Marzahn: Kultur

1 Bild

Bodenstein bei Kellerbauer

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 3 Tagen | 11 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Die Schauspielerin Christel Bodenstein (79) ist am Sonnabend, 27. Januar, um 19 Uhr zu Gast beim Talk mit Barbara Kellerbauer im Freizeitforum, Marzahner Promenade 55. Sie gehört zu den Schauspiel-Legenden der DDR. Nach der Wende arbeitete sie als Regisseurin und Regie-Assistentin, unter anderem am Friedrichstadt-Palast. Der Eintritt zum Talk in der Studiobühne kostet 13 Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten unter...

Vortrag zu Oper „Salomé“

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Marzahn. Die Reihe „Marzahner Konzertgespräche“ wird mit der Richard Strauss-Oper „Salomé“ fortgeführt. Roman Reeger, Dramaturg an der Staatsoper Unter den Linden, stellt das Werk mit vielen Musikbeispielen am Mittwoch, 24. Januar, um 19 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55 vor. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter 54 70 41 42. hari

5 Bilder

Verlosung: Tropische Nächte im Januar und Februar im Botanischen Garten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 4 Tagen | 674 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Ab dem 26. Januar können die Besucher des Botanischen Gartens tropisches Flair im grauen Winter genießen. An vier Wochenenden erwarten die Gäste in den stimmungsvoll illuminierten Gewächshäusern fruchtige Drinks, lateinamerikanische Musik und Kurzführungen durch die nächtliche Pflanzenwelt. Jeweils Freitag- und Sonnabendabend von 18 bis 24 Uhr können sich die Gäste in Urlaubsstimmung versetzen lassen. Bereits beim...

Lesung zu Walter Womacka

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Frauentreff HellMa | Marzahn. Die Autorin Hertha Koch liest am Dienstag, 23. Januar, um 15 Uhr im Frauentreff HellMa, Marzahner Promenade 41, aus Texten über Walter Womacka (1925-2010). Der Maler gehörte zu den bedeutendsten Bildenden Künstlern der DDR. Nicht weit vom Frauentreff entfernt befinden sich zwei seiner berühmten Wandbilder. Es handelt sich um die Mosaiken „Frieden“, Marzahner Promenade 45, und „Arbeit für das Glück des Menschen“,...

Kulturobjekte langfristig konservieren

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 13.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin. Damit Berliner Kulturinstitutionen ihre papiernen Objekte digitalisieren können, vergibt die Kulturverwaltung 2018 insgesamt 400 000 Euro an zehn Einrichtungen. Eine Förderung erhalten unter anderem das AlliiertenMuseum, das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Das feministische Archiv und das Stadtmuseum Berlin. Der Auswahl war ein Wettbewerb vorausgegangen. Computerchips sind platzsparender und beständiger als...

3 Bilder

Reiche Königreiche: Spieltipp „Majesty“

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 10.01.2018 | 56 mal gelesen

Mal eben wie Rio Reiser König von Deutschland sein, das hätte doch was! Ist aber auch nicht ganz so einfach. Wer sich dagegen mit einem Königreich aus acht Karten zufrieden gibt, kann bei einer flotten, unterhaltsamen Partie „Majesty“ zumindest einen recht ansehnlichen Münzschatz anhäufen. Die acht Karten zeigen Gebäude, die in Verbindung mit dem passenden Personal Einnahmen verschaffen. Wer etwa eine Müllerin in seine...

Zweiter Lesemarathon entlang der M8

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.01.2018 | 16 mal gelesen

Literaturfreunde aus dem Bezirk laden zur zweiten „Lesenacht an der M8“ ein. In Fußnähe von Haltestellen der Straßenbahnlinie bieten Autoren Kostproben ihrer Arbeiten. An vier Stellen lesen zeitgleich jeweils mehrere Autoren aus ihren Texten. Jede Lesung dauert 45 Minuten. Anschließend haben die Besucher eine halbe Stunde Zeit, mit den Autoren zu diskutieren oder sich mit der Straßenbahn an einen anderen Leseort zu...

2 Bilder

Zeugen der industriellen Revolution: Denkmalamt sichert Schleifsteine in der Damerowstraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.01.2018 | 29 mal gelesen

Das Landesdenkmalamt Berlin hat in Pankow 16 große Schleifsteine aus dem 19. Jahrhundert gerettet. Diese lagen zuletzt als Wegebelag auf einem privaten Grundstück an der Damerowstraße. Sie mussten nun allerdings im Zuge von Bauarbeiten entfernt werden. Das Landesdenkmalamt stellte die Steine als bewegliche Bodendenkmale unter Denkmalschutz, um sie zu erhalten. Die Steine haben einen Durchmesser von 80 bis 90 Zentimeter...

Landkarten der Liebe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.01.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ | Marzahn. „Landkarten der Liebe“ sind in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, bis zum 27. Februar zu sehen. Die Ausstellung besteht aus Landkarten, die gemeinsame Reisen von Liebespaaren illustrieren. Sie wurden von der Künstlerin Chantelle Bell zusammengestellt. Sie hat bis 2013 an der University of Westminster “Illustration & Visual Communication” studiert. Wegen der Liebe zog sie nach...

