Ausstellung über Migranten

Marzahn.Auf Antrag der Fraktionen von CDU und SPD soll die Ausstellung zur Geschichte der Russlanddeutschen künftig im Bezirksmuseum zu sehen sein. Die Schau thematisiert den Leidensweg der Russlanddeutschen in der ehemaligen Sowjetunion und wurde vom Verein Lyra, einem Verein von Russlanddeutschen, gestaltet. Sie ist derzeit im ehemaligen Marzahner Rathaus, Helene-Weigel-Platz 8, untergebracht.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden