Marzahn: Sonstiges

2 Bilder

Schwein gehabt! Fertig ist die Laube: Spieltipp „Die drei kleinen Schweinchen“

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 30.08.2017 | 24 mal gelesen

Titel und Optik könnten „Die drei kleinen Schweinchen“ als reines Kinderspiel erscheinen lassen. Tatsächlich hat es sich aber als robustes Familienspiel bewährt und vermag sogar in einer Runde Erwachsener Anklang zu finden. Spielthema ist ein englisches Märchen. Darin bauen sich drei Schweinchen Häuser. Die beiden aus Stroh und Holz werden von einem Wolf umgepustet, der ihre jetzt ungeschützten Besitzer verschlingen will....

Bismarck-Münze ab April erhältlich

Helmut Caspar
Helmut Caspar | Mitte | am 15.01.2015 | 264 mal gelesen

Berlin. Die derzeit in der Staatlichen Münze Berlin geprägte Zehn-Mark-Münze zur Erinnerung an den Reichskanzler Otto von Bismarck ist ab 1. April 2015, dem 200. Geburtstag des Politikers, erhältlich. Die Version in Silber und in Neusilber wird in Banken und in Sparkassen angeboten, liegt aber auch im Berliner Münzhandel bereit. Die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland im Bundesamt für zentrale...

Treptow-Köpenick erhält drei Trinkbrunnen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.01.2015 | 307 mal gelesen

Berlin. Beim Online-Wettbewerb "Wunschbrunnen" der Berliner Wasserbetriebe (BWB) hat der Südosten Berlins die Nase vorn. Drei der fünf möglichen Anlagen erhält der Bezirk Treptow-Köpenick.Die Wasserbetriebe hatten 20 mögliche Standorte ins Internet gestellt. Die fünf mit den meisten Klicks beim Onlinevoting werden gebaut. Die meisten Stimmen erhielt der vorgeschlagene Standort vor dem Schloss Charlottenburg. Auf ihn entfielen...

Howoge erwirbt 2600 Wohnungen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2015 | 104 mal gelesen

Marzahn. Die Howoge kauft sich in Marzahn ein. Das Wohnungsunternehmen erwarb 2600 Wohnungen in den nördlichen Plattenbaugebieten des Bezirks von dem bisherigen Besitzer, der TAG-Gruppe. Damit erhöht sich der Bestand des Unternehmens auf rund 57 000 Wohneinheiten, die vorwiegend in den Berliner Ostbezirken liegen. Als landeseigenes Wohnungsunternehmen ist die Howoge Partner des Senats beim "Bündnis für soziale Wohnungspolitik...

Kneipenquiz mit Livemusik

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2015 | 21 mal gelesen

Marzahn. Training fürs Gehirn gibt es jetzt auch in Marzahn. Das in Berlin verbreitete "Kneipenquiz" findet am Sonnabend, 24. Januar, erstmals in der Gaststätte "Golferia" auf der Minigolfanlage statt. Beim Kneipenquiz geht es um Fragen zu Berlin, zur Geschichte und anderem Wissenswerten über die Hauptstadt. Es wird in zwei Runden mit einer Länge von jeweils 20 Minuten geraten. Außerdem gibt es Livemusik. Beginn ist um 19...

Praktische Tipps für Künstler

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2015 | 27 mal gelesen

Marzahn. Die WeTeK Berlin gGmbH berät Künstler am Donnerstag, 29. Januar, zu Strategien der Selbstvermarktung und des Selbstmanagements. Die Sprechstunde findet in der Alten Börse, Beilsteiner Straße 51-85, Haus 22, von 15-18 Uhr statt. Um eine Anmeldung unter 22 50 91 82 oder per E- Mail an vieten@wetek.de wird gebeten. Die WeTeK bietet die Sprechstunde seit November vergangenen Jahres immer am letzten Donnerstag eines...

Gedenken an Zwangsarbeiter

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2015 | 50 mal gelesen

Marzahn. Der 27. Januar ist seit 1996 bundesweit Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. An diesem Tag hat 1945 die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Aus Anlass des Gedenktages laden die Bezirksverordnetenversammlung und der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf zu einer Veranstaltung am Sonnabend, 31. Januar, um 11 Uhr auf den Parkfriedhof Marzahn, Wiesenburger Weg 10, ein. Treffpunkt...

Geld für Kulturprojekte

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2015 | 48 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Am 1. Februar endet die Antragsfrist für Gelder aus dem Projektfonds Kulturelle Bildung 2015. Bis dahin können beim Bezirk Anträge zur Förderung von Kulturprojekten gestellt werden. Gefördert werden Projektideen, bei deren Umsetzung Künstler und Bildungseinrichtungen zusammenarbeiten sowie Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene beteiligt sind. Die Förderung kann bis zu 3000 Euro pro Projekt betragen....

