Polizei nahm Brandstifter fest

Marzahn. Polizisten haben in der Nacht zu Dienstag, 14. Juni, einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Anwohner bemerkten gegen 2.40 Uhr Rauch in der zwölften Etage eines Hochhauses an der Märkischen Allee und alarmierten Polizei sowie Feuerwehr. Die Flammen konnten gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde Hausmüll angezündet und durch das Feuer der Bodenbelag beschädigt. Verletzte gab es nicht. Sofort eingeleitete Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur eines 45-jährigen Mannes, der bereits wegen ähnlicher Delikte aktenkundig war. Er wurde festgenommen. Die Beamten stellten bei dem Mann einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille fest. Der Verdächtige wurde an ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.