Ein ganzes Jahr in Amerika

Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche können sich wieder beim Bundestag für ein Auslandsstipendium in den USA bewerben. Hierauf weist Monika Grütters (CDU), Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, in einer Presserklärung hin. Das Austauschprogramm wird vom Bundestag und dem Kongress der Vereinigten Staaten finanziert. Alle Reisekosten und der Aufenthalt im Gastland werden vollständig bezahlt. Die Stipendiaten leben in den USA in einer Gastfamilie und besuchen eine High School. Teilnehmende Schüler müssen zum Tag der Ausreise, dem 31. Juli 2017, mindesten 15 und dürfen höchsten 17 Jahre alt sein. Wer zu diesem Zeitpunkt eine Berufsausbildung abgeschlossen haben wird und höchstens 24 Jahre alt ist, kann sich gleichfalls bewerben. Weitere Infos unter www.bundestag.de/ppp. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.