Bezirksamt bietet kabellosen Internetzugang an

Marzahn. Im alten Rathaus Marzahn, Helene-Weigel-Platz 8, kann man ab sofort kostenlos und kabellos im Internet surfen.

Das öffentliche und kostenlose WLAN-Angebot für mobile Endgeräte wie Laptops, iPads und iPhones geht auf einen Antrag der Piratenpartei zurück. Anfang Januar hatte die Bezirksverordnetenversammlung die Verwaltung aufgefordert, in den Bürgerämtern und im Rathaus einen solchen Zugang zu den Angeboten von "Berlin.de" und den Internetseiten des Abgeordnetenhauses zu schaffen. Das Angebot im Rathaus Helene-Weigel-Platz geht darüber hinaus und ermöglicht einen schrankenloses Surfen im Internet. Vergleichbare Angebote gibt es aber nicht im Rathaus am Alice-Salomon-Platz 3 und in den Bürgerämtern. Laut Immobilienstadtrat Stephan Richter (SPD) sind in den Bürgerämtern die Informationen über die Berliner Verwaltung schon über Terminals einsehbar. Zudem koste die Einrichtung einer einzigen WLAN-Anlage 30 Euro im Monat.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden