Marzahn: Bauen

Diskussion über Schulneubauten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Kreisgeschäftsstelle Bündnis 90/Die Grünen Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Der Kreisverband B’90/Grüne lädt am Montag, 20. November, zu einer Diskussion zum Neubau und der Sanierung von Schulen in die Kreisgeschäftsstelle, Allee der Kosmonauten 151e, ein. Die Grünen-Abgeordnete Stefanie Remlinger, Sprecherin ihrer Partei für berufliche Bildung und Bildungsfinanzierung, informiert ab 18 Uhr über den Sanierungsstau, Ausbau und die fristgerechte Fertigstellung von Schulbauprojekten in...

1 Bild

Sanierung des alten Rathauses Marzahn

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.11.2017 | 156 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn | Marzahn. Seit Jahren ringt der Bezirk um die Sanierung des alten Marzahner Rathauses am Helene-Weigel-Platz. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) will das Rathaus jetzt doch übernehmen, sanieren und an das Bezirksamt vermieten. Der Bezirk hat selbst keine finanziellen Mittel, um das Gebäude zu sanieren. Es hat in der Vergangenheit vergeblich versucht, Gelder aus dem Landeshaushalt zu erhalten. Zeitgleich bemühte...

Gärten der Welt erhalten eine Botanik-Halle 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.10.2017 | 175 mal gelesen

Marzahn. Die Gärten der Welt bekommen eine Botanik-Halle. Der Senat will damit die Attraktivität der Gärten auch für Besucher im Winter steigern. Die neue, große Ausstellungshalle in den Gärten der Welt soll 4600 Quadratmeter umfassen. Der Baubeginn ist im kommenden Jahr, die Fertigstellung bis 2020 geplant. Die Kosten belaufen sich auf rund 19,8 Millionen Euro. Das Geld hat der Senat bereits bereitgestellt. Das geht aus...

1 Bild

Doch Zäune im Kienbergpark? 2

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.10.2017 | 986 mal gelesen

Berlin: IGA-Markthalle | Marzahn-Hellersdorf. Die CDU will Teile des Kienberparks umzäunen lassen. Sehenswürdigkeiten wie die Seilbahn und auch der Wolkenhain sollen dadurch vor Vandalismus geschützt werden. In einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert die Fraktion nicht nur Umzäunungen für die Stationen der Seilbahn, die Naturbobbahn, den Wolkenhain, den sogenannten Naturerfahrungsraum am Kienberg und den neuen Spielplatz....

Die Bezirke wollen weiterhin die Sanierung von Schulen steuern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.10.2017 | 72 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Bisher verantworten die Bezirke die Sanierung der Schulen in der Hauptstadt. Der Senat möchte die Zuständigkeit ändern. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf wie alle anderen bezirklichen Verwaltungen wehren sich dagegen. Anfang November will der Rat der Bürgermeister einen Beschluss dazu fassen. In den kommenden zehn Jahren will der Senat insgesamt 5,5 Milliarden Euro für den Bau und die Sanierung von...

Abriss des Sojus und Neubebauung verzögern sich 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.10.2017 | 226 mal gelesen

Berlin: Kino Sojus | Marzahn. Der geplante Abriss des Kino Sojus hat sich verzögert. Der Investor hält an seinen Planungen fest, muss aber noch auf den Eintrag der Änderungen im Grundbuch warten. Aus diesem Grund kann das Bezirksamt nichts unternehmen, um den Abriss des Sojus und den geplanten Neubau voranzutreiben. „Wir haben einen städtebaulichen Vertrag erarbeitet. Sobald alle Voraussetzungen vorliegen, kann dieser unterschrieben werden“,...

Bezirksamt setzt sich nicht für den Abbau von Zäunen und Beleuchtung im Wuhletal ein

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.10.2017 | 154 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hält an der Beleuchtung der Wege im Wuhletal und an den Weidezäunen fest. Es schätzt ein, dass dadurch die Neuansiedlung von Pflanzen und Tieren nicht behindert, sondern eher gefördert wird. „Durch die Umzäunungen wird die Beweidung erst möglich“, erklärt Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU). Die Beweidung wiederum habe den Zweck, den Landschaftsraum offen zu halten und die...

1 Bild

Schwimmhalle und Sauna im Freizeitforum Marzahn werden bis März 2018 saniert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.10.2017 | 202 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Das Bezirksamt hat die Schwimmhalle des Freizeitforums Marzahn (FFM) erneut für rund ein halbes Jahr geschlossen. Dieses Mal soll bei der Sanierung nicht gekleckert, sondern geklotzt werden. Die Schließung von Halle und Sauna zu diesem Zeitpunkt erfolgte völlig überraschend. Sie sollte eigentlich erst später erfolgen. Doch um Fördergelder des Senats in Höhe von rund 250 000 Euro für die Sanierung des...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 588 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

Bezirksamt saniert die Peter-Pan-Grundschule

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.09.2017 | 103 mal gelesen

Berlin: Peter-Pan-Grundschule | Marzahn. Die Peter-Pan-Grundschule in der Stolzenhagener Straße 9 wird saniert und ausgebaut. Damit trägt das Bezirksamt den wachsenden Schülerzahlen Rechnung. Der Druck auf die vorhandenen Platzkapazitäten hat sich in den zurückliegenden Jahren verstärkt. Während im Herbst 2014 lediglich rund 30 Schüler in die erste Klasse drängten, wares es schon im vergangenen Jahr mit rund 80 Schülern weit mehr als doppelt so viel....

1 Bild

Ein wachsender Bezirk: Leben am Rand der großen Stadt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marzahn | am 08.09.2017 | 283 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk wird 40 Jahre alt. Einen offiziellen Baustart mit einer Grundsteinlegung hat es vor 40 Jahren nicht gegeben. Dafür wurde aber am 2. September 1977 ganz groß in der Marchwitzastraße 41-45 das erste Richtfest für den ersten Zehngeschosser gefeiert. An dieser Stelle steht heute die Richtkrone ganz aus Stein. Genau an dieser Stelle wurde zu jedem vollendeten Jahrzehnt an den Start des neuen...

2 Bilder

Brunnen auf dem Victor-Klemperer-Platz fertig saniert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.08.2017 | 98 mal gelesen

Marzahn. Der Brunnen auf dem Victor-Klemperer-Platz sprudelt wieder. Kindern ist es damit kurz vor Ende des Sommers wieder möglich, vor dem Freizeitforum zu planschen. Es ist eine lange Zeit der Reparaturen zu Ende gegangen. Bereits 2015 war der Brunnen mit Plansche im Zusammenhang mit der Fertigstellung des Victor-Klemperer-Platzes saniert worden. Allerdings traten bald Probleme auf, sodass er stillgelegt werden musste. Auch...

Baubeginn für Fußgängerbrücke: Fertigstellung bis Sommer 2019 geplant

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.08.2017 | 90 mal gelesen

Marzahn. Am Freitag, 1. September, geht ein lange gehegter Wunsch des Bezirks in Erfüllung. An diesem Tag beginnt offiziell der Bau der Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Marzahn.  Die Fußgängerbrücke soll die Brücke vom Eastgate zum S-Bahnhof fortsetzen und die Gleise vom mittleren Bahnsteig bis zur Wiesenburger Weg überspannen. Neben einer Treppe wird es eine Rampe geben, um auch Rollstuhlfahrern die Passage zu ermöglichen. Die...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 941 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Howoge legt Grundstein für Wohnhaus

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.08.2017 | 124 mal gelesen

Marzahn. Die Howoge Wohnungsgesellschaft mbH legt am Mittwoch, 16. August, den Grundstein für ein neues Mietwohnhaus. Das dreiflügelige Gebäude mit sieben Geschossen entsteht auf der Fläche der alten Kaufhalle an der Flämingstraße 70. Hier sollen bis zum Frühjahr 2019 insgesamt 166 Wohnungen mit ein bis vier Zimmern entstehen. Es handelt sich um das erste Wohnungsneubauprojekt der Howoge im Bezirk. hari

