Bezirk will Stellen besetzen

Marzahn-Hellersdorf.Das Bezirksamt hat die Nachbesetzung von sechs befristeten Stellen im Regionalen Dienst beschlossen. Die neuen Mitarbeiter sollen den Regionalen Dienst bei der Wahrung des Kinderschutzes im Bezirk verstärken. Wegen Personalknappheit hat das Jugendamt erst kürzlich beschlossen, Mitarbeiter von Jugendfreizeiteinrichtungen im Kinderschutz einzusetzen. Daran ändert der Beschluss des Bezirksamtes zunächst nichts. Die neuen Mitarbeiter werden kaum vor Anfang November einzustellen sein. Zudem müssen die Einstellungen noch von der Senatsverwaltung für Finanzen genehmigt werden.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden