Arbeit schaffen mit EU-Geldern

Marzahn-Hellersdorf.Wer Ideen zur Förderung von Beschäftigung hat, kann sich um Fördermittel aus dem Programm "Lokales Soziales Kapital" für 2014 bewerben. Es werden kleine Projekte gefördert, die Beschäftigungsmöglichkeiten für benachteiligte Gruppen wie Jugendliche ohne Schulabschluss, Behinderte oder Migranten eröffnen. Anträge können Einzelpersonen, Initiativen, Vereine und Verbände stellen. Die Projekte werden mit maximal 10 000 Euro gefördert. Die Anträge müssen bis zum 22. Dezember bei der Europabeauftragten Sandra Brumm, Geschäftsstelle des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Marzahn-Hellersdorf, 12591 Berlin, eingereicht werden. Mehr Infos: 902 93 20 90.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.