Stadtumbau Ost-Fördermittel fließen weiter in die Infrastruktur

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.08.2017 | 78 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk nutzt weiter intensiv Mittel aus dem Bundesprogramm Stadtumbau Ost, um Schulen zu sanieren oder das Wohnumfeld vor allem in den Großsiedlungen zu verbessern. Auf dieses Weise soll das Lebensgefühl der Bewohner verbessert werden. In 2016 gab der Bezirk rund sieben Millionen Euro aus Mitteln des Bundesprogramms Stadtumbau Ost aus. Dadurch erhöhte sich die Summe der seit 2002 aus diesem Programm...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 145 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

Kleingartenanlagen in Gefahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.08.2017 | 250 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Eine Reihe von Kleingartenanlagen im Bezirk sind in ihrem Bestand noch nicht gesichert. Vor allem der Bedarf an Flächen für den Wohnungsneubau des Landes Berlin stellt für sie eine Bedrohung dar. Vor diesem Hintergrund beschloss die Bezirksverordnetenversammlung, dass das Bezirksamt jetzt handeln müsse. Es soll Bebauungspläne aufstellen und die restlichen, noch von Auflösung bedrohten Anlagen in diese...

Roth-Massivhaus Kundenzentrum

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Marzahn | am 22.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Roth-Massivhaus Kundenzentrum | Roth-Massivhaus Kundenzentrum, Allee der Kosmonauten 32c, 12681 Berlin, 54 43 73 10, www.roth-massivhaus.deBerater und Architekten empfangen hier Bauinteressierte. Im Bemusterungszentrum sind Ausstattungselemente aus den Bereichen Dach, Fassade, Treppen, Türen, Fenster und Sanitär sowie energieeffiziente Haustechnik ausgestellt – zum Anschauen und Anfassen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns...

Stromnetz GmbH plant Neubau

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.07.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn | Marzahn-Hellersdorf. Die Stromnetz Berlin GmbH will das Umspannwerk Münsterberger Weg in Kaulsdorf durch einen Neubau ersetzen. Die Bauunterlagen können bis Donnerstag, 10. August, im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Helene-Weigel-Platz 8, eingesehen werden. Die Sprechzeiten im Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Bauaufsicht, Wohnungsaufsicht und Denkmalschutz im Raum 1046 sind Di 9-12 und Do 15-18 Uhr. Anmeldung im Raum...

2 Bilder

Vor 40 Jahren begann der Bau der Großsiedlung Marzahn

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.06.2017 | 304 mal gelesen

Marzahn. Der Bezirk kann in diesen Tagen eines besonderes Ereignisses gedenken. Vor 40 Jahren, am 8. Juli 1977, wurde die erste Platte an der Marchwitzastraße für die geplante Großsiedlung gesetzt. Aus Anlass des Jubiläums wird vom 1. bis 8. Juli das Kunstfest „Acht Tage Marzahn“ an der Marzahner Promenade gefeiert. Allerdings spielt der Baubeginn hier nur eine Nebenrolle. Eine richtige Feier mit einem Bürgerfest wird es...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 607 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 168 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Baubeginn bei Vattenfall

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 29.05.2017 | 391 mal gelesen

Berlin: Heizkraftwerk Marzahn | Marzahn. Vattenfall beginnt im Juni mit dem Neubau der Heizanlage an der Rhinstraße. Sie soll Heizenergie noch effizienter aus Gas gewinnen und die Energiebilanz der Hauptstadt weiter verbessern. Damit geht eine längere Zeit des Planens und Umplanens zu Ende. Mit dem Neubau beginnt die Vattenfall GmbH nach Pfingsten. Das wird am 10. Juni zunächst mit einer kleinen Feier auf dem Kraftwerksgelände und einem Anwohnertag...

1 Bild

Wenn alle Brünnlein fließen: Grünflächenamt eröffnet offiziell die Brunnensaison

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 24.05.2017 | 68 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Brunnensaison beginnt zum Monatswechsel auch im Bezirk. Auch das Wasser im Brunnen am Helene-Weigel-Platz soll wieder fließen. Voraussichtlich am Donnerstag, 1. Juni, geht auch der Brunnen am Helene-Weigel-Platz wieder in Betrieb. Das war vor Kurzem so noch nicht abzusehen. Nach dem Winter hatte das Grünflächenamt erhebliche Schäden an diesem Brunnen festgestellt. Entgegen der ursprünglichen Annahme...