Bezirksamt saniert die Peter-Pan-Grundschule

Berlin: Peter-Pan-Grundschule |

Marzahn. Die Peter-Pan-Grundschule in der Stolzenhagener Straße 9 wird saniert und ausgebaut. Damit trägt das Bezirksamt den wachsenden Schülerzahlen Rechnung.

Der Druck auf die vorhandenen Platzkapazitäten hat sich in den zurückliegenden Jahren verstärkt. Während im Herbst 2014 lediglich rund 30 Schüler in die erste Klasse drängten, wares es schon im vergangenen Jahr mit rund 80 Schülern weit mehr als doppelt so viel. Seit 2003 ist die Zahl der Schüler von rund 280 auf derzeit fast 500 angewachsen.

Daher muss die Schule dringend saniert und erweitert werden. In der letzten Juli-Woche haben die Bauarbeiten im Inneren der sogenannten Mobilen Unterrichtsräume (MUR) begonnen. Die Sanierung soll bis April 2018 abgeschlossen sein. Dann wird das eigentliche Schulgebäude saniert. Im Jahr 2020 soll ein Anbau errichtet werden. Für alle Schritte sieht der Bezirk eine Bausumme von über 13 Millionen Euro vor.

Ob angesichts der weiter zu erwartenden Entwicklung der Schülerzahlen noch ein weiterer Ergänzungsbau notwendig ist, wird vom Schulamt noch geprüft. Ob die Turnhalle zudem saniert wird, ist auch noch nicht entschieden. „Das hängt von den zur Verfügung stehenden Finanzmtteln ab“, sagt Immobilienstadträtin Juliane Witt (Die Linke). hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.