Die Freitagssprechstunde im Jugendamt entfällt

Marzahn-Hellersdorf. Wegen Personalknappheit kürzt nun das Jugendamt seine Sprechstunden. Die vorhandenen Mitarbeiter schaffen es nicht mehr, die wachsende Zahl von Anträgen zu bewältigen.

Die Freitagssprechstunde fällt ab 14. Dezember voraussichtlich bis Ende Juni 2013. Das betrifft bei den zentralen Diensten des Jugendamtes in der Riesaer Straße 94 die Vorschussstelle für Unterhalt, Vormundschaft, Beistandschaft, Wirtschaftliche Jugendhilfe und Fallmanagement. Bei den Regionalen Diensten des Jugendamtes in der Märkische Allee 414, Peter-Huchel-Straße 39 und in der Riesaer Straße 94 sind die Elterngeldstellen und die Gutscheinstellen für Kita und Hort betroffen. Erhalten bleiben die Sprechzeiten in den betreffenden Stellen des Jugendamtes jeweils am Dienstag von 9 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 16 bis 19 Uhr.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden