Bargeldverkehr in Bürgerämtern

Marzahn-Hellersdorf. Die Bürgerämter nehmen ab Anfang Januar kein Bargeld mehr entgegen. Leistungen können nur noch mit Geldkarte bezahlt werden. Das Amt für Bürgerdienste begründet die Entscheidung mit einem Einspareffekt an Zeit für die Mitarbeiter. Mühseliges Zählen von Geld und aufwendige Abrechnungen entfielen. Dadurch könnten an den Schaltern mehr Bürger bedient werden. Gegenwärtig sind im Bezirk nur die Bürgerämter in der Marzahner Promenade 11 und im Biesdorf-Center, Elsterwerdaer Platz 3 geöffnet. Das Bürgeramt Helle Mitte, Alice-Salomon-Platz 3, öffnet nach Beendigung von Bauarbeiten wieder am 2. Februar. Mehr Infos auf www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.