Literarische Spaziergänge durch Marzahn-NordWest

Wann? 27.05.2016 11:00 Uhr

Wo? S-Bahnhof Ahrensfelde, Märkische Allee, Berlin DE
Berlin: S-Bahnhof Ahrensfelde |

Marzahn. Drei Veranstalter laden am Freitag, 27. Mai, zu einem literarischen Spaziergang durch Marzahn-NordWest ein.

Das Berliner Tschechow Theater, die Bibliothek „Heinrich von Kleist“ und das Kulturhochhaus Marzahn werden zur temporären Leselandschaften. Der Tag beginnt um 11 Uhr am S-Bahnhof Ahrensfelde. Wanderführer Torsten Preußing führt die Autoren und Gäste zunächst zum Berliner Tschechow Theater. Preußing beteiligt sich selbst als Autor des Reiseführers „Im Zeichen des Marzahner Matterhorns“. Die Lesungen beginnen um 11.15 Uhr im Tschechow Theater mit Olga Pek aus Tschechien.

Gegen 11.45 Uhr geht's zu Fuß weiter zur Bibliothek „Heinrich von Kleist“, um dort gegen 12 Uhr den zweiten lyrischen Zwischenstopp mit dem Autoren J. K. Ihalainen aus Finnland einzulegen.

Von dort ist es nur noch ein Katzensprung, um der Dichtkunst von Nadia Mifusud (Malta) gegen 13 Uhr im Kulturhochhaus Marzahn zu lauschen. Bei kulinarischen und künstlerischen Genüssen treffen sich im Anschluss die Autoren und das Publikum vor Ort.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der europaweiten Buslesereise Omnibus 2016 und der berlinweiten Literaturtage „Berlin´s Voice“ vom 26. bis 30. Mai statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom gemeinnützigen Verein Lettrétage, dem Berliner Tschechow Theater, der Bibliothek „Heinrich von Kleist“ und dem Kulturhochhaus Marzahn. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.