Beschluss zu BVG-Bussen

Marzahn-Hellersdorf.Die BVG will ihre Busse nur noch auf Knopfdruck an Haltestellen absenken. So soll sich die Wartezeit an Haltestellen verkürzen. Jeder zehnte Bus verfügt bereits über einen solchen Bedarfsknopf. Die Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf lehnt die Umrüstung ab. Die Linienbusse sollen sich weiter automatisch vor dem Ein- und Aussteigen an Haltestellen absenken. Nicht immer reagierten die Busfahrer auf den Knopfdruck, heißt es in der Begründung. Behinderte fühlten sich als Störenfriede. Deshalb würden sie lieber das Busfahren vermeiden. Das Bezirksamt soll sich gegenüber der BVG in einer Stellungnahme dafür einsetzen, dass das automatische Absenken ohne Knopfdruck beibehalten wird.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.