Drei Turnhallen sind auf Dauer gesperrt

Die Turnhalle der Ulmen-Grundschule ist gesperrt. Die Sanierung des Daches kostet nach Schätzungen des Bezirksamtes 800 000 Euro. (Foto: hari)

Marzahn-Hellersdorf. Die Probleme des Bezirks mit Schulgebäuden sind größer als bisher bekannt. Mitte November musste das Bezirksamt auch die Turnhalle der Ulmen-Grundschule schließen.

Die Gründe dafür ähneln denen an der Mahlsdorfer Grundschule. Das Turnhallendach droht einzustürzen. Die Turnhalle der Mahlsdorfer Grundschule ist bereits seit Anfang Oktober gesperrt. Die Sanierung würde, einschließlich des Dachs des Schulgebäudes, 3,7 Millionen Euro kosten.

Bereits seit Februar ist auch die Turnhalle des Otto-Nagel-Gymnasiums geschlossen. Hier waren im Zusammenhang mit einem Wasserschaden Rissschäden an der Verkleidung des Tragwerks entstanden. Bei der anschließenden Überprüfung der Dachkonstruktion stellte sich heraus, dass die Träger nicht mehr standsicher sind.

Seit August ist auch die Aula der Schiller-Grundschule nicht mehr nutzbar. Hier liegen erhebliche Probleme mit der Standsicherheit des Daches vor. Wie bei den anderen Schulen wurden die Mängel bei turnusmäßigen Überprüfungen der Schulgebäude festgestellt.

Nach alldem stellt sich die Frage, ob das Bezirksamt in den zurückliegenden Jahrzehnten die Sanierung der Schulen in den Siedlungsgebieten vernachlässigt hat. Bürgermeister und Schulstadtrat Stefan Komoß (SPD) weist dies zurück: "Auch die Schiller-Grundschule wurde in den 90er-Jahren für rund 7,5 Millionen Euro saniert." Wann die Aula wieder genutzt werden kann, ist unklar. Dabei ist der Sanierungsaufwand im Vergleich zu den Problemen mit den Hallen vergleichsweise gering.

Eine Lösung - wenn auch nicht kurzfristig - gibt es nur für das Nagel-Gymnasium. 2,5 Millionen Euro stehen im Haushalt für einen Ergänzungsbau und die Sanierung der Halle bereit - allerdings frühestens 2016.

Während die Schüler der Mahlsdorfer Grundschule vorläufig die Sporthalle in der Jänschwalder Straße nutzen, müssen die Schüler der Ulmen-Grundschule voraussichtlich für lange Zeit in die Schönagelstraße nach Marzahn fahren.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden