Oberschüler erhielt Preis für Gartenstuhl

Marzahn. Ivan Galkin von der Thüringen-Oberschule erhielt den zweiten Preis im Berliner Wettbewerb für praktisches Lernen – für einen Stuhl, den er in der Holzwerkstatt von Kids & Co anfertigte.

Beim Praxislernen können Schüler, die Lernschwierigkeiten haben, ihre Talente entdecken. Sie finden dabei einen Ausgleich zum theoretisch orientierten Unterricht und werden motiviert. Der Verein Kids & Co hat mehrere solcher Werkstätten, unter anderem die Holzwerkstatt.

Dort fertigte Ivan Galkin einen Gartenstuhl, der von Kids & Co beim Berliner Wettbewerb um die Förderpreise für praktisches Lernen eingereicht wurde. Er wird alljährlich vom Förderverein Praktisches Lernen und Schule und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft veranstaltet. Die Bedeutung von praktischer Tätigkeit in der Schulausbildung soll damit hervorgehoben werden.

Ivan Galkin wurde für seinen Gartenstuhl Anfang Oktober im Roten Rathaus der zweite Preis verliehen. Er erhielt 700 Euro. Insgesamt wurden 16 eingereichte Objekte mit einer Geldprämie ausgezeichnet.

Ivan Galkin verließ im Sommer die Thüringen-Oberschule. An einem Oberstufenzentrum will er jetzt seine Leistungen verbessern, einen besseren Schulabschluss bekommen und nach einer Lehrstelle suchen. „Ich kann mir gut vorstellen, eine Tischlerlehre aufzunehmen“, erklärte er. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.