1 Bild

Felix Reuter "Die verflixte Klassik" am 16.03.2018 20:00 Uhr im MOA Berlin

Grit Roß
Grit Roß | Moabit | am 05.01.2018 | 30 mal gelesen

Berlin: Mercure Hotel MOA Berlin | Am 16.03.2018 um 20:00 Uhr im Mercure Hotel MOA improvisiert und jongliert Felix Reuter auf den Tasten.  Mit Witz und Charm entführt der begnadete Pianist in das Leben von Mozart, Bach und co., um einen in "Alle meine Entchen" auftauchen zu lassen. Felix Reuter deckt auf wer von wem abgeschrieben haben mag, warum die "Kleine Nachtmusik" eben kleine und die "Moldau" nicht Durdau heißt. Spätestens wenn im "Hochzeitsmarsch" der...

Senat fördert Künstler

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.01.2018 | 38 mal gelesen

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert Projekte, die der beruflichen Integration von Künstlern dienen, die im Ausland verfolgt werden und in Berlin leben. Zudem können sich Berliner Kulturschaffende für die Jahre 2018 und 2019 um Fellowships bewerben, mit denen sie verfolgten Künstlern den Zugang ins Berufsleben erleichtern wollen. Mehr Infos gibt es auf http://asurl.de/13nx oder bei Christine Krause unter...

Kalender zu Gärten der Welt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.01.2018 | 7 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirkskalender für das Jahr 2018 ist auf dem Markt. Er trägt den Titel „Gärten der Welt“ und zeigt Motive aus dem internationalen Gartenensemble. Der großformatige und farbenreiche Jahreskalender wurde vom Umwelt- und Naturschutzamt herausgegeben. Er kostet sieben Euro und ist im Umwelt- und Naturschutzamt, Premnitzer Straße 13, Raum 235, sowie in ausgewählten Buchhandlungen im Bezirk erhältlich....

Bei Büchern selbst mitreden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 02.01.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ | Marzahn. Die Veranstaltungsreihe „Schwebende Bücher“ feiert am Mittwoch, 10. Januar, um 18 Uhr ihr Jubiläum. Seit 2012 stellen in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, Mitarbeiter Bücher vor und diskutieren über diese mit Besuchern der Veranstaltung. Dabei wurden in 50 Veranstaltungen 1000 Bücher vorgestellt. Wer aktiv daran teilnehmen will, braucht nur ein ihn interessierendes oder faszinierendes...

1 Bild

Spende für Kinderzirkus

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.12.2017 | 11 mal gelesen

Die „Cabuwazi-Kätzchen“ können sich freuen. Die Gesundheitspflege Helle-Mitte spendete für den Kinder- und Jugendzirkus am Otto-Rosenberg-Platz 1000 Euro. Der größte Teil der Summe kam bei der diesjährigen Weihnachtstombola der Gesundheitspflege Helle-Mitte zusammen. Die Geschäftsführung rundete die Summe auf.

8 Bilder

Was ist los in der Stadt? Ihr Terminplaner für 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.12.2017 | 733 mal gelesen

Ferientermine, Messen, Popkonzerte, Klassikevents, Straßenfeste und was sonst noch so los ist: Das neue Jahr beginnt. Und es ist wieder jede Menge los! Wir haben für Sie hier eine Übersicht zusammengestellt, was wann wo stattfindet. Viel Spaß! Schulferien 5.-10. Februar Winterferien 26. März-6. April Osterferien 30. April/11. Mai/22. Mai Pfingstferien 5. Juli-17. August Sommerferien 22. Oktober-2. November...

Öffnungszeiten von Bibliotheken

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.12.2017 | 4 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ und die Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“ haben mit Beginn des neuen Jahres neue Öffnungszeiten. Die Twain-Bibliothek, Marzahner Promenade 55, ist ab Montag, 2. Januar, Mo, Di, Do, Fr 10 bis 19.30 Uhr, Mi 14 bis 19.30 Uhr und Sa 10 bis 14 Uhr geöffnet. Für die Welk-Bibliothek, Alte Hellersdorfer Straße 125, gelten folgende Öffnungszeiten: Mo 11 bis 17 Uhr, Di, Do...

Viel zu lange viel zu laut: So gefährlich sind Raketen und Böller 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 26.12.2017 | 815 mal gelesen

Für viele wäre Silvester ohne Raketen und Böller trist und öde. Doch es gibt auch gute Gründe, auf die Knallerei zu verzichten. Zur Silvesterparty am Brandenburger Tor kamen im vergangenen Jahr eine Viertelmillion Menschen. Visit Berlin nennt das Event „Aushängeschild“ für Berlin, zu dem auch das Höhenfeuerwerk um Mitternacht gehöre. Doch nicht nur hier wird geknallt und vor allem nicht nur um Mitternacht. Ich gebe...

