Auszeichnung für "Kinder- und Jugendhaus Bolle"

Marzahn. Die "Bildungstankstelle" des "Kinder- und Jugendhauses Bolle" ist am Montag, 7. Juli, als eine der besten Bildungsideen in Deutschland ausgezeichnet worden. Der Verein Straßenkinder betreibt das Jugendhaus an der Hohensaatener Straße 20/20a seit 2010. Die Auszeichnung erhält der Verein für seine "Bildungstankstelle". Nach einem kostenfreien Mittagessen bekommen täglich rund 100 Kinder und Jugendliche Hilfe bei Hausaufgaben, nehmen an Kochkursen teil, treiben Sport oder machen Musik. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des Wettbewerbs um die besten Bildungsideen, der seit 2011 von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" durchgeführt wird. Mehr Infos zum Jugendhaus: www.strassenkinder-ev.de.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.