Brigitte Eisenfeld bei Kellerbauer

Marzahn. Kammersängerin Brigitte Eisenfeld ist der nächste Gast in der Talkshow "Wenn die Neugier nicht wär’…". Die gebürtige Vogtländerin absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin bei Kammersängerin Maria Corelli. Ihr erstes Engagement hatte sie in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) und von 1974 bis 2008 gehörte die Koloratursopranistin zum Ensemble der Deutschen Staatsoper Berlin. Am Sonnabend, 14. Dezember, um 20 Uhr stellt sie sich den Fragen von Barbara Kellerbauer im Freizeitforum, Marzahner Promenade 55. Eintritt 13 Euro, ermäßigt 10 Euro. Kartenbestellungen unter 542 70 91.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.