3 Bilder

Der Schöpfer der Weltzeituhr: Im Bezirksmuseum wurde eine Ausstellung über den Industriegestalter Erich John eröffnet

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.12.2017 | 79 mal gelesen

Berlin: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf | Das Bezirksmuseum zeigt eine Ausstellung über Erich John. Der Formgestalter gehörte zu den namhaftesten Industriegestaltern der DDR. Der Name Erich John ist Fachleuten selbstverständlich bekannt. Viele Menschen wissen aber wahrscheinlich nicht, wie viele Gegenstände sie schon einmal gesehen, die von ihm entworfen wurden. Auch in vielen Haushalten befanden oder befinden sich noch solche Produkte. Die wohl prominenteste...

2 Bilder

Ein „Weinpoet“ im „Königsthal“: Carl Kohlis setzte sich für Straßen und Beleuchtung ein

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.12.2017 | 78 mal gelesen

Die Kohlisstraße zieht sich im südlichen Mahlsdorf von der Ulmenstraße bis zu Hultschiner Damm. Ihr Namensgeber, Carl Kohlis, gehört zu den schillernsten Persönlichkeiten in der Geschichte des Ortsteils. "Du neues Jahr, sei feucht und klar/ Um Wachstum hold zu geben / Gib’ Sonnenschein für uns’ren Wein / Beschirme uns’re Reben." Das sind Zeilen aus „Winzers Neujahrsgruß“, einem Gedicht von Carl Kohlis. Der Hotelbesitzer...

Jahreskarte nur für einen Monat? Gärten der Welt: Abo-Kunden enttäuscht

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 20.12.2017 | 106 mal gelesen

Die Gärten der Welt sind seit Anfang Dezember wieder geöffnet. Besitzer der Jahreskarte der Grün Berlin für 2017 sind unzufrieden. Sie empfinden es als eine Zumutung, eine Jahreskarte mit Gültigkeitsdauer von im Grunde genommen nur einem Monat bezahlt zu haben. „Da die Gärten in den ersten drei Monaten des Jahres geschlossen waren, hat sie niemand genützt. Danach war bis Mitte Oktober die IGA, die man nur mit der...

Wer spielt mit im Laienorchester?

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 16 mal gelesen

Berlin. Das Education-Programm der Berliner Philharmoniker ruft alle Laienmusiker dazu auf, sich für das BE PHIL Orchestra beim Tag der offenen Tür am 21. Mai in der Philharmonie zu bewerben. Unter der Leitung von Chefdirigent Sir Simon Rattle wird die Erste Symphonie von Johannes Brahms gemeinsam mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und der Karajan-Akademie aufgeführt. Gesucht werden 100 Laienmusiker aus aller Welt,...

7 Bilder

Gewinnen Sie Freikarten für "Der kleine Prinz" im Admiralspalast

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 19.12.2017 | 620 mal gelesen

Berlin: Admiralspalast | Der kleine Prinz kommt vom 21. Dezember bis zum 14. Januar zurück auf die Erde, genauer gesagt in den Admiralspalast. Seit annähernd 14 Jahren zählt "Der kleine Prinz", in der Inszenierung der Drehbühne Berlin, zu den Weihnachtsklassikern für die ganze Familie. Auf einzigartige Weise verbindet diese ebenso poetische wie legendäre Produktion neben Schau- und Puppenspiel auch Livemusik und Filmeinspielungen. Was ist das...

Vorverkauf angelaufen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.12.2017 | 4 mal gelesen

Marzahn. Der Vorverkauf für „Viva la musica 2018“ in den Gärten der Welt hat begonnen. Auf der Freilichtbühne ist am 1. September kommenden Jahres ab 19.30 Uhr das Bohemian Symphony Orchestra Prague unter Roland Mell mit slawischer Musik zu hören. Es erklingen unter anderem Werke von Antonín Dvořák, Bedřich Smetana und Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Zum Abschluss gibt es ein Höhenfeuerwerk. Die Karten kosten zwischen 30 und 34...

Festliche Weihnachtsmusik

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.12.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Traditionell und festlich geht es bei der diesjährigen „Weihnachtlichen Musik im Kerzenschein“ am Montag, 25. Dezember, um 15 Uhr im Freizeitforum, Marzahner Promenade 55, zu. Unter der künstlerischen Leitung von Solocellist Hans-Joachim Scheitzbach gestalten am ersten Weihnachtsfeiertag Gesangs- und Instrumentalsolisten der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und der Komischen Oper Berlin einen festlichen...

Kienberg ohne Gastronomie

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.12.2017 | 12 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Wer an Heiligabend, Sonntag, 24. Dezember, auf den Kienberg will, hat dazu von 9 bis 16 Uhr mit der Seilbahn Gelegenheit. Danach kann das Kienberg-Plateau an diesem Tag nicht mehr betreten werden. Die Gaststätte im Wolkenhain und auch die Naturbobbahn sind zudem ganztätig geschlossen. Auch die Gärten der Welt legen einen Ruhetag ein. hari