Angriff auf S-Bahn-Fahrer

Marzahn. Ein 37-jähriger alkoholisierter Mann hat den Triebwagenführer eines S-Bahnzuges am Dienstag, 25. Oktober, gegen 18.30 Uhr im S-Bahnhof Ahrensfelde angegriffen. Die Bahn hatte sechs Minuten Verspätung. Darüber ärgerte er sich so sehr, dass er den Triebwagenführer beschimpfte, in den Führerstand eindrang, dem Fahrer auf den Fuß trat und ihn herauszuzerren versuchte. Als das nicht gelang, beschädigte er einen Spiegel. Den herbeigerufenen Polizisten leistete er bei der Festnahme Widerstand. Der S-Bahn-Fahrer konnte trotz leichter Schmerzen seinen Dienst fortsetzen. Beamte der Bundes- und der Landespolizei leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.