Kirchen stimmen auf das Weihnachtsfest ein

Seulgi, Hannah, Alita, Lilly und Felix (v.l.n.r.) proben im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf für das Krippenspiel. (Foto: hari)

Marzahn-Hellersdorf. Der Besuch einer Kirche gehört für viele Berliner zum Weihnachtsfest. Die Gotteshäuser im Bezirk sind dann so voll wie nie im Jahr und haben sich darauf eingestellt. Sie laden ein zu besinnlichen Stunden mit Musik und Krippenspielen.

An Heiligabend gibt es in allen evangelischen Kirchengemeinden die beliebten Krippenspiele mit Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus werden Gottesdienste oder Christvespern zu Heiligabend von festlicher weihnachtlicher Musik begleitet.

Die Krippenspiele am Mittwoch, 24. Dezember, in der evangelischen Dorfkirche Marzahn, Alt-Marzahn, beginnen um 14 Uhr und 15.30 Uhr. Eine Christvesper mit Posaunenchor ist um 17 Uhr und eine Vesper mit der ökumenischen Kantorei um 18.15 Uhr zu erleben. Kinder aus der Evangelischen Kirchengemeinde Biesdorf führen ihr Krippenspiel in der Gnadenkirche in Alt-Biesdorf um 14.30 und 15.30 Uhr auf. Gegen 23 Uhr stellt die Junge Gemeinde in der Kirche ihr Weihnachtsstück vor. Im Gemeindezentrum Nord, Maratstraße 100, spielt Kantor Andreas Hillger um 23 Uhr zu einer musikalischen Christvesper auf der Orgel. Im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf bieten drei Gruppen ihre Krippenspiele dar. Das Krippenspiel der Kleinsten ist im Gemeindezentrum, Glauchauer Straße 7, um 14 Uhr zu sehen, das der größeren Kinder um 15.30 Uhr und das Verkündigungsspiel der Konfirmanden um 17 Uhr.

In der evangelischen Kirche Kaulsdorf, Dorfstraße 12, stimmen um 14 Uhr Kinderchöre und um 15.30 Uhr die Junge Gemeinde mit ihrem Krippenspiel auf den Heiligen Abend ein. Um 17 Uhr spielt die Kantorei weihnachtliche Lieder, um 18.30 Uhr ist Gottesdienst und um 22 Uhr Kammermusik zu hören.

Auch in allen drei evangelischen Kirchen in Mahlsdorf ist Heiligabend um 15 Uhr ein Krippenspiel zu sehen. In der Kreuzkirche, Albrecht-Dürer-Straße 35, gibt es unter anderem am späten Heiligabend um 22 Uhr einen Posaunengottesdienst. Im Theodor-Fliedner-Heim in Mahlsdorf-Süd, Schrobsdorffstraße 35/26, singt um 22 Uhr zum Gottesdienst der Gemeindechor. In der Alten Pfarrkirche, Hönower Straße 17/19, erklingt um 23 Uhr ein Orgelkonzert.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.