Grünflächenamt gestaltet Fläche mit Wegen und Spielgeräten

Marzahn. In der Sella-Hasse-Straße hat der Bau eines Familiengartens begonnen. Er schließt sich direkt an den "Garten der Begegnung" an.

Anfang November begannen die Arbeiten. Es werden unter anderem die Zäune erneuert, Wege angelegt und Schuppen aufgestellt sowie ein Parcours mit Spielgeräten integriert. Ein neuer Eingang wird eine Verbindung vom Familiengarten zum "Garten der Begegnung", Ludwig-Renn-Straße 33B, des Vereins "Agrarbörse Deutschland-Ost" schaffen.

Rund 20 Bäume müssen gefällt werden, um einen gesunden Baumbestand im neuen Familiengarten zu ermöglichen. Sechs Bäume bleiben stehen und zehn werden hinzugepflanzt. Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesprogramms "Stadtumbau Ost" finanziert.

Die Anwohner wurden über das Quartiersmanagement Mehrower Allee in die Planung einbezogen. Sie werden auch an der Pflanzung der neuen Bäume beteiligt. Sie findet, wenn die Witterung es zulässt, noch 2014 statt. Anfang 2015 soll der Garten zur Nutzung übergeben werden. Das bezirkliche Grünflächenamt sucht für die neu zu pflanzenden Bäume noch Baumpaten.

Der Familiengarten wird auf einem Teil der Außenflächen des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums der DRK, Sella-Hasse-Straße 21, angelegt. Damit wird die Umgestaltung des Außengeländes fortgesetzt. Vor zwei Jahren bereits übergab das Bezirksamt einen Teil des Geländes an die DRK-Kita "Kreuz & Quer" und ließ diesen zu einem Kita-Garten umgestalten.

Mehr Infos und Kontakt bei Ute Tecklenburg vom bezirklichen Grünflächenamt unter 902 93 76 55.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.