5000 Euro von der BVG-Chefin

Marzahn.Eine Spende über 5000 Euro hat Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe, am 12. November, dem Projekt "Mädchen mobil" des Vereins "Kietz für Kids" überreicht. Nikutta ist in diesem Jahr als deutsche Managerin des Jahres ausgezeichnet worden. Das Preisgeld wollte Nikutta, die in Biesdorf wohnt, an ein Projekt im Bezirk spenden. Mit "Mädchen mobil" fördert der Verein für Freizeitsport "Kietz für Kids" sportliche Aktivitäten von Mädchen und jungen Frauen in der Schwarzburger Straße 10 seit zehn Jahren.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden