Bibliothek will mit Medienkoffern die Integration von Flüchtlingen unterstützen

Die Mitarbeiterin der Bezirkszentralbibliothek Renate Zimmermann prüft den Inhalt eines Lernkoffers für Flüchtlinge. (Foto: hari)
Berlin: Bezirkszentrlbibliothek Mark Twain |

Marzahn. Die öffentlichen Bibliotheken leisten einen eigenen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen. In sogenannten Medienkoffern stellen sie Informationsmaterial zu Deutschland und zum Erlernen der deutschen Sprache zur Verfügung.

Jeder Berliner Bezirk verfügt über jeweils 15 sogenannte Hartschalenkoffer in hellem Grün. Sie wurden aus Mitteln des Landesprogramms „Masterplan und Integration“ finanziert.

Der Inhalt besteht aus Büchern und Heften sowie drei Ting-Stiften, mit denen die Welt der Bücher auch hörbar entdeckt werden kann. Zu den Büchern gehört ein internationales Brockhaus-Bildwörterbuch, ein Kinderliederbuch zum Mitsingen, Bilderbücher, Spiele und Comic-Hefte. Berlin-Informationen für Erwachsene und Kinder geben zudem Anregungen für gemeinsame Aktivitäten.

Neben den großen gibt es sechs kleinere Lernkoffer in Orange. Sie sind mit weiterführenden Sprachlernangeboten bestückt wie Sprachkursen sowie Bildwörterbüchern, Grammatiken, einfacher Deutschlektüre und Tipps sowie Fakten für den Einstieg ins Berufsleben. „Beide Koffer sollen neugierig auf das große und vielfältige Medienangebot der Berliner Öffentlichen Bibliotheken machen“, erklärt Renate Zimmermann, Mitarbeiterin der Mark Twain-Bibliothek und für die Ausleihe der Koffer verantwortlich. Auf diese Weise sollen Flüchtlinge und andere Migranten auch den Weg in die öffentlichen Bibliotheken finden und diese als Orte zum Lernen, Lesen und Arbeiten kennenlernen.

Jeder kann die Medienkoffer ab Montag, 3. April, in den Bibliotheken ausleihen, ob Flüchtling, Flüchtlingsbetreuer oder -helfer. Dazu wird nicht einmal ein Bibliotheksausweis benötigt: ein Personalausweis oder ein Flüchtlingsausweis reichen aus. Auch für Lehrer von Willkommensklassen sind die Koffer gedacht.

Die Koffer können jeweils für drei Monate ausgeliehen werden. Verlängerungen sind möglich. hari

Mehr Infos unter Kontakt zur Bezirkszentralbibliothek Mark Twain, Marzahner Promenade 52-54, unter  54 70 41 44 oder per E-Mail an bibl.service@ba-mh.berlin.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.