Enorme Schäden durch Einbrüche

Marzahn-Hellersdorf. 7 von 100 Einbrüchen in Berlin ereignen sich in Mahlsdorf, Biesdorf, Kaulsdorf, Marzahn und Hellersdorf. Dies geht aus einer Statistik der Versicherungsgruppe Generali hervor. Sie beruht auf Schadensmeldungen von 2012 bis 2014. Laut Generali erbeuten Einbrecher in Häusern und Wohnungen des Bezirks im Durchschnitt pro Einbruch 1646 Euro. Das ist fast das Doppelte im Vergleich zu Lichtenberg, aber weniger als ein Viertel des Werts, den Einbrecher in Zehlendorf erbeuten. Im Wesentlichen bestätigt die Studie die Erkenntnisse der polizeilichen Kriminalstatistik. Die Zahl der Einbrüche in Berlin hat sich seit dem Jahr 2005 auf über 12 000 pro Jahr ungefähr verdoppelt. Die Schäden summieren sich insgesamt auf 43 Millionen Euro. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.