IGA-Baustellen live erleben

Marzahn-Hellersdorf. Baufortschritte auf dem künftigen Gelände der IGA 2017 können ab sofort in Echtzeit verfolgt werden. Eine Kamera nimmt bereits alle 15 Minuten Fotos vom Bau des neuen Besucherzentrums im Blumberger Damm und der Freilichtbühne auf dem Gelände der Gärten der Welt auf. Eine weitere Kamera macht im gleichen Zeitabstand Bilder von dem am Kienberg entstehenden Kienbergpark. Eine dritte Kamera wird demnächst installiert, um den Bau der geplanten Seilbahn zu dokumentieren. Aus dem entstehenden Bildmaterial sollen Zeitraffer-Kurzfilme produziert werden, die den Entstehungsprozess der IGA bis 2017 zeigen sollen. Die Bilder sind per Computer, Tablet-PC und Smartphone über das Hauptstadtportal Berlin.de unter http://iga-berlin.contempo-webcam.de einzusehen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.