Film über die Mietrebellen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2015 | 40 mal gelesen

Marzahn. Von steigenden Mieten in Berlin und der Verdrängung von Mietern handelt der 2014 entstandene Dokumentarfilm "Mietrebellen". Er zeigt auch den Kampf engagierter Mieter gegen die Verknappung von Wohnraum. Zu sehen sind Szenen unter anderem von der Besetzung des Berliner Rathauses, vom Camp am Kottbusser Tor, vom organisierten Widerstand gegen Zwangsräumungen und vom Kampf von Rentnern um ihre altersgerechten Wohnungen...

Kartenzahlung auch im Taxi 1

Christian Sell
Christian Sell | Mitte | am 15.01.2015 | 233 mal gelesen

Berlin. Taxikunden können künftig den Fahrpreis in allen Berliner Taxen auch bargeldlos entrichten. Dies hat der rot-schwarze Senat beschlossen. Bisher ist dies eine freiwillige Leistung der Taxifahrer. Künftig müssen sie auf Wunsch des Fahrgastes Kredit- oder EC-Karte akzeptieren. Um dadurch entstehende Kosten auszugleichen, können sie einen Zuschlag von 1,50 Euro verlangen. Die Regelung tritt vermutlich Anfang Mai in...

Berufsschule jetzt kostenlos

Christian Sell
Christian Sell | Mitte | am 15.01.2015 | 270 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Senat hat auf seiner Klausurtagung Anfang Januar die Abschaffung des Schulgeldes für Pflegeberufe beschlossen. Bisher zahlen Auszubildende rund 150 Euro monatlich für die Berufsschule. Gesundheit-und Sozialsenator Mario Czaja (CDU) begrüßt die Entscheidung als wichtigen Schritt zur Stärkung der Pflege. In der Hauptstadt leben aktuell 112.500 pflegebedürftige Menschen, im Jahr 2030 werden es rund 170.000...

Ein Atlas zum Engagement

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.01.2015 | 140 mal gelesen

Berlin. Der Generali Engagementatlas 2015 liefert erstmals empirische Daten zu Anzahl, Profil, Ausstattung und Wirkung von Engagement unterstützenden Einrichtungen in Deutschland. Bundesweit gibt es rund 3400 derartige Einrichtungen in großer Vielfalt und regional unterschiedlich verteilt. Die Mehrheit klagt über finanzielle und personelle Engpässe. Weder arbeiten die Einrichtungen in ausreichendem Maße zusammen, noch finden...

Im Alter richtig aufdrehen 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.01.2015 | 167 mal gelesen

Berlin. Wer ehrenamtlich in einem Verein oder Verband mitarbeitet, weitet sein Engagement laut einer Studie des Europäischen Instituts für Sozioökonomie nach dem 40. Geburtstag deutlich aus. Der ursprüngliche Verein profitiert von dem zusätzlichen Einsatz allerdings kaum, da sich viele ältere Freiwillige neue Betätigungsfelder suchen, teilt VoluNation, das Expertenportal für weltweite Freiwilligenarbeit, mit. Vereine und...

Kiezausflug mit Taschenlampe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.01.2015 | 7 mal gelesen

Marzahn. Die Allod Immobilien- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH lädt am Donnerstag, 15. Januar, Vorschulkinder zu einer "Taschenlampenexkursion" durch den Kiez westlich des Bürgerparks ein. Stationen sind der Spielberg, die Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule und die Kiezsporthalle. Die Exkursion beginnt um 16 Uhr an der Kita "Sonnenschein", Walter-Felsenstein-Straße 39-41, und endet auch dort. Mehr Infos bei...

Abstimmung zum Bürgerhaushalt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.01.2015 | 25 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bewohner des Bezirks können ab Montag, 19. Januar, über die eingereichten Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2016/2017 abstimmen. 404 Vorschläge, darunter 46, die den ganzen Bezirk betreffen, stehen zur Wahl. Die Abstimmung erfolgt im Internet, in den Stadtteilzentren oder anderen ausgewählten Orten in den Stadtteilen. Sie endet am Sonntag, 1. Februar. Mehr Infos auf ...

Vögel suchen ein Zuhause 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Mitte | am 09.01.2015 | 94 mal gelesen

Falkenberg. Das Vogelhaus "Loras Laube" im Tierheim Berlin kann kaum noch weitere Tiere aufnehmen - das beklagt der Tierschutzverein. Seit einigen Monaten werden verstärkt Vögel abgegeben, doch die Vermittlung läuft schleppend. Mittlerweile zählt das Tierheim rund 200 Piepmätze, die hier betreut werden. Darunter sind vier Graupapagaienpärchen, die eine große Volière in einem neuen Zuhause suchen. Der Mönchsittich "Mönchi"...

