Komsum-Kaufhalle verschwindet

Die Kaufhalle Eichhorster/Ecke Rosenbecker Straße wird noch in diesem Jahr abgerissen. (Foto: hari)

Marzahn. Die Konsum-Kaufhalle an der Eichhorster/Ecke Rosenbecker Straße wird abgerissen. An der Stelle soll ein Wohngebäude mit Eigentumswohnungen entstehen.

Die Konsum-Kaufhalle entstand im Zuge des Bau des Wohnviertels. Nach langen Jahren des Leerstands gilt sie inzwischen als ein Schandfleck. Mittlerweile hat die Cesa Unternehmensgruppe aus Berlin das Grundstück Eichhorster Straße 14 mit der Kaufhalle gekauft. Der Abriss des Gebäudes soll noch in diesem Jahr beginnen.

An gleicher Stelle lässt die Cesa ein fünfgeschossiges Gebäude plus einem Staffelgeschoss mit 174 Eigentumswohnungen errichten. Die Wohnungen verfügen über ein bis fünf Zimmer und sind zwischen 40 und 120 Quadratmetern groß. Die Erdgeschosswohnungen haben jeweils einen eigenen Garten. Im Rahmen des Bauprojekts wird ein grüner Innenhof mit Spielplatz und eine Tiefgarage gebaut, in der jede Mietpartei einen Stellplatz bekommen soll. „Der Quadratmeterpreis der Wohnungen liegt zwischen 2900 und 3800 Euro“, teilt Cesa-Pressesprecherin Zonya Dengi auf Anfrage der Berliner Woche mit. Ende 2018 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein. hari
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.