Letzte Etappe in der Promenade: Gesamte Umgestaltung wird 2017 abgeschlossen

Die Berliner Wasserbetriebe lassen auf dem Platz vor dem Mosaik an der Marzahner Promenade 40 Rohre neu verlegen. Danach beginnt die Neugestaltung des Platzes. (Foto: hari)

Marzahn. Die Arbeiten in der Marzahner Promenade gehen weiter. Mit der Neugestaltung des Platzes vor dem Mosaik „Arbeit für das Glück des Menschen“ gehen sie aber in ihre letzte Etappe.

Das Mosaik schmückt die an dem Platz gelegene Wand des Hauses Marzahner Promenade 40. Zwischen der Fußgängerpassage im Westen und der an den Platz östlich anschließenden Terrasse ist der Platz mit Bauzäunen abgesperrt. Die Pflasterung ist aufgerissen.

Hier verlegen die Berliner Wasserbetriebe Wasser- und Abwasserrohre neu. Anschließend wird der Platz durch das Bezirksamt neu gestaltet. Das schließt auch die Neubepflanzung der anliegenden Grünflächen ein. Wann diese Arbeiten beginnen können, steht noch nicht fest. „Das ist davon abhängig, wie schnell die Wasserbetriebe fertig werden“, sagt Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung. Diese Arbeiten sind durch des Stadtentwicklungsamt aber schon ausgeschrieben. Sie sollen spätestens bis Ende dieses Jahres beendet sein. Die weiteren Arbeiten Ende 2017.

Damit hat die letzte Etappe der Umgestaltung der Marzahner Promenade begonnen. Diese wurde dadurch möglich, dass dem Bezirk 2008 im Rahmen des Landeswettbewerbs „Aktive Zentren“ hierfür Fördermittel zugesprochen wurden. Seitdem wurden rund 9,7 Millionen Euro verbaut. Mit dem Geld wurden unter anderem der Victor-Klemperer-Platz vor dem Freizeitforum und der Marktplatz neu gestaltet. Mit der Neugestaltung des Abschnitts zwischen dem Platz vor der Marzahner Promenade 40 und dem Viktor-Klemperer-Platz soll im kommenden Jahr die Umgestaltung der Marzahner Promenade weitgehend abgeschlossen werden. Hierfür sind noch einmal rund 1,5 Millionen Euro vorgesehen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.