1 Bild

Jugendbildungsmesse "JuBi": Aufenthalt im Ausland

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 08.01.2015 | 143 mal gelesen

Pankow. Eine Zeit im Ausland zu verbringen, ist der Traum vieler junger Menschen. Ob für ein High School Jahr in den USA, eine Sprachreise nach Spanien, Work & Travel in Neuseeland oder Freiwilligenarbeit in Südafrika - auch immer mehr junge Berliner zieht es in die Ferne.Angesichts der Fülle der Angebote fällt die Entscheidung für das passende Auslandsprogramm jedoch nicht leicht. Orientierung auf den zahlreichen Wegen...

Kommissarischer Direktor

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.01.2015 | 112 mal gelesen

Mitte. Christian Mothes ist ab dem 16. Januar kommissarischer Direktor der Stiftung Stadtmuseum Berlin. Das hat der Senat beschlossen. Mothes war bisher stellvertretender Direktor des Stadtmuseums. Er übernimmt die kommissarische Leitung bis zur Bestellung eines neuen Generaldirektors und Vorstands der Stiftung Stadtmuseum. Die langjährige Generaldirektorin Franziska Nentwig hatte im November nach mehr als acht Jahren ihren...

Freier Eintritt ins DHM

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.01.2015 | 106 mal gelesen

Mitte. Am Dienstag, 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, ist der Eintritt ins Deutsche Historische Museum (DHM) Unter den Linden 2 frei. Es gibt Führungen und ein Filmprogramm. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, das größte Konzentrationslager des nationalsozialistischen Völkermords. Seit 1996 ist dieses Datum in Deutschland nationaler, seit...

Neue Buslinie gefordert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.01.2015 | 28 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung setzt sich für eine neue Buslinie zwischen dem S- und U-Bahnhof Wuhletal und dem im Oktober eröffneten Ärztehaus am Unfallkrankenhaus Berlin ein. Der Bus soll dann weiter bis zu den Gärten der Welt fahren, um Besucher der Gärten der Welt und 2017 auch der IGA zu befördern. Der Beschluss geht auf einen Antrag der SPD-Fraktion zurück. Harald Ritter / hari

Schläge ins Gesicht

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.01.2015 | 24 mal gelesen

Marzahn. Ein Arbeitsloser hat am Montag, 5. Januar, einen Mitarbeiter des Jobcenters in der Allee der Kosmonauten ins Gesicht geschlagen. Während der Angestellte versuchte, dem Mann seinen Bewilligungsbescheid zu erklären, schlug dieser unvermutet auf ihn ein. Wachschützer hielten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Angestellte des Jobcenters erlitt Gesichtsschwellungen und wurde in einem Krankenhaus ambulant...

Baumarten bestimmen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.01.2015 | 45 mal gelesen

Hellersdorf. Wie lässt sich die Art eines Baumes auch im Winter bestimmen? Hierüber informiert Beate Kitzmann, Leiterin der Naturschutzstation Malchow, in einem Vortrag am Sonntag, 18. Januar, im Naturschutzhaus Schleipfuhl. Im Anschluss werden die gewonnenen Erkenntnisse bei einem Rundgang im Schleipfuhlgebiet vertieft. Der Vortrag im Naturschutzhaus, Hermsdorfer Straße 11 A, beginnt um 14.30 Uhr. Die Veranstaltung dauert...

Ostern an der Ostsee erleben

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 07.01.2015 | 99 mal gelesen

Berlin. Der Deutsche Familienverband Berlin e.V. bietet auch in 2015 wieder Reisen für Familien in mehrere Ferienorte an. Es fahren jeweils sechs Familien zusammen mit einer Reisebegleitung. Vom 4. bis 11. April geht es zum Beispiel ins Familienferiendorf der AWO im Ostseebad Rerik. Die Ferienwohnungen können von bis zu vier Personen genutzt werden; die Familien verpflegen sich selbst. Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit dem...

Modellbahnbörse im Johannesstift

Christian Schindler
Christian Schindler | Mitte | am 06.01.2015 | 122 mal gelesen

Hakenfelde. Im Großen Festsaal des Evangelischen Johannesstifts, Schönwalder Allee 26, findet am 18. Januar von 9.30 bis 13 Uhr eine Modelleisenbahn- und Zubehörbörse statt. Der Eintritt kostet drei Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Kinder unter 14 Jahren haben freien Zugang. Anbieter sollten eine Tischbestellung vornehmen unter 0176/51 07 56 67 oder unter m.p.boerse@gmx.de. Christian Schindler / CS

FamilienPass 2015 erschienen

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 06.01.2015 | 84 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto "Berlin entdecken, Kultur erleben, Freizeit gewinnen" ist der "Berliner FamilienPass 2015" erschienen. Vom Zoo über Museen bis hin zu Schwimmbädern, Fahrten, Workshops und Events - das Heft präsentiert ein Jahr lang 300 familienfreundliche Preisvorteile und viele Verlosungen. Erhältlich ist der "Berliner FamilienPass 2015" für sechs Euro in Bürgerämtern und Bibliotheken, bei Getränke Hoffmann, Karstadt...