Zwei Kinder sind am Montag, 7. August, gegen 18 Uhr auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofes Mahlsdorf durch Pfefferspray verletzt worden. Ein Jugendlicher aus Strausberg hatte den Reizstoff unachtsam auf die Gleise gesprüht und dabei die beiden neunjährigen Zwillinge getroffen. Sie erlitten Augenreizungen. Deren Mutter alarmierte die Polizei. Als Beamte der Bundespolizei sich dem Jugendlichen näherten, versuchte er...

Unfall mit drei Verletzten

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 31.05.2017 | 74 mal gelesen

Mahlsdorf. Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Hönower Straße am Montag, 29. Mai, hat es drei Verletzte gegeben. Nach Angaben der Polizei hatte ein 77-jähriger Autofahrer, der aus der Markgrafenstraße kam, gegen 17.20 Uhr einen Pkw in der Hönower Straße übersehen, der Vorfahrt hatte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Senior in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit...

Weniger Verkehrsunfälle

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.05.2017 | 20 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Nirgendwo sonst in Berlin passieren so wenige Verkehrsunfälle wie in Marzahn-Hellersdorf. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von B'90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hervor. In Marzahn-Hellersdorf kam es von Januar bis November des vergangenen Jahres zu 5775 größeren und kleineren Verkehrsunfällen, in ganz Berlin in diesem Zeitraum zu 128 663 Unfällen. Am häufigsten...

Radfahrer angefahren

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 19.04.2017 | 47 mal gelesen

Mahlsdorf. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 17. April, ist ein 68 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei nahm eine Autofahrerin, die gegen 17.20 Uhr die Roedernstraße befuhr, dem von rechts kommenden Radfahrer die Vorfahrt. Der 68-Jährige prallte gegen die Motorhaube und die Frontscheibe des Wagens. Er erlitt dabei eine stark blutende Platzwunde am Kopf. Rettungskräfte...

Polizei stellt Beute von Kellereinbrüchen aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 27.03.2017 | 192 mal gelesen

Berlin: Polizeidirektion 63 | Marzahn-Hellersdorf. Der Polizeiabschnitt 63 präsentiert gegenwärtig eine Halle voller Diebesgut. Ein einziger Täter aus Hellersdorf hatte es in seiner Wohnung an der Lylli-Braun-Straße versteckt. Unter dem Diebesgut befinden sich Hobbyausrüstungen, Münzsammlungen, Werkzeug, Elektronik, Spielzeug und Textilien. Der Täter erbeutete sie bei mehr als 80 Kellereinbrüchen in ganz Berlin. Alle Gegenstände zusammen könnten kaum in...

Polizei sucht Unfallfahrer

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 22.02.2017 | 46 mal gelesen

Mahlsdorf. Nach einem Verkehrsunfall mit einem Kind an der Dahlwitzer Straße sucht die Polizei nach dem flüchtigen Fahrer. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 15. Februar, gegen 7.40 Uhr an der Ecke Hamburger Straße. Während der zwölfjährige Junge auf seinem Rad einen Fußgängerüberweg überquerte, stieß ein weißer Pkw an das Hinterrad seines Fahrrades. Der Junge strauchelte und fiel hin. Der Fahrer des Autos fuhr indes in...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Geldautomat gesprengt

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 07.12.2016 | 20 mal gelesen

Mahlsdorf. Räuber haben am 7.Dezember den Geldautomaten in der Vorhalle des S-Bahnhofs Mahlsdorf gesprengt. Zeugen hörten in der Nacht gegen 2.50 Uhr einen lauten Knall und sahen kurz darauf einen dunklen Wagen, der schnell davonfuhr. hari

Vermisste 15-Jährige gefunden

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 16.11.2016 | 34 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Polizei hat ein am 27. September als vermisst gemeldetes Mädchen aus Mahlsdorf unversehrt gefunden. Die 15-Jährige lebt in einer Wohngruppe in einer Einrichtung in Mahlsdorf. Aufgrund von Hinweisen nahm die Polizei die Spur des Mädchens in Bayern auf. Sie fand die Jugendliche am Sonntag, 13. November, in der Wohnung eines 31-jährigen Mannes in Unterfranken. Sie nahm diesen vorläufig fest, setzte ihn aber nach...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 378 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 159 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 179 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 183 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...

Gasgeruch am S-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 21.09.2016 | 14 mal gelesen

Mahlsdorf. Nach dem Austreten von Flüssiggas aus einem Gebäude nahe des S-Bahnhofes am 19. September, ermittelt die Polizei gegen Unbekannt. Sie hat den Verdacht, dass die Gasanlage manipuliert wurde. Der Gasgeruch war am Vormittag von Zeugen gemeldet worden. Zwischenzeitlich musste der benachbarte Rewe-Markt evakuiert werden. Er konnte erst am Nachmittag wieder öffnen. Aus Sicherheitsgründen wurde auch die Hönower Straße...

Mehr Sicherheit nur in Mahlsdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.08.2016 | 256 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Kriminalität hat in Berlin im vergangenen Jahr zugenommen. In Marzahn-Hellersdorf sank sie dagegen, allerdings nicht überall. Einen Anstieg verzeichnete die Berliner Polizei 2015 in Marzahn-Mitte und in Biesdorf. In Marzahn wurden mehr Autos gestohlen als 2014 und in Biesdorf gab es wesentlich mehr Wohnungseinbrüche. Der Ende Juli von der Berliner Polizei herausgegebene aktuelle Kriminalitätsatlas...

Zeugen eines tödlichen Busunfalls gesucht

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 27.07.2016 | 74 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Polizei sucht Zeugen im Zusammenhang mit einem Unfall in einem Bus der Linie 398 am Dienstag, 31. Mai. Dabei verletzte sich ein Fahrgast so schwer, dass er Ende Juli seinen Verletzungen erlag. Der 77-Jährige war gegen 10.20 Uhr an der Haltestelle am S-Bahnhof Mahlsdorf in Begleitung seiner Frau in den Bus gestiegen. Der Fahrer fuhr los, bevor der Mann Platz genommen hatte. Der Mann stürzte zu Boden und zog sich...

Kriminalität zurückgegangen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.07.2016 | 36 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk ist einer der sichersten in Berlin. Mit 9041 Straftaten pro 100 000 Einwohner liegt Marzahn-Hellersdorf laut der Berliner Kriminalitätsstatistik 2015 an zweiter Stelle. Noch sicherer ist nur Steglitz-Zehlendorf, wo 8449 Straftaten pro 100 000 Einwohner gemeldet wurden. Die Zahl der Delikte in Marzahn-Hellersdorf ging im Vergleich zu 2014 um rund 1000 auf 23 245 Straftaten zurück. Besonders...

Zwei Autodiebe festgenommen

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 07.07.2016 | 16 mal gelesen

Mahlsdorf. Dank eines aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei in der Nacht zu Mittwoch, 6. Juli, zwei Autodiebe fassen. Der Anwohner bemerkte gegen zwei Uhr, wie die Männer sich an einem Toyota an der Hönower Straße zu schaffen machten. Er alarmierte daraufhin die Polizei. Als die Polizisten eintrafen, konnten diese die beiden Tatverdächtigen noch in der Nähe des Pkw festnehmen. Die Männer führten Werkzeug mit sich, das...

Autofahrer stand auf Bahngleisen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Mahlsdorf | am 29.06.2016 | 13 mal gelesen

Mahlsdorf. Ein Autofahrer hat sich am 27. Juni auf dem Bahnübergang an der Lemkestraße in eine gefährliche Situation gebracht. Gegen 13 Uhr überfuhr der 33-Jährige die rot zeigende Lichtzeichenanlage. Als er sich auf den Gleisen befand, schlossen sich die Schranken. Der Fahrer setzte mit seinem Auto zurück und durchbrach eine der Schranken, um sich einen Ausweg zu bahnen. Glücklicherweise war noch kein Zug in der Nähe. Auf...

2 Bilder

Einbruchsdiebstahl nimmt weiter zu

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 19.04.2016 | 172 mal gelesen

Kaulsdorf. Die Zahl der Einbrüche in den Siedlungsgebieten nimmt weiter zu. Mit Präventionsveranstaltungen versucht die Polizei gegenzusteuern. Während der zurückliegenden zehn Jahre verdoppelte sich die Zahl der Einbrüche in den Siedlungsgebieten. 2015 wurden in Kaulsdorf und Mahlsdorf jeweils rund 100 Einbrüche in Einfamilienhäuser begangen. In den ersten Monaten dieses Jahres stieg die Zahl weiter, erklärte Torsten König,...

Transporter überfuhr Fußgänger

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 14.04.2016 | 75 mal gelesen

Mahlsdorf. Bei einem Unfall an der Kreuzung Hönower Straße/Alt-Mahlsdorf ist am Montag, 11. April, ein 77-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Mann hatte offenbar gegen 10.30 Uhr übersehen, dass die Ampel für ihn Rot anzeigte. Der Fahrer eines Transporters, der vom Hultschiner Damm kommend über die Kreuzung fuhr, erfasste den Fußgänger trotz Notbremsung. Der 77-Jährige musste mit schweren Kopfverletzungen in ein...

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.04.2016 | 467 mal gelesen

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte.Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel...

Wutanfall im Alkoholrausch

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.03.2016 | 47 mal gelesen

Hellersdorf. Ein angetrunkener Mann hat am Montag, 21. März, einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er sprang gegen 22.50 Uhr in der Hellersdorfer Straße/Ecke Cecilienstraße auf die Fahrbahn. Die Fahrerin konnte den Wagen gerade noch stoppen und einen Unfall verhindern. Anschließend schlug der Angetrunkene auf die Motorhaube des Pkw, trat gegen einen Außenspiegel und versuchte, die verriegelte Fahrzeugtür zu öffnen. Die Frau fuhr...