Handschellen statt Ketten

Marzahn. Ein Dieb, der am Mittwoch, 14. Januar, in einem Juweliergeschäft mehrere Ketten gestohlen hat, konnte sich nicht lange über seine Beute freuen. Der Mann betrat gegen 17.20 Uhr den Juwelierladen in der Marzahner Promenade und ließ sich Goldketten zeigen. Er verwickelte die Angestellte in ein Gespräch und nutze dabei Gelegenheiten, mehrere Ketten an sich zu nehmen. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Landsberger Allee. Nachdem die Angestellte den Diebstahl bemerkte, rief sie laut um Hilfe. Glücklicherweise befanden sich zu dem Zeitpunkt Beamte einer Einsatzhundertschaft der Polizei in der Nähe. Die Beamten verfolgten den Flüchtigen und nahmen ihn in Höhe der Bruno-Baum-Straße fest. Einen Teil des Diebesgutes warf der Täter während seiner Flucht weg. Der größte Teil konnte jedoch dem Inhaber des Juweliergeschäfts wieder ausgehändigt